Beste Bangkok reisen:

Hotels in Bangkok

Alle 2'028 Hotels in Bangkok anzeigen
Banyan Tree Bangkok
Banyan Tree Bangkok
21/100 South Sathon Road, Bangkok
5.0 von 5.0
4.7 von 5 (11 Bewertungen)

Dieses Hotel für Familien in Bangkok liegt im Geschäftsviertel, zu Fuß nur 15 Minuten entfernt von: Kanadische Botschaft und Lumpini-Park. Ebenfalls nur 5 km ...

CHF 138

CHF 138
Mandarin Hotel Managed by Centre Point
Mandarin Hotel Managed by Centre Point
662 Rama IV Road, Bangkok
4.0 von 5.0
3.8 von 5 (4 Bewertungen)

Dank der ausgezeichneten Lage (Stadtzentrum von Bangkok) ist dieses Hotel mit Wellnessangebot nur 2 km entfernt von: Snake Farm, Patpong Nachtmarkt und Lumpini-Park. ...

CHF 72

CHF 72
Grande Centre Point Hotel Ratchadamri
Grande Centre Point Hotel Ratchadamri
153/2 Mahatlek Luang 1, Ratchadamri Rd, Bangkok
5.0 von 5.0
3.7 von 5 (6 Bewertungen)

Dieses Hotel für Familien in Bangkok liegt im Geschäftsviertel, zu Fuß nur 15 Minuten entfernt von: Erawan-Schrein und Einkaufszentrum Siam Paragon. Ebenfalls ...

CHF 83

CHF 83
Eastin Grand Hotel Sathorn
Eastin Grand Hotel Sathorn
33/1 South Sathorn Road Yannawa, Bangkok
4.5 von 5.0
4.7 von 5 (66 Bewertungen)

Dieses Hotel für Familien in Bangkok liegt im Geschäftsviertel, nur 2 km entfernt von: Saint Louis Hospital und Patpong Nachtmarkt. Ebenfalls nur 5 km entfernt: ...

CHF 98

CHF 98
Grande Centre Point Hotel Terminal 21
Grande Centre Point Hotel Terminal 21
2, 88 Sukhumvit Soi 19 (Wattana), Bangkok
5.0 von 5.0
4.6 von 5 (27 Bewertungen)

Dank der ausgezeichneten Lage (Asoke) ist dieses Hotel im luxuriösen Stil nur 0,2 km von The Escape Hunt Experience entfernt. Im Umkreis von 5 km befinden sich ...

CHF 139

CHF 139
Novotel Suvarnabhumi Airport
Novotel Suvarnabhumi Airport
999 Suvarnabhumi Airport Hotel Building, Bang Phli
4.0 von 5.0
4.2 von 5 (17 Bewertungen)

Dieses Hotel mit Wellnessangebot liegt in Flughafennähe und ist nur 5,7 km von The Paseo Mall entfernt. Im Umkreis von 20 km befinden sich zudem: Bangkok Shooting ...

CHF 171

CHF 171
lebua at State Tower
lebua at State Tower
State Tower 1055/111 Silom Road, Bangkok
5.0 von 5.0
4.4 von 5 (79 Bewertungen)

Dieses Hotel für Familien in Bangkok liegt im Geschäftsviertel, nur 2 km entfernt von: Assumption Cathedral und Patpong Nachtmarkt. Ebenfalls nur 5 km entfernt: ...

CHF 136

CHF 136
Dusit Thani Bangkok
Dusit Thani Bangkok
946 Rama IV Road, Silom, Bangkok
5.0 von 5.0
4.2 von 5 (5 Bewertungen)

Dieses Hotel für Familien in Bangkok liegt im Geschäftsviertel, zu Fuß gerade mal 10 Minuten entfernt von: Lumpini-Park und Patpong Nachtmarkt. Ebenfalls nur ...

CHF 107

CHF 107
Rembrandt Hotel Bangkok
Rembrandt Hotel Bangkok
19 Sukhumvit Soi 18, Klong Toei, Bangkok
4.5 von 5.0
4.1 von 5 (30 Bewertungen)

Dieses Hotel für Familien in Bangkok liegt im Unterhaltungsviertel, zu Fuß gerade mal 10 Minuten entfernt von: The Escape Hunt Experience und Dinosaur Planet. ...

CHF 62

CHF 62
Prince Palace Hotel
Prince Palace Hotel
488/800 Bo Bae Tower, Bangkok
3.5 von 5.0
3.5 von 5 (11 Bewertungen)

Dieses Hotel für Familien in Bangkok liegt in der Altstadt, nur 2 km entfernt von: Queen’s Gallery, Wat Saket und Wat Ratchanadda. Ebenfalls nur 3 km entfernt: ...

CHF 42

CHF 42
Karte

Ihr Bangkok Reiseführer

Bevor Sie in die thailändische Hauptstadt fliegen, sollten Sie die Reiseberichte Bangkok lesen, um einen ersten Eindruck von dieser einzigartigen Stadt zu bekommen. Stadt der Engel wird die Stadt auch genannt oder Dorf am Pflaumenhain, so lautet der offizielle Name Bangkoks, aus dem Sanskrit übersetzt. Bangkok ist mit über sieben Millionen Einwohnern nicht nur die grösste Stadt Thailands, sondern auch ein wichtiges Zentrum für Kultur, Politik und Wirtschaft in Südostasien. Wenn Sie die Bangkok Reiseberichte lesen, dann wissen Sie, dass die Stadt über 400 Tempel hat und dass Sie in Bangkok einen unvergesslichen Urlaub verbringen können. Bangkok ist in jeder Hinsicht faszinierend und wenn Sie einmal dort Ihre Ferien verbracht haben, dann wollen Sie garantiert immer wieder kommen.

Lassen Sie die Reiseberichte Bangkok Ihr Wegweiser sein

Sich in Bangkok zu Recht zu finden, ist nicht ganz so einfach. Es gibt 50 Stadtviertel, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Tauchen Sie ein in diese wunderschöne Metropole Asiens und erkunden Sie Bangkok auch abseits der Touristenpfade. Gute Reiseberichte über Bangkok helfen Ihnen dabei, die kleinen und grossen Sehenswürdigkeiten der Stadt zu entdecken.

Die besten Hotels in Bangkok

Die thailändische Hauptstadt ist eine pulsierende Millionenstadt. Wenn Sie die besten Hotels Bangkok suchen, dann haben Sie eine mehr als grosse Auswahl. Zu den besten Hotels Bangkok gehört das Four Points By Sheraton Bangkok Sukhumvit, in der Nähe der grossen Shoppingcenter und des Flughafens der Stadt. Hier erwarten Sie moderne Zimmer mit allem Komfort. Auch das Holiday Inn Silom Bangkok ist eines der besten Hotels Bangkok. Das vier Sterne Hotel liegt mitten in der Innenstadt, mit kurzen Gehwegen zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten. Wenn Sie einen entspannten und komfortablen Urlaub in Bangkok erleben wollen, dann ist das Holiday Inn Silom Bangkok eine sehr gute Adresse. Das moderne 5 Sterne Haus gehört zu den besten Hotels Bangkok.

Sehenswürdigkeiten in Bangkok

Die königlichen Paläste

Die Paläste der thailändischen Könige gehören zu den grössten Sehenswürdigkeiten Bangkok. Der offizielle königliche Palast ist ein riesiger Komplex an Gebäuden, von denen einige besichtigt werden können. Gebaut wurde der prachtvolle Palast im Jahre 1782, als Bangkok die Hauptstadt von Thailand wurde. Auf dem weitläufigen Palastgelände befindet sich auch der Wat Phra Kaeo, der heiligste aller Tempel des Landes, der fast komplett aus Jade besteht. Der Vimanmek Palast gehört nicht nur zu den schönsten Sehenswürdigkeiten in Bangkok, sondern auch zu den grössten Gebäuden der Welt. Allein das Herrenhaus der königlichen Sommerresidenz hat 80 Zimmer. Grosse Teile des Palastes wurden aus Teakholz gebaut, das mit echtem Gold überzogen wurde. Diesen Palast können Sie nur mit einem Führer besuchen. Buchen Sie auch gleich einen Besuch der Gärten, denn sie sind wunderschön. Für diese Bangkok Sehenswürdigkeiten müssen Sie sich entsprechend kleiden. Kurze Hosen, offene Schuhe und Hemden oder Blusen mit kurzen Ärmeln sind nicht erlaubt.

Zu den Sehenswürdigkeiten in Bangkok zählen auch die Tempel

Alle Tempel in Bangkok aufzuzählen, würde jeden Rahmen sprengen, aber zwei Tempel die zu den grössten Sehenswürdigkeiten Bangkok zählen, sollten Sie unbedingt besuchen. Der grösste und zugleich älteste Tempel in der Hauptstadt ist der Tempel des liegenden Buddhas. Der Wat Pho Tempel hat mit seinen 46 Metern Länge und einer Höhe von 15 Metern gigantische Ausmasse. Teile der riesigen Tempelanlage können besichtigt werden. Im Tempel selbst befindet sich heute eine Schule für Kräuterheilkunde und Massagen. Der Wat Arun Tempel oder auch der Tempel der Morgendämmerung wurde bereits im 17. Jahrhundert erbaut. Er hat einen markanten, 79 m hohen Turm, der mit bunten Kacheln aus Keramik geschmückt ist. Der Wat Arun Tempel zählt nicht nur zu den grössten Sehenswürdigkeiten in Bangkok, sondern ist auch ein weithin sichtbares Wahrzeichen der Stadt.

Die besten Museen in Bangkok

Wenn Sie das Nationalmuseum in Bangkok besichtigen wollen, dann müssen Sie viel Zeit mitbringen, denn die Ausstellungen sind sehr vielseitig. Besonders die einzigartige thailändische Kunst ist hier in all ihren Facetten zu bewundern. Es lohnt sich auch in den Garten des Museums zu gehen. Dort steht ein kleiner Pavillon aus Teakholz, in dem einige persönliche Dinge der königlichen Familie gezeigt werden. Ein anderes Museum das Sie sich ansehen sollten, ist das Royal Barge National Museum. In diesem besonderen Museum werden die Barken der Königsfamilie ausgestellt. Einige der Boote, die noch aus dem vorigen Jahrhundert stammen, sind aus schwerem Teakholz und es konnten 50 bis 60 Menschen darin Platz nehmen. An den Figuren am Bug können Sie erkennen, ob es sich um das Boot des Königs oder um die Barke der Königin handelt.

Geheimtips für Bangkok

Die Märkte - ein Genuss für die Sinne

Ausflüge Bangkok, das heisst in erster Linie ein Besuch auf den zahlreichen Märkten der thailändischen Hauptstadt. Nirgendwo in Bangkok können Sie so günstig einkaufen, wie auf den Märkten in der Innenstadt. Ausflüge Bangkok sollte Sie auf den Chatuchak Markt führen, der an jedem Wochenende stattfindet. Der Markt ist riesig, bunt und billig. Von thailändischem Kunsthandwerk über (gefälschte) Designertaschen, bunten Tüchern aus Seide, bis zu Buddha Figuren in Miniaturausgabe, können Sie dort alles kaufen. Viele Verkäufer auf dem Markt sind Kinder. Vermeiden Sie es, den Kindern über den Kopf zu streichen, denn das wird in Thailand als eine grobe Beleidigung angesehen. Ausflüge Bangkok sollte auch einen Besuch auf dem legendären Suan Lum Night Bazarr beinhalten, denn der Markt der erst um 18°° Uhr öffnet, ist eine Sehenswürdigkeit der besonderen Art. Auch hier können Sie alles kaufen was das Herz begehrt und das zu unschlagbar günstigen Preisen.

Nightlife Bangkok - lassen Sie sich verzaubern

Das Nightlife Bangkok ist vielschichtig und nicht alle Teile der Stadt sollten Sie am Abend besuchen. Eine der besten Adressen ist die Royal City Avenue im Herzen der Stadt. Hier findet das Nightlife Bangkok in den zahlreichen angesagten Clubs, Discotheken und Bars statt. Sie können über die Avenue bummeln und wenn Sie Hunger bekommen, bei einer der vielen Garküchen Station machen. Aber Vorsicht, die thailändische Küche ist köstlich, aber extrem scharf. Die berühmte Vertigo Bar im 53. Stockwerk des Banyan Hotels ist ein Höhepunkt im Nightlife Bangkok. Die Bar ist unter freiem Himmel und bekannt für ihre Cocktails und einen fantastischen Blick über die Dächer von Bangkok. Die Thais ziehen sich für einen abendlichen Bummel sehr schick an. Wenn Sie nicht auffallen wollen, dann sollten Sie nach Möglichkeit nicht im Shirt, in Shorts und Badesandalen auftreten, denn das sieht man in den Clubs und Bars nicht so gerne. Auch Bemerkungen über das Königshaus kommen nicht so gut an, man kann dafür ins Gefängnis kommen.

Reisetipps in Bangkok

Das Fischerdorf - so beginnt die Geschichte von Bangkok

Über die frühe Geschichte Bangkok ist wenig bekannt. Erst im Jahre 1680 taucht der Name Tep auf, so nannte sich die Stadt damals. 1680 kamen die Holländer nach Bangkok und errichteten dort ein Fort, um in Südostasien einen Handelsstandort zu haben. Zu dieser Zeit gab es nur wenige Häuser und die Menschen lebten vom Fischfang. 1772 verbesserte sich die Lage und die Geschichte Bangkok wurde interessant. Zu dieser Zeit wurde die Stadt die Hauptstadt von Thailand und König Rama I. baute sich dort eine Residenz. Strassen gab es noch nicht, alle Geschäfte wurden auf den zahlreichen Kanälen abgewickelt. Der wichtigste Tempel, der zur Geschichte von Bangkok gehört, wurde gebaut und bekam einen Buddha aus Jade und Smaragden.

Der fortschrittliche König

Die moderne Geschichte von Bangkok beginnt 1863, zur Regierungszeit von König Chulalongkorn. Der Monarch war von der modernen Technik begeistert und sorgte dafür, dass Bangkok zum einen feste Strassen und auch eine Eisenbahn bekam, die die Hauptstadt mit dem Norden des Landes verband. Ganz nach europäischem Vorbild wurden die Regierungsgebäude gebaut, die man heute noch besichtigen kann.

Das moderne Bangkok

Im 20. Jahrhundert wurde die Geschichte Bangkok modern, denn die Stadt wuchs nach allen Seiten. Es wurden Hochhäuser gebaut, sowie die alten Stadtviertel abgerissen und durch breite Prachtstrassen und Boulevards ersetzt. Trotzdem hat sich die thailändische Hauptstadt die von Kriegen verschont geblieben ist, einen ganz besonderen Charakter bewahrt und ist heute eine der schönsten und interessanten Städte der Welt.

Restaurants in Bangkok

Klima in Bangkok

Wenn Sie die Reisetipps Bangkok aufmerksam lesen, dann sollten Sie sich auch über das Wetter informieren. Durchschnittlich ist es in Bangkok 26° Grad warm, mit einer sehr hohen Luftfeuchtigkeit. Besonders in Zeiten des Monsuns, also zwischen Mai und Oktober, kann das Klima in der Stadt schweisstreibend sein. Die heissesten Monate sind der März und der April, denn dann ist es in den Tropen Sommer. Am Tag steigen die Temperaturen auf fast 40° Grad und das macht einen Aufenthalt in der Hauptstadt Thailands mitunter sehr anstrengend. Wenn Sie es nicht so heiss mögen, dann sollten Sie Bangkok im Dezember besuchen, denn dann sind es nur noch angenehme 21° Grad.

Bangkoks kulinarische Spezialitäten

Die Küche Thailands wird von den Küchen Englands, Indiens und Chinas geprägt und das macht die Gerichte zu Köstlichkeiten. Zu den wichtigsten Reisetipps Bangkok gehört auch ein Streifzug durch die typische Küche der Stadt und ihre kulinarischen Spezialitäten. Gewürze spielen in der Küche Bangkoks eine sehr grosse Rolle. Ebenso wie die berühmte scharfe Fischsauce, die zu vielen Gerichten gereicht wird. Ein Nationalgericht, das immer zu den Reisetipps Bangkok gehört, ist zum Beispiel Som Tam, ein Gericht aus grüner Papaya mit frischen Gemüsen und Erdnusssauce. Auch Tom Yam, eine scharfe, sehr würzige Fischsuppe sollten Sie unbedingt probieren. Übrigens, die besten Restaurants in Bangkok befinden sich an der Riverside, denn dort können Sie gut und preiswert essen.

Bangkok Anreise

Wenn es um die Reise Tipps für Bangkok geht, dann spielen auch die Anreise und die öffentlichen Verkehrsmittel eine grosse Rolle. Wenn Sie nach Bangkok kommen, dann werden Sie auf dem internationalen Flughafen Suvarnabhumi landen. Von dort aus können Sie entweder mit einem Taxi, der Metro, dem Bus oder auch mit einem so genannten Tuk-Tuk zu Ihrem Hotel gelangen. Die kleinen motorisierten Karren mit drei Rädern, gehören zum Stadtbild und werden in allen Reisetipps Bangkok erwähnt. Wenn Sie mit einem Tuk-Tuk fahren, dann sollten Sie gute Nerven haben, denn mit dem kleinen Auto, das zu allen Seiten offen ist, durch den mörderischen Verkehr der Hauptstadt zu fahren, erfordert eine Portion Mut.

Währung in Bangkok

In Thailand, also auch in Bangkok wird mit Baht bezahlt.

Geschichte Bangkok

Diese Restaurants gehören dazu

Das Sirocco gehört zu den besten Restaurants in Bangkok. Das Restaurant befindet sich auf dem Dach des State Towers in 200 m Höhe. Übersehen können Sie das Sirocco nicht, denn es wird von einer goldenen Kuppel geschmückt. Ebenfalls eines der besten Restaurants in Bangkok ist das Baan Khanitha, mitten in der belebten Innenstadt. Sie haben die Wahl unter über 100 Vorspeisen. Ganz preiswert ist das Restaurant nicht, aber ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall. Das Banjan Tree ist nicht nur eines der besten Restaurants Bangkok, es ist auch eines der ältesten. Hier geht es vornehm zu und offene Schuhe sind nicht erlaubt. Günstig und gut ist das Essen in den zahlreichen kleinen Restaurants und Garküchen. Manchmal gibt es nur ein einziges Gericht, aber das wird immer frisch zubereitet.

Die Preise spiegeln die niedrigsten gefundenen "Basiskosten" für die nächsten 30 Tage wider. Preise unterliegen Änderungen und enthalten unter Umständen keine Servicegebühren, Kosten für Extrapersonen oder Zusatzkosten wie Zimmerservice. Es werden je nach Destination die umgerechneten Preise ausgewiesen, basierend auf dem jeweiligen Tageskurs. Das Hotel jedoch berechnet in lokaler Währung. Lokale Gebühren können anfallen