Idylle in Wengen. Foto: Ed Coyle Photography / CC 2.0

Es gibt einen wunderbaren Satz von G.K. Chesterton: “Der Reisende sieht das, was er sieht. Der Tourist sieht das, wofür er hergekommen ist.”

Natürlich sind die Attraktionen, die es in die Reiseführer geschafft haben, meist auch sehenswert. Doch die schönsten Momente für mich sind stets die charmanten und atemberaubenden Szenerien, über die man unerwartet stolpert. Dies kann ein kleines Dorf sein, eine Aussicht oder einfach nur ein Café an einer Strassenecke. Früher hätte man solche Momente wohl auf einem Ölgemälde verewigen wollen. Heute füllt man wie wild die Speicherkarte der Digitalkamera.

In einer Fotoreihe hat “Budget Travel” 16 Dörfer aus aller Welt abgebildet, die Durchreisende wohl immer wieder den Atem rauben. Neben dem englischen Bibury, dem französischen Eze und dem japanischen Shirakawa-go hat auch Wengen in der Schweiz für einige wunderschöne Bilder herhalten dürfen. Ich finde die Auswahl äusserst gelungen und werde bestimmt einen Abstecher machen, wenn ich das nächste Mal in der Region bin.

Linktipp: Budget Travel Photos: Beautiful Villages Around the World

Tagged: Archive, ebookers News

Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>