Beste Genf reisen:

Hotels in Genf

Alle 183 Hotels in Genf anzeigen
Appart’hôtel & Spa Ferney Genève
Appart’hôtel & Spa Ferney Genève
13 chemin du levant, Ferney-Voltaire
4.0 von 5.0
3.8 von 5 (4 Bewertungen)

Dank der ausgezeichneten Lage im Herzen von Ferney-Voltaire ist diese Residenz mit Wellnessangebot nur 2 km entfernt von: Markt von Ferney-Voltaire und Château ...

CHF 81

CHF 81
NH Geneva Airport
NH Geneva Airport
Avenue De Mategnin 21, Meyrin
4.0 von 5.0
4.0 von 5 (22 Bewertungen)

Dank der ausgezeichneten Lage in Flughafennähe ist dieses Hotel nur 0,5 km von Alpengarten entfernt. Im Umkreis von 5 km befinden sich zudem: Messegelände Geneva ...

CHF 125

CHF 125
Eastwest Hotel
Eastwest Hotel
6 Rue Des Paquis, Geneva
4.5 von 5.0
4.8 von 5 (5 Bewertungen)

Dank der ausgezeichneten Lage (Genf-Zentrum) ist dieses Hotel im luxuriösen Stil nur 2 km entfernt von: The Library In English, Place de Bourg-de-Four und Kathedrale ...

CHF 185

CHF 185
Campanile Geneve - Ferney-Voltaire
Campanile Geneve - Ferney-Voltaire
Chemin De La Planche, Ferney-Voltaire
3.0 von 5.0
3.4 von 5 (22 Bewertungen)

Dank der ausgezeichneten Lage in Flughafennähe ist dieses Hotel nur 2 km entfernt von: Château de Voltaire und Markt von Ferney-Voltaire. Ebenfalls nur 5 km ...

CHF 62

CHF 62
Novotel Geneve Aeroport
Novotel Geneve Aeroport
Chemin des Trois Noyers, Ferney-Voltaire
4.0 von 5.0
3.4 von 5 (8 Bewertungen)

Dank der ausgezeichneten Lage in Flughafennähe ist dieses Hotel nur 2 km entfernt von: Château de Voltaire und Markt von Ferney-Voltaire. Ebenfalls nur 3 km ...

CHF 90

CHF 90
Movenpick Hotel & Casino Geneva
Movenpick Hotel & Casino Geneva
20, route de Pré-Bois, Meyrin
5.0 von 5.0
4.0 von 5 (17 Bewertungen)

Dank der ausgezeichneten Lage (Cointrin) ist dieses Hotel im luxuriösen Stil nur 2 km entfernt von: Vivarium de Meyrin und Messegelände Geneva Palexpo. Ebenfalls ...

CHF 168

CHF 168
Aparthotel Adagio Geneve Mont Blanc
Aparthotel Adagio Geneve Mont Blanc
Rue Thalberg 4, Geneva
3.5 von 5.0
4.0 von 5 (2 Bewertungen)

Dank der ausgezeichneten Lage (Genf-Zentrum) ist diese Residenz nur 2 km entfernt von: Statue de la Princesse Sissi, Place de Bourg-de-Four und Kathedrale St. ...

CHF 106

CHF 106
Warwick Geneva
Warwick Geneva
14 Rue De Lausanne, Geneva
4.0 von 5.0
4.0 von 5 (20 Bewertungen)

In der Nähe vom Genfer See

CHF 144

CHF 144
Nash Airport Hotel
Nash Airport Hotel
Chemin de la Violette 11, Meyrin
4.0 von 5.0
3.9 von 5 (40 Bewertungen)

Dank der ausgezeichneten Lage (Cointrin) ist dieses Hotel nur 1,8 km von PalExpo entfernt. Im Umkreis von 5 km befinden sich zudem: Messegelände Geneva Palexpo ...

CHF 90

CHF 90
Hotel Windsor
Hotel Windsor
31 Rue De Berne, Geneva
3.0 von 5.0
3.3 von 5 (22 Bewertungen)

Dank der ausgezeichneten Lage (Genf-Zentrum) ist dieses Hotel nur 2 km entfernt von: The Library In English, Place de Bourg-de-Four und Kathedrale St. Peter. ...

CHF 105

CHF 105
Karte

Ihr Genf Reiseführer

Studieren Sie die Reiseberichte über Genf und Sie werden viel über die kleinste Metropole Europas erfahren. Zum Beispiel über die exponierte Lage der Stadt am Genfer See, eingebettet zwischen Jura und Alpen. Aber Sie werden auch erfahren, warum man Genf auch die Hauptstadt des Friedens nennt. So hat die UNO ihren Europasitz in Genf und auch das Rote Kreuz wurde hier gegründet und ist immer noch in der Schweizer Stadt zu Hause. Aber alle Reiseberichte Genf können Ihnen einen Besuch in der wunderschönen Stadt nicht ersetzen, denn wenn Sie Genf erleben wollen, dann müssen Sie selbst dort hinfahren.

Die Reiseberichte Genf sind Ihr Führer durch das kulturelle Angebot der Stadt

Die Genf Reiseberichte sind aber auch Ihre persönlicher Reisebegleiter durch die Stadt. Kultur wird in Genf gross geschrieben. Sie können ins Theater gehen, sich Konzerte anhören, oder sich im Sommer auf der weltberühmten Seepromenade von bekannten internationalen Künstlern unterhalten lassen. Die Reiseberichte Genf erzählen auch von der sehenswerten Altstadt. Machen Sie einen ausgiebigen Bummel durch die Gassen und geniessen von dort aus den herrlichen Blick auf die Stadt und den See.

Die besten Hotels in Genf

Genf hat ein internationales Publikum und damit auch eine sehr grosse Auswahl an guten Hotels. Das President Wilson ist ein fünf Sterne Hotel, das zu besten Hotels Genf zählt. Das moderne und sehr elegante Haus hat allen Komfort. Auch das Nash Ville ist eines der besten Hotels Genf. Die Zimmer sind mit sehr viel Holz gemütlich eingerichtet und machen das vier Sterne Hotel zu einem behaglichen Ort. Das fünf Sterne Hotel InterContinental ist ebenfalls eines der besten Hotels Genf. Wohnen Sie in einem Schloss und geniessen Sie den Blick über den Genfer See.

Sehenswürdigkeiten in Genf

Genf und das Rote Kreuz

Das Rote Kreuz und damit auch der Name Henry Dunant sind eng mit der Schweizer Stadt verbunden. Hier gründete Dunant 1860 das humanitäre Hilfswerk und heute gehört das Internationale Rotkreuz- und Rothalbmondmuseum zu den interessantesten Sehenswürdigkeiten Genf. Das Museum, das sich in unmittelbarer Nähe zum Hauptsitz des Roten Kreuzes befindet, wurde 1988 auf eine Initiative der beiden First Ladys der USA und Russland, Nancy Reegan und Raissa Gorbatschow gegründet. In den insgesamt elf Räumen des Museums können Sie Dauer- und Sonderausstellungen sehen, die sich nicht nur mit dem Thema Rotes Kreuz beschäftigen. So ist zum Beispiel ein Raum nur den Persönlichkeiten gewidmet, die in den Weltkriegen die Verwundeten versorgt haben, wie Florence Nightingale, Clara Barton und auch der russischen Chirurg Nikolai Pirogow werden hier gewürdigt. Sonderausstellungen befassen sich unter anderem mit dem Thema Kinder im Krieg oder mit dem Beruf des Rotkreuzhelfers.

Zu den Sehenswürdigkeiten in Genf zählt die Kathedrale St. Paul

Eine der grössten Sehenswürdigkeiten Genf und auch zugleich so etwas wie das Wahrzeichen der Stadt ist die Kathedrale St. Paul, die dem Heiligen Petrus geweiht wurde. Der Grundstein wurde schon 1160 gelegt, vollendet wurde die prachtvolle Kirche aber erst Anfang des 19. Jahrhunderts. Was die St. Paul Kathedrale zu den grössten Sehenswürdigkeiten Genf macht, ist zum einen das wunderschöne Innere der Kirche und zum anderen ihre sehr wechselvolle Geschichte. Sie wurde als romanische Kirche gebaut und war die Kirche des Bischofs von Genf. 100 Jahre nach den ersten Bauabschnitten, wurde die weisse Basilika im gotischen Stil weitergebaut und nach der Reformation, als es keinen Bischof mehr in Genf gab, wurde sie die Hauptkirche der Protestanten in Genf. Mit der einzigartigen Fassade im klassizistischen Stil, wurde der gewaltige Bau im Jahre 1800 vollendet. Heute gehört die Kirche zu den schönsten Genf Sehenswürdigkeiten und wenn Sie die Kathedrale besuchen, dann gehen Sie unbedingt in die Krypta und sehen sich die Ausgrabungen an.

Das Palais de Nations

Auch das Palais des Nations oder früher der Völkerbundpalast, gehört zu den beeindrucktesten Sehenswürdigkeiten in Genf. In den Jahren zwischen 1929 und 1936 erbaut, war der Palast ursprünglich für den Völkerbund geplant und wurde nach dessen Auflösung 1946 zum europäischen Hauptquartier der Vereinten Nationen. Hausherr des wunderschöne Palais ist der Hohe Kommissar der Vereinten Nationen für Menschenrechte und nach dem Hauptsitz der UNO in New York, ist der Palais de Nations der zweitwichtigste Sitz der UNO. Jährlich finden hier bis zu 600 Konferenzen und 8000 Treffen statt. Wenn in den Räumen nicht getagt wird, dann haben Sie die Möglichkeit, das Gebäude zu besichtigen. Nutzen Sie die Gelegenheit und besuchen Sie neben dem Gebäude auch den Park Ariana in dem das Palais liegt, denn auch der einzigartig schön angelegte Park zählt zu den schönsten Sehenswürdigkeiten Genf.

Geheimtips für Genf

Genf - Einkaufen mit französischem Chic

Obwohl Genf eine Stadt in der Schweiz ist, wird in Genf französisch gesprochen und auch wenn Sie Ausflüge Genf machen, dann werden Sie sich wie in Paris fühlen. Die Rue de Rhone ist eine der teuersten Einkaufsstrassen Europas und wenn Sie Ausflüge Genf in diese Strasse führen, dann können sie in den Boutiquen der bekanntesten Designer einkaufen, oder aber auch Kaviar und Austern in den kleinen, schicken Bistros geniessen. Führen Ihre Ausflüge Genf Sie aber in die Rue de Fribourg, dann können Sie nicht nur elegant einkaufen, sondern auch in den besten Restaurants der Stadt essen. Der Plain de Plainpalais ist ein wunderbarer Ort, wenn es um Märkte aller Art geht. Manchen Sie Ihre Ausflüge Genf zu diesem Platz an einem Wochentag, dann werden Sie dort frische Gemüse, Blumen und Obst und auch viele Schweizer Käsespezialtäten finden. Kommen Sie am Wochenende, dann ist der Platz ein Paradies für alle die Flohmärkte lieben.

Nightlife Genf - lebendig und leger

Le Paquis - das ist das Nightlife Genf, denn in diesem Viertel der Stadt finden Sie die schönsten Bars und die gemütlichsten Kneipen. Die Jugend von Genf trifft sich dort und wenn Sie gute Musik und gutes Essen zu schätzen wissen, dann ist dieses Nightlife Genf genau das Richtige für Sie. Aber auch das Nightlife Genf in der Altstadt sollten Sie sich ansehen, denn auch dort werden Sie viele Szenebars und Clubs finden.

Reisetipps in Genf

Klima in Genf

In den Reise Tipps für Genf finden Sie natürlich auch Hinweise auf das Wetter in der Schweizer Stadt. Das Klima in Genf ist gemässigt und wenn Sie nach Genf reisen wollen, dann ist die Zeit zwischen Mai und September die beste Reisezeit. Im Sommer wird es mit maximal 25° Grad nie zu heiss und ein ständiger, leichter Wind vom Genfer See macht auch wärmere Temperaturen erträglich. Die Winter in Genf können allerdings sehr kalt werden und starke Schneeschauer sind keine Seltenheit.

Genf Spezialitäten

Zu den Reisetipps Genf gehört auch ein Überblick über das, was Sie in der Schweizer Stadt unbedingt probieren sollten. Obwohl sehr französisch geprägt, gibt es einige Köstlichkeiten, die Schweizer Ursprungs sind. Wenn man den Reisetipps Genf glauben darf, dann wurde das Fondue in der weltoffenen Stadt erfunden. Fakt ist, dass Sie bei einem Besuch in Genf das Genfer Fondue mit Morcheln probieren sollten. Fricasseé ist eine andere Spezialität in Genf. Dieses Schweineragout wird auf unterschiedliche Arten zubereitet, schmeckt aber immer köstlich. Auch Genfer Cardons, eine zarte Gemüseart, sollten Sie kosten und Genfer Omble ist ein Saibling, der sowohl als Auflauf, als auch als Gericht mit Kartoffeln serviert wird. Lesen Sie die Reisetipps Genf und Sie werden erfahren, dass es etwas gibt, das Sie in Genf auf jeden Fall probieren müssen und das ist die weltberühmte Schokolade.

Genf Anreise

Mit dem Flugzeug laden Sie auf dem Aéroport International de Genevé und können von dort aus mit dem Bus oder auch mit einem Taxi in die Innenstadt fahren. Alle Sehenswürdigkeiten in Genf können Sie am besten mit der Strassenbahn erreichen und zwischen den einzelnen Stadtteilen können Sie auch mit einem Boot hin- und herfahren.

Währung in Genf

Da Genf zur Schweiz gehört, wird mit Schweizer Franken bezahlt.

Restaurants in Genf

Sie gehören zu den besten Restaurants in Genf

Das Au Pied de Cochon in der Genfer Altstadt, ist eines der besten Restaurants in Genf und bekannt für seine exzellente französische Küche. Auch das Bistrot du Boeuf ist eines der beliebtesten und besten Restaurants Genf. Besonders Fleischgerichte wie zartes Rind und deftig zubereitetes Schweinfleisch gehört zu den Spezialitäten. Die Brasserie Lipp gehört nicht nur zu den besten Restaurants Genf, sondern ist auch ein Traditionslokal. Wenn es um die echte Schweizer Küche geht, dann ist das die beste Adresse der Stadt.

Geschichte Genf

Römer und Kelten

Die Geschichte Genf beginnt mit den Kelten, denn sie waren die Ersten, die sich im heutigen Stadtgebiet niederliessen. Ihnen folgten die Römer, die Genf zu einem Militärlager machten und die vor allem viele Brücken gebaut haben. Interessant wird die Geschichte Genf, als die Stadt zum Bischofssitz erklärt und die Kathedrale St. Paul gebaut wird. Eine sehr lange Zeit, genauer zwischen dem Jahr 400 und dem Jahr 1536 bleibt Genf Bischofssitz und wird damit auch eine bedeutende Stadt. Das Jahr 1026 spielt in der Geschichte von Genf eine grosse Rolle, denn zu diesem Zeitpunkt ist Genf ein Teil des Heiligen Römischen Reiches. Die Geschichte Genf nimmt aber im Jahre 1536 eine ganz andere Wendung, denn die Reformationsbewegung erreicht die Stadt. Der Reformer Johannes Calvin gründet 1559 eine Gelehrtenschule, aus der später die Universität Genf hervorgeht und Genf ist nicht länger Bischofssitz. Die Stadt erklärt sich selbst zur freien Republik Genf.

Franzosen und Österreicher - ein Teil der Genf Geschichte

1798 wird in der Geschichte Genf ein neues Kapitel aufgeschlagen, denn die Stadt wird von den benachbarten Franzosen annektiert und erst im Jahre 1813 von den Österreichern wieder befreit. Ein Jahr später erklären sich die Einwohner von Genf wieder zu einer freien Republik und gründen den Kanton Genf. Zu diesem Zeitpunkt wird die Geschichte Genf auch zu einer internationalen Geschichte, denn das Rote Kreuz, das Henry Dunant in seiner Heimatstadt gegründet hatte, bekommt seinen ständigen Sitz in der Schweizer Stadt. Zwischen 1920 und 1946 hat auch der Völkerbund, eine Vorgängerorganisation der heutigen UNO, seinen Sitz in Genf und auch die Genfer Konventionen, zum Schutz von politischen Gefangenen, werden in der Stadt beschlossen und ratifiziert.

Eigene Münzen

Die Geschichte Genf war immer wieder von einem starken Freiheitswillen der Bewohner geprägt. Es ist daher auch nicht weiter verwunderlich, dass die Genfer noch im Jahr 1850 ihre eigenen Münzen geprägt haben. Als die Stadt allerdings ein vollwertiges Mitglied der Schweizer Eidgenossenschaft wurde, musste der Sols wieder abgeschafft werden und die Genfer bekamen zuerst den Franc und schliesslich den Schweizer Franken.

Die Preise spiegeln die niedrigsten gefundenen "Basiskosten" für die nächsten 30 Tage wider. Preise unterliegen Änderungen und enthalten unter Umständen keine Servicegebühren, Kosten für Extrapersonen oder Zusatzkosten wie Zimmerservice. Es werden je nach Destination die umgerechneten Preise ausgewiesen, basierend auf dem jeweiligen Tageskurs. Das Hotel jedoch berechnet in lokaler Währung. Lokale Gebühren können anfallen