Von am 1. Juli 2008 um 13.30 Uhr
Kategorien: ebookers News

Nicht nur wegen der guten Flugverbindungen ist Mallorca ein beliebtes Ausflugsziel – auch für verlängerte Wochenenden – geworden. Die Mittelmeerinsel punktet mit wunderschönem Hinterland, detailgetreu renovierten Fincas, gepflegten Golfplätzen, hervorragenden Gourmetrestaurants und tollem Nachtleben.

Fornalutx

Unbedingt empfehlenswert ist ein Mietwagen. So fällt es leicht, spannende Ausflüge zu unternehmen und das Hinterland zu erkunden. Vor allem die Westseite der Insel, die hügelige, entlockt einem häufig ein „Ah“ oder „Oh“. Man sollte aber genügend Zeit einplanen: Erstens ist sind die Strassen dem Meer entlang sehr kurvenreich, zweitens gibts so viele Sehenswürdigkeiten, dass man immer wieder mal einen kurzen Stopp einschalten möchte. Auf keinen Fall darf man Fornalutx verpassen! Das schmucke Dorf im „Orangental“ wird zwar phasenweise von Touristen „besetzt“, aber die Ausblicke auf die Orangenhainen, die kleinen Restaurants und die Innenhöfe mit tropischen Blumen entschädigen für die Menschenschar. Auch Deià, das Künstlerdorf, und Sollér sollte man in seinen Ferienplan aufnehmen.

» weiterlesen

Von am 1. Juli 2008 um 8.00 Uhr
Kategorien: Reisetipps & Insider, Schweden

…, er fände, es sei am Besten, die Sommerferien in Schweden zu verbringen (Tagi Magi, 21.6.) und was dann geschah.

„Schatz, Tyler Brûle hat gesagt, es sei am besten, die Sommerferien in Schweden zu verbringen …“

Versuchen, tief Luft zu holen, etwas zenbhuddistisches visualisieren und mit weicher Stimme erwidern:

» weiterlesen

Von am 30. Juni 2008 um 13.30 Uhr
Kategorien: ebookers News

„Céad Milé Fáilte“ – Willkommen in Irland. Überall wird man willkommen geheissen, am Flughafen, im Taxi, im Hotel. Die irische Bevölkerung ist herzlich und gastfreundlich. Und deshalb ist Dublin eine meiner Lieblingsstädte, mindestens schon siebenmal war ich in der Hauptstadt der Insel.

Geschlafen habe ich noch nie im Hotel „The Clarence“, aber wenn ich das nächste Mal einen Lotto-Sechser habe, dann leiste ich mir eine ganze Woche in der Penthouse-Suite im Hotel von U2. Es liegt direkt am Fluss Liffey, im angesagten Distrikt Temple Bar. Ideal also, um Party zu machen und dann in kürzester Zeit ins Bett zu fallen.

Für Partyanimals ebenso gut gelegen ist das Fitzsimons. Das Hotel liegt ebenfalls in Temple Bar und bietet neben einem Restaurant eine hippe Bar, wo fast täglich Liveacts auftreten, sowie einen Nachtclub.

» weiterlesen

Von am 30. Juni 2008 um 8.00 Uhr
Kategorien: ebookers News

Alles und jeder braucht wir Entertainment. Kein Plätzchen auf dieser Erde, welches nicht ohne nebenbei oder aktiv Unterhaltung darstellt. Sei es, dass man in der Migros ständig leise Musik im Ohr hat – oder laute in trendigen Kleiderläden rund um die Bahnhofstrasse -, dass man im Restaurant nicht nur des Essens wegen einkehrt, sondern um einen Fussballmatch zu schauen (die Euro lässt grüssen – erfuhren Kneipen ohne Fussballübertragung Umsatzeinbussen? Das wäre eine interessante Frage…).

Nun, während einer Reise ist es eben nicht anders. Auch hier begnügt sich der Mensch nicht mehr mit dem blossen Reisen. Aus dem Fenster zu schauen oder mit dem Nachbarn zu sprechen (wenn überhaupt) reicht eben anscheinend nicht. Deshalb haben die grossen Airlines auch ein einwandfreies Unterhaltungsprogramm in den Fliegern: die neuesten Filme, Computergames, eigene Radiofrequenzen etc. Bei Bussen lässt die Qualität manchmal sehr zu wünschen übrig… Da haben wir einen exzellenten Bericht dazu von Gabriela Rolli.

» weiterlesen

Von am 27. Juni 2008 um 13.30 Uhr
Kategorien: ebookers News

Bald sind Sommerferien! Wer seinen Urlaub noch nicht gebucht hat, dem sei vielleicht mit dieser Rangliste der beliebtesten Familien-Hotels geholfen, bewertet von 1095 L’TUR-Kunden:

Familienhotels

Von am 27. Juni 2008 um 8.00 Uhr
Kategorien: Australien

Schwindelfreien bietet sich seit Januar die Möglichkeit, Tasmanien aus einer ganz neuen Perspektive zu entdecken. Hollybank Treetops Adventure ist weltweit der längste zusammenhängende Stahlseilparcours, auf dem Abenteuerlustige durch Tasmaniens Wälder schweben können. In etwa 30 m Höhe befinden sich sieben so genannte „Cloud Stations“. Die Distanz zwischen den Stationen variiert zwischen 15 und 372 m. In einem gesicherten Geschirr schweben die Teilnehmer dann zwischen den Stationen durch die Wälder. Der Preis für eine erwachsene Person beträgt 99 australische Dollars. Lose Gegenstände wie Uhren, Schmuck, Mobiltelefone, Fotoapparate etc. dürfen aus Sicherheitsgründen nicht mitgenommen werden.

Von am 26. Juni 2008 um 13.30 Uhr
Kategorien: Singapur

Bestimmt hast du auch schon vom berühmten „Singapore Sling“ gehört – aber ebenso wahrscheinlich ist es, dass du ihn noch nie probiert hast…

Entgegen einigen Rezepten, die der Einfachheit halber auf einige Zutaten verzichten, ist nämlich Bénédictine die wichtigste Ingredienz. Der Kräuter- und Gewürzlikör aus Vanille, Kardamom, Koriander, Zucker und Honig ist besonders mild im Geschmack und verleiht dem Cocktail die nötige Raffinesse. Der Drink wurde das erste Mal von Barkeeper Ngiam Tong Boon im Raffles Hotel in Singapur gemixt. Ob das 1913 oder 1915 war, daran kann sich niemand mehr so genau erinnern. Aber wer den Cocktail einmal genossen hat, der bestellt ihn immer und immer wieder!

Zutaten:
» weiterlesen

Von am 26. Juni 2008 um 8.00 Uhr
Kategorien: ebookers News

Es naht wieder die Zeit des Sonnenbrands. Eine grosse Hilfe, dieser Gefahr aus dem Weg zu gehen, bietet die Seite uv-check.de: Hier gibt man ein, in welchem Land man unter welchen Bedingungen (Tageszeit, Wetter, Hauttyp, Alter) der Sonne ausgesetzt ist und erfährt dann, wie lange man mit welchem Lichtschutzfaktor an der Sonne bleiben darf.

Der Dienst ist bis jetzt mit Ausnahme von Ägypten nur für europäische Länder zu haben, soll aber später noch auf weitere Destinationen ausgebaut werden.

Von am 25. Juni 2008 um 13.30 Uhr
Kategorien: ebookers News

Schon mal was von “glampen” gehört? Oder wisst ihr gar nicht, was das ist?

Glampen ist die glamouröse Form des Campens, für all jene, die dünne Schlafsäcke auf harten Böden oder verschmutzte Massenduschen nicht so prickelnd finden. Beim glampen geniesst man das Erlebnis unberührter Natur, ohne auf Luxus verzichten zu müssen. Beispielsweise findet der Reisende im Clayoquot Wilderness Resort in der Nähe des kanadischen Vancouver 4-Sterne-Zeltunterkünfte, die mit antiken Möbeln, prächtigen Teppichen, Öllampen, chinesischem Porzellan und reichlich Kerzen ausgestattet sind. “Selbstverständlich” gehört zu jedem Zelt ein privates Badezimmer aus Zedernholz mit allen üblichen Annehmlichkeiten.

» weiterlesen

Von am 25. Juni 2008 um 8.00 Uhr
Kategorien: ebookers News

Die Hauptstadt Schottlands beeindruckt den ankommenden Touristen bereits durch ihre Lage auf mehreren vulkanischen Hügeln, an deren höchster Stelle sich dramatisch das Edinburgh Castle erhebt. Wer Edinburgh besucht, der wird schnell merken, dass er es hier mit einer Stadt zu tun hat, die sich in zwei Teile gliedern lässt: die historische Altstadt mit ihren mittelalterlichen Durchgängen und Gassen aus Kopfsteinpflaster, die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt, und die zwischen 1780 und 1820 entstandene New Town mit den eleganten neoklassizistischen Fassaden, Häusern aus hellem Sandstein und Gärten mit alten Bäumen. Und auch sonst ist Edinburgh eine Stadt der Kontraste, denn sie ist historischer Schauplatz mit Tradition und gleichzeitig eine moderne Weltstadt, in der das ganze Jahr über bekannte Festivals pulsieren.

» weiterlesen