Die Nachricht verbreitete sich in den vergangenen Wochen durch die Medien wie ein Lauffeuer: Die Japanische Fremdenverkehrszentrale verschenkt 10,000 Urlaubsflüge nach Japan! Zu schön, um wahr zu sein?(Fotos zur Vergrösserung bitte anklicken!)

Wirft man einen Blick auf die Statistik der Einreisen nach Japan 2011, sieht man, dass die Zahlen unmittelbar nach der Dreifachkatastrophe vom 11. März 2011 markant eingebrochen sind. Im Gegensatz zur Anzahl der Japaner, die nach Übersee verreisen, haben sich die Einreisen jedoch bisher kaum erholt.

Eine der Massnahmen, diesem abnehmenden Trend entgegenzuwirken, ist tatsächlich die Idee, 10,000 Personen aus der ganzen Welt gratis nach Japan einzuladen. Die Einladung wäre einem Wettbewerb unterworfen, und zudem müssten die Auserwählten schliesslich auch in irgendeiner Form über ihre Erlebnisse berichten. Wie das ganze Unterfangen kontrolliert werden würde, weiss ich nicht.

Tatsache ist jedoch, dass das Projekt – falls überhaupt – frühestens im April 2012 starten wird. Bis dahin müssen noch einige politische Hürden genommen werden. Das Budget für die 10,000 Gratisflüge ist nämlich noch gar nicht beschlossen. Wer sich die Möglichkeit – so sie sich denn bieten wird – nicht entgehen lassen will, der oder die registriere sich am besten gleich bei der Japanischen Fremdenverkehrszentrale auf Facebook. Und wer sowieso nach Tokio fliegen möchte, bucht am günstigsten via ebookers.ch.

Alle Fotos: Japan National Tourist Organization

Tagged: Archive, Japan

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>