Posts about ‘Reisetipps & Insider’

Hotel-Rezeption. Foto: iStock; dogayusufdokdok. Was lange währt, wird endlich gut. Vor drei Jahren versprach ich denkwürdige Geschichten von speziellen Hotelgästen. Nun ist es soweit, die erste Epsode zumindest. Episode 1 handelt von einem Gast, der in einem Hotel in Tokyo versuchte, bereits um 11 Uhr einzuchecken, obwohl auf seiner Reservation stand: „Ihr Zimmer ist ab [read more…]

Foto: iStock, pagadesign In fremden Ländern nehme ich – wie daheim – am liebsten den Zug. Doch an vielen Destinationen und auf zahlreichen Strecken muss man froh sein, überhaupt ein öffentliches Verkehrsmittel vorzufinden, das diesen Namen verdient. Eine praktische Lösung für mehr Bewegungsfreiheit bietet der Mietwagen. Diese Freiheit wird jedoch oft durch tiefe Geschwindigkeitslimiten eingeschränkt. [read more…]

Kennt ihr “Die Auswanderer”? Das ist eine Sendung über Leute, die mit 3000 Euro im Sack und ohne Fremdsprachenkenntnisse nach Spanien oder sonstwohin auswandern, um dort ein “besseres” Leben zu führen. Letztens war da so ein Paar, das in Cala Millor (Mallorca) nebst dem Solarium noch ein Fish Foot SPA eröffnete. Alles was sie dazu [read more…]

Vielleicht habt ihr auch schon deutsche TV-Filme wie „Das Traumschiff“ gesehen, die in Asien spielen. Und euch gefragt, wo bitteschön Asien denn so aussieht: Eine Szenerie wie gemalt, von Hitze keine Spur (meist spazieren die Darsteller locker in Langarmhemden rum) und nirgendwo eine stinkige oder laute Ecke. „Asien in allen Ehren“, dachte ich mir jedes [read more…]

Das Poker-Turnier, über das ich bloggen soll, beginnt in wenigen Minuten. Eigentlich eine Schande, den Start zu verpassen, doch mein Körper hat andere Bedürfnisse. Ich verlasse das Casino auf der Suche nach Stärkung. Der Hunger treibt mich die „Grosse Bleichen“ entlang. Ich schlendere an Italienern, Japanern und Deutscher Hausmannskost vorbei und lasse sie alle links [read more…]

Das Drachenbootfest (chinesisch: Duan Wu Jie) ist ein traditionelles chinesisches Fest und ein offizieller Feiertag. Es wird jedes Jahr am fünften Tag des fünften Mondmonats nach dem chinesischen Kalender gefeiert und deshalb auch „Fest der Doppelfünf“ genannt. Dieses Jahr fand das Drachenbootfest am 23. Juni statt, der freie Tag war daher am 22. Juni. Seine [read more…]

Habt ihr den ersten Beaune-Blog schon gelesen? Hier erfährt ihr, wo man sich kulinarisch verwöhnen lassen kann. Wer in

„What are the chances of meeting your boss on holiday?“, fragte BBC im Juni seine LeserInnen. Nun ja, wenn man den Urlaub gemeinsam plant, liegt die Wahrscheinlichkeit bei 100%. Doch dies passiert in den seltensten Fällen und wenn schon, dann müsste die Frage eher lauten: „Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, zusammen mit dem Boss im [read more…]

Über die Wohnmobil-Ferien in der Auvergne habe ich bereits ausführlich berichtet, nun kommt, wie angedroht, eine kurze Reportage über ein verlängertes Weekend im Burgund, genauer gesagt in Beaune. Das kleine, mittelalterliche Städtchen ist ab Basel in knapp zweieinhalb Stunden erreichbar. Eine erste Entscheidung steht bei der Unterkunftswahl an. Beaune beherbergt tolle Hotels in prächtigen Gebäuden, [read more…]

Weil in unserem Reiseführer Nha Trang als „ohne Zweifel der beste Strandurlaubsort Vietnams“ angepriesen wurde, haben wir den Traumstrand von Mui Ne vorzeitig verlassen und sind mit dem Liegebus fünfeinhalb Stunden in den Partyort gefahren. Dort angekommen, waren wir ein bisschen enttäuscht: Der Stadtstrand ist von einer vielbefahrenen Strasse von den Hotels (allesamt Hochhäuser) getrennt [read more…]

Angespornt durch 27 Facebook-likes für ein unscharfes Foto mit der Überschrift „Im Zug von Hua Hin nach Bangkok.“ inkl. dem Kommentar „das ist bestimmt ein Reiseberichtli wert :)“ meiner Chefredaktorin, habe ich mich dazu überwunden, einen Bericht über meine Reise nach Hua Hin und zurück zu schreiben. Abenteuerliche Zugfahrt. Foto: Udo Habermann. Hin gings für [read more…]

Meine Shoppingtour beginnt beim Hauptbahnhof. Oder besser gesagt, mit einer Busfahrt zum Hauptbahnhof. Denn ich wohne im Hotel Holiday Inn und das liegt nicht wirklich im Stadtzentrum. Aber Busfahren macht ja auch Spass und schliesslich will man das 3-Tages-Ticket (16.80 Euro) rausschlagen. Am Hauptbahnhof angekommen, gehe ich die Mönckebergstrasse entlang. Links und rechts säumen Kaufhäuser [read more…]

Auf unserer letzten Etappe entlang der Seidenstrasse fuhren wir mit dem Nachtzug von Turpan nach Liu Yuan, einem Ort nahe unserem nächsten Ziel. Frühmorgens erreichten wir Liu Yuan und warteten auf unsere beiden Begleiter, die uns nach Dunhuang bringen sollten. Doch keine Spur, weder von unserem Fahrer noch von unserem Guide. So standen wir auf [read more…]

Wer individuell in der Auvergne unterwegs ist, braucht einen Reiseführer. Empfehlen kann ich von Reise Know-How „Auvergne, Cevennen, Massif central“. Gute Tipps hält ausserdem Band 11 der Womo-Reihe bereit. „Mit dem Wohnmobil in die Auvergne“ ist zwar optisch nicht sonderlich schön gestaltet, bietet aber persönliche Schilderungen der Autoren und 13 im Detail beschriebene Touren. Was [read more…]

Mui Ne ist voller Russen. So viel vorab. Sogar das Hotelpersonal und die Verkäuferinnen im Dorf sprechen russisch. Blondinen wie ich kriegen im Restaurant automatisch die Menükarte in kyrillischen Buchstaben vorgesetzt. Ein Problem ist das natürlich nicht – nur etwas skurill, wenn man bedenkt, dass Mui Ne sich mitten in Vietnam befindet. Mui Ne ist [read more…]

Nach unserem Aufenthalt in Ürümqi fuhren wir durchs Wüstengebiet nach Turpan, vorbei an hunderten von Windmühlen und einem Salzsee. Je mehr man sich der Stadt nähert, desto wärmer wird es. Turpan ist eine Oasenstadt an der nördlichen Route der Seidenstrasse und liegt in einer Senke am Ausläufer des östlichen Tianshan Gebirges. Nirgends sonst in China [read more…]

Kein Hamburg ohne Reeperbahn. Der Besuch der sündigen Meile gehört für jeden Touristen zum Pflichtprogramm. So auch für mich. Doch bevor ich mich gemeinsam mit meinen vier Begleitern ins Partygetümmel stürzte, stand der Besuch in der 20up Skybar im Hotel Riverside an. Nur einen Katzensprung von der Reeperbahn entfernt, ist die Bar der ideale Ausgangspunkt [read more…]

Von Clermont-Ferrand reisen wir in gut einer Stunde nach Vichy. Wieder lotst uns das Navi ohne Probleme zum ausgesuchten Campingplatz „Croix St. Martin“ in Abrest. Zu Fuss erreicht man das Zentrum von Vichy nach einem Spaziergang durch zwei im englischen Stil angelegte Parks in etwa 20 Minuten. Bereits die Römer kannten die wohltuende Wirkung der [read more…]

Ürümqi ist die am weitesten vom Meer entfernte Grossstadt der Welt. Sie liegt am Nordfuss des Tianshan Gebirges, welches Xinjiang in Nord und Süd unterteilt. Im Vergleich zu anderen uigurischen Städten mutet Ürümqi sehr westlich an. Auch die Zahl der Han Chinesen ist hier deutlich höher als im Süden der Provinz. Die Stadt wächst in [read more…]

Ende Februar weilte ich für ein paar Nächte in South Beach, Miami. Ihr wisst schon, Strandferien, Shopping und so. Ist ja alles ganz toll. Super war auch unser Hotel in SoBe, nämlich das Sense South Beach Hotel ganz zu Beginn des Ocean Drives. Man hüpft kurz über die Strasse und ist am Strand. Und nach [read more…]