Beste Florenz reisen:

Hotels in Florenz

Alle 1'773 Hotels in Florenz anzeigen
Hotel Spadai
Hotel Spadai
Via dei Martelli, 10, Florence
4.0 von 5.0
5.0 von 5 (1 Bewertungen)

Dank der ausgezeichneten Lage (Dom) ist dieses Hotel nur wenige Schritte entfernt von: Palazzo Medici Riccardi, Kathedrale Santa Maria del Fiore und Basilica ...

CHF 123

CHF 123
Ponte Vecchio Suites & Spa
Ponte Vecchio Suites & Spa
via De' Belfredelli, 9, Florence
4.0 von 5.0
4.9 von 5 (8 Bewertungen)

Dank der ausgezeichneten Lage (Altstadt/Stadtzentrum) ist diese Residenz mit Wellnessangebot zu Fuß gerade mal 5 Minuten entfernt von: Ponte Vecchio und Palazzo ...

CHF 141

CHF 141
Palazzo Castri 1874
Palazzo Castri 1874
Piazza dell’Indipendenza, 7, Florence
4.0 von 5.0

Dank der ausgezeichneten Lage (Altstadt/Stadtzentrum) ist dieses Hotel mit Wellnessangebot zu Fuß nur 10 Minuten entfernt von: Mercato Centrale, Fortezza da ...

CHF 114

CHF 114
Hotel Pitti Palace al Ponte Vecchio
Hotel Pitti Palace al Ponte Vecchio
Borgo S.Jacopo, 3/r, Florence
4.0 von 5.0
4.2 von 5 (40 Bewertungen)

Das in einem Turm aus dem Mittelalter untergebrachte Hotel befindet sich umgeben von Geschäften und Cafés an der Ponte Vecchio, nur zwei Häuserblocks vom Palazzo ...

CHF 101

CHF 101
Hotel Santa Maria Novella
Hotel Santa Maria Novella
Piazza Santa Maria Novella 1, Florence
4.0 von 5.0
4.2 von 5 (5 Bewertungen)

Das Hotel aus dem 19. Jahrhundert, das sich auf der Piazza Santa Maria Novella befindet, liegt neben der Einkaufszone der Stadt, 100 Meter von der Basilica di ...

CHF 124

CHF 124
Hotel Tornabuoni Beacci
Hotel Tornabuoni Beacci
Via Tornabuoni 3, Florence
4.0 von 5.0
4.0 von 5 (13 Bewertungen)

Dank der ausgezeichneten Lage (Dom) ist dieses Hotel im Boutique-Stil zu Fuß nur 10 Minuten entfernt von: Museo Salvatore Ferragamo, Ponte Vecchio und Kathedrale ...

CHF 101

CHF 101
Grand Hotel Cavour
Grand Hotel Cavour
Via Del Proconsolo 3, Florence
4.0 von 5.0
3.9 von 5 (8 Bewertungen)

Das Hotel in Florenz befindet sich 150 Meter von dem Museum Bargello und 250 vom Wohnhaus Dantes, dem Platz Piazza del Duomo und der Badia Fiorentina entfernt.Das ...

CHF 93

CHF 93
San Gallo Palace Hotel
San Gallo Palace Hotel
Via Lorenzo Il Magnifico 2, Florence
4.0 von 5.0
4.2 von 5 (5 Bewertungen)

Das San Gallo Palace Hotel befindet sich auf der Piazza della Libertà, mitten im Herzen der florentiner Altstadt. Von hier aus schlendern Sie in nur 15 Minuten ...

CHF 82

CHF 82
Palazzo Mannaioni Suites
Palazzo Mannaioni Suites
Via Maffia 17r, Florence
4.0 von 5.0

Dank der ausgezeichneten Lage (Altstadt/Stadtzentrum) ist diese Residenz zu Fuß nur 10 Minuten entfernt von: Piazza Santo Spirito, Palazzo Pitti und Basilica ...

CHF 96

CHF 96
Karte

Ihr Florenz Reiseführer

Besuchen Sie die toskanische Metropole

Was schreiben die Reiseberichte über Florenz? Die Stadt am Arno ist eine der schönsten Städte der Toskana und die Wiege der Renaissance, die Stadt des Michelangelo und die Stadt des Leonardo da Vinci. Die Stadt der Paläste und Kirchen, der Museen und Brunnen. Alle Reiseberichte Florenz haben Recht, denn in keiner anderen Stadt in Europa ist das Erbe der Renaissance bis heute so gegenwärtig wie in Florenz. Wenn Sie diese einzigartig schöne Stadt erleben wollen, dann legen Sie die Florenz Reiseberichte aus der Hand und besuchen Sie die Hauptstadt der Toskana. Die Reiseberichte Florenz führen Sie durch die Stadt und wenn Sie wirklich alle Sehenswürdigkeiten sehen wollen, dann wird ein Urlaub mit Sicherheit nicht ausreichen. Aber Sie werden gerne wiederkommen wollen, denn der Zauber der Stadt in der Mitte Italiens, wird Sie nicht mehr loslassen. Mit knapp 400.000 Einwohnern ist Florenz kein Riese unter den Städten Italiens, aber die toskanische Metropole ist die vielleicht reizvollste Stadt des Landes. Lassen Sie sich von Florenz und seiner Kunst verzaubern und geniessen Sie Ihren Aufenthalt in dieser Stadt. Wenn die Reiseberichte Florenz die Stadt am Arno das italienische Athen nennen, dann werden Sie bei einem Besuch sehr schnell wissen, warum das so ist.

Die besten Hotels in Florenz
Florenz hat viele internationale Gäste und wenn Sie zu Besuch sind, dann können Sie unter den besten Hotels Florenz auswählen. Das Corona D'Italia Florence ist eines der besten Hotels Florenz. Geniessen Sie Ihren Aufenthalt in einem wunderschönen Palast nahe der Altstadt. Das Pitti Palace gehört ebenfalls zu den besten Hotels Florenz. Nur wenige Meter vom Ponte Vecchio entfernt, wohnen Sie in einem modernen und sehr komfortablen Hotel. Das vier Sterne Hotel California Florence zählt zu den besten Hotels Florenz. Sie werden sich in dem sehr schön gestalteten Haus sicher wohlfühlen.

Sehenswürdigkeiten in Florenz

Brücken und Plätze

Durch Florenz bummeln, das heisst immer wieder neue Sehenswürdigkeiten Florenz entdecken. Beginnen Sie Ihre Besichtigungstour auf dem bekanntesten Platz der Stadt, der Piazza della Signora in der Altstadt. Dieser Platz gehört zu den grössten Florenz Sehenswürdigkeiten und es wurde Geschichte auf diesem wunderschönen Platz geschrieben. Der Dichter Dante wurde von dort aus ins Exil geschickt und der streitbare Mönch Savonarola wurde für seine Kritik am Fegefeuer der Eitelkeiten, wie er das Luxusleben im Florenz des 15. Jahrhundert nannte, auf der Piazza verbrannt. Heute ist die Piazza della Signora ein einzigartig schöner Platz, an dem Sie viele kleine Trattorien und Cafés finden, in denen Sie eine Pause machen und einen Cappuccino trinken können. Ponte Vecchio - das ist eine der grössten Sehenswürdigkeiten Florenz. Auf der Brücke die einst die Etrusker bauten, gibt es seit 1333 kleine Läden. Waren es zuerst nur die Gerber und Schlachter die dort ihre Ware verkaufen durften, so werden heute dort vor allem Schmuckstücke, Andenken und auch Kleidung angeboten.

Die Paläste sind faszinierende Sehenswürdigkeiten in Florenz

Die prachtvollen Paläste der Medici gehören auch zu den schönsten Sehenswürdigkeiten in Florenz. Allen voran der Palazzo Pitti, der heute die grösste private Kunstsammlung der Medici beheimatet. Cosimo Medici der Ältere liess den prunkvollen Palazzo mit seine herrlichen Deckenmalereien 1444 erbauen. Auch der Palazzo Ricardi zählt zu den Sehenswürdigkeiten Florenz. Besonders schön sind die farbenprächtigen Wandfresken. Statten Sie auch dem Palazzo Strozzi einen Besuch ab und machen Sie eine Pause im malerischen Innenhof, der wunderschön gestaltet ist.

Die Uffizien

Zu den beeindrucktesten Sehenswürdigkeiten Florenz gehören ohne Zweifel die Uffizien. Die Gemäldesammlung im ehemaligen Palast der Medici, gehört zu den bedeutendsten und grössten Sammlungen der Welt. In diesem Museum, das im Jahr 1559 erbaut wurde, können Sie unter anderem "Die Verkündung" von Leonardo da Vinci, "Die Geburt der Venus" von Botticelli, "Tondo Doni" von Michelangelo und auch das Portrait Martin Luthers von Lucas Cranach dem Älteren bewundern. Ebenfalls sehenswert sind die fantastischen Deckenfresken.

Geheimtips für Florenz

Florenz - hier können Sie gut shoppen

Machen Sie Ausflüge Florenz und besuchen Sie dabei die stimmungsvollen Märkte der Stadt. Einer der schönsten und buntesten Märkte ist der Markt in St. Lorenzo. Dort können Sie vor allem Lederwaren sehr günstig kaufen, aber auch Bekleidung und (vermeintliche) Designertaschen zu Schnäppchenpreisen. Dazu kommt ein sehr grosses Angebot an mehr oder weniger geschmackvollen Andenken. Die Via Santa Croce ist die bekannteste Einkaufsstrasse in Florenz. Wenn Sie wirklich teure Mode der berühmten italienischen Designer kaufen wollen, dann sollten die Ausflüge Florenz Sie in diese Strasse führen. In der Via de Tornabioni finden Sie vor allem wunderschönen und leider auch sehr teuren Schmuck und wenn Sie echte italienische Schuhe kaufen wollen, dann ist die Via Santo Spirito die perfekte Adresse für Ihre Ausflüge Florenz.

Das Nightlife Florenz - Unterhaltung mit Stil

Das junge Florenz trifft sich am Abend im Stadtteil Oltarno, denn dort sind die besten Clubs, Lounges und Bars im Nightlife Florenz. Möchten Sie es edler und etwas leiser, dann sollten Sie zur Piazza delle Signora in die Altstadt gehen. Das Nightlife Florenz rund um den historischen Platz ist sehr stilvoll: Schicke Restaurants, kleine, sehr geschmackvoll eingerichtete Cafés und Bistros sind der richtige Ort, um einen schönen Abend zu erleben. Wenn Sie ins Nightlife Florenz starten, dann sollten Sie sich schick anziehen, denn die Italiener legen sehr viel Wert auf ein gepflegtes Aussehen, wenn sie am Abend zum Essen oder Tanzen gehen.

Reisetipps in Florenz

Klima in Florenz

Florenz liegt in der Mitte Italiens. Dort sind in der Regel die Sommer sehr heiss und Winter eher kalt und feucht. Nicht selten erreichen die Temperaturen im Sommer über 40° Grad. In der kalten Jahreszeit fällt das Thermometer oft unter Null Grad.

Florenz Spezialitäten

In den Reisetipps Florenz können Sie nachlesen, dass die florentinische Küche zur feinen Küche Italiens gehört. Anders als zum Beispiel in den südlichen Landesteilen, können Sie in Florenz nicht nur Pizza und Nudeln essen, denn die Küche in Florenz ist sehr abwechslungsreich. Lesen Sie vor der Abreise die Reise Tipps für Florenz und informieren Sie sich über die Spezialitäten der Stadt. Fischgerichte spielen in Florenz eine sehr grosse Rolle. Auch alle Arten von Meeresfrüchten können Sie in vielen Restaurants essen. Dazu gibt es natürlich Spagetti oder Makkaroni, die in den meisten Restaurants selbst hergestellt werden. Wenn Sie Fleisch essen, dann ist in Florenz unter anderem Rindfleisch zu empfehlen, das auf unterschiedliche Arten zubereitet wird. Köstlich schmeckt es vom Grill, aber auch mit einer würzigen Kräuterpanade. Als Vorspeise sind die unzähligen Antipasti eine Spezialität. Geniessen Sie Sardellen und getrocknete Tomaten mit Olivenöl, auf geröstetem Ciabatta Brot. Auch die grossen, grünen Oliven schmecken vorzüglich. Zum Dessert können Sie süssen Mandelkuchen oder kleine Kuchen bestellen, die in Amaretto getaucht werden und dazu einen Cappuccino trinken. Zum Essen trinken Sie am besten einen guten Wein und nach dem Essen einen eisgekühlten Grappa.

Florenz Anreise

Wenn Sie sich in den Reisetipps Florenz informieren, dann wissen Sie, dass Sie mit dem Flugzeug auf dem Flughafen Americo Vespucci landen. In Florenz kommen Sie am besten mit dem Bus oder auch mit der Strassenbahn voran. Da die historische Innenstadt zum grossen Teil für Autos gesperrt ist, sollten Sie Ihren Wagen beim Hotel stehen lassen.

Währung in Florenz

Italien gehört zur Europäischen Union und in Florenz wird mit dem Euro bezahlt.

Restaurants in Florenz

Sie zählen zu den besten Restaurants in Florenz

Die italienische Küche ist vielseitig und immer köstlich. Wenn Sie zum Beispiel im Alle Murate, einem der besten Restaurants in Florenz essen, dann bekommen Sie dort nicht nur fantastische Tortellini, sondern auch einen ausgezeichneten Wein. Auch das Da Stefano gehört zu den besten Restaurants in Florenz. Hier können Sie erstklassige Fischgerichte und immer frische Meeresfrüchte in allen Variationen geniessen. Im Il Cibro wird die echte toskanische Küche gekocht und deshalb gehört das traditionelle Lokal in der Altstadt zu den besten Restaurants in Florenz.

Geschichte Florenz

Die blühende Stadt

Mit dem römischen Kaiser Julius Cäsar beginnt im Jahre 59 vor unserer Zeitrechnung die Geschichte von Florenz. Er nannte die Stadt in der Toskana Florentia, die blühende Stadt. Zunächst war Florenz nichts weiter als ein mehr oder weniger bedeutendes Militärlager, aber Julius Cäsar erkannte sehr schnell die Vorzüge der Stadt und ihre einmalig schöne Lage. Es wurden Thermalbäder eingerichtet und ein grosses Amphitheater gebaut. Da der Boden in der Toskana wie auch noch heute sehr fruchtbar war, beschloss der Senat in Rom, dass sich Legionäre die sich verdient gemacht hatten, in Florenz ein Stück Land kaufen konnten, um dort ihren Lebensabend zu verbringen. Die Geschichte Florenz die so schön begonnen hatte, fand ein jähes Ende, als die Römer gegen das byzantinische Heer verloren und die Stadt dem Erdboden gleich gemacht wurde. Erst mit den Langobarden kam in der Geschichte Florenz ein neuer Aufschwung und im 12. Jahrhundert wurde die Stadt am Arno autonom.

Die Blütezeit der Renaissance zählt zur Geschichte von Florenz

Die eigentliche Geschichte von Florenz beginnt im 14. und 15. Jahrhundert, denn nicht zuvor und auch nicht mehr danach hatte Florenz eine solche Bedeutung. Florenz wurde die Metropole für Kunst und Kultur, die Stadt der Dichter, Maler und Bildhauer. Genies wie Michelangelo und Leonardo da Vinci, Dichter wie Machiavelli und grosse Denker wie Galileo Galilei, liessen sich in der Stadt nieder und schufen dort ihre grössten Werke. Geprägt wurde die Geschichte von Florenz in dieser Zeit in der Hauptsache von der Familie Medici. Sie forcierten den Handel und förderten die Kunst, sie liessen einzigartig schöne Paläste bauen und machten die Stadt am Arno reich und mächtig. Als die Familie Medici keine Nachfolger mehr hatte, kam Florenz schliesslich zu Österreich und gehörte praktisch dem Herrscherhaus der Habsburger. Ein wichtiger Zeitpunkt in der Geschichte Florenz war das Jahr 1861, denn in diesem Jahr kam die toskanische Hauptstadt zu Italien. Lange hatten die Florentiner gehofft, dass ihre Stadt die Hauptstadt des Landes werden würde, aber 1871 fiel die Wahl auf Rom.

Florenz heute

Im 19. Jahrhundert wurde die Geschichte Florenz neu geschrieben, denn es kamen schwere Zeiten. Innerhalb von nur wenigen Jahren verdoppelte sich die Zahl der Einwohner und im 20. Jahrhundert verdreifachte sie sich sogar. Zunächst waren es die Industriebetriebe, die die Menschen vom Lande in die Stadt lockten, später kam der Tourismus dazu. Im zweiten Weltkrieg war die Stadt von 1943 bis 1944 von deutschen Truppen besetzt und viele Kunstschätze verschwanden. Aber auch von Naturkatastrophen blieb die Geschichte Florenz nicht verschont. Im Jahre 1966 trat der Arno über die Ufer und es kam zu einer verheerenden Überschwemmung. Viele kostbare Kunstschätze wurden vernichtet und es kam in diesem Zusammenhang zu einem grossen Skandal. Die Stadtväter von Florenz wussten um die Gefahr einer Flutwelle, aber lediglich die Juweliere auf dem Ponte Vecchio waren rechtzeitig gewarnt worden. Heute können Sie der Geschichte Florenz noch immer auf Schritt und Tritt begegnen und noch immer ist die Stadt am Arno eine der schönsten Städte der Welt.

Die Preise spiegeln die niedrigsten gefundenen "Basiskosten" für die nächsten 30 Tage wider. Preise unterliegen Änderungen und enthalten unter Umständen keine Servicegebühren, Kosten für Extrapersonen oder Zusatzkosten wie Zimmerservice. Es werden je nach Destination die umgerechneten Preise ausgewiesen, basierend auf dem jeweiligen Tageskurs. Das Hotel jedoch berechnet in lokaler Währung. Lokale Gebühren können anfallen