Beginn des Hauptinhalts
Reiseart
Flug 1
Flug 2
Flug 3
Flug 4
Flug 5

Beste London reisen:

  • Saint Paul's Cathedal view from the Queen's Walk
  • Chepstow Villas London
  • Buckingham palace in London
  • Traditional British Red Telephone Booth
  • Big Ben and Whitehall from Trafalgar Square
  • City of London
h4>Eine Reise nach London versetzt Sie mitten in ein echtes Freilichtmuseum

Jahrhundertealte Pubs, ausgedehnte Parks und enge Pflastersteingässchen Seite an Seite mit gigantischen Wolkenkratzern, trendigen Bars und avantgardistischen Galerien – eine faszinierende Mischung aus Alt und Neu. Diese Stadt bleibt jedem im Gedächtnis und bietet Hotels für jeden Gout. Wenn Sie im Herzen des historischen London wohnen oder sich in die Literaturgeschichte der Stadt an der Themse vertiefen möchten, empfiehlt sich eine heimelige Unterkunft im charmanten Bloomsbury. Zieht es Sie hingegen eher in die angesagtesten Boutiquen und Restaurants, ist der bunte Osten der Stadt das Richtige für Sie. Dort finden Sie eine Reihe an hippen Unterkünften in Shoreditch und Hoxton. Geschichtsinteressierte wiederum können ein vornehmes Hotel im raffinierten Westminister buchen, in Gehdistanz zu Big Ben, Parlament und dem gruseligen London Dungeon. Wofür Sie sich auch entscheiden: Wenn Sie auf ebookers Flug und Hotel zusammen buchen, sparen Sie u. U. bis zu 15%.

Warum sollten Sie Ihre Reise nach London über ebookers buchen?

Auf ebookers finden Sie eine tolle Auswahl an Reiseangeboten für London, und die Reisebuchung ist ein Kinderspiel. London verfügt über viele Fünfsternhotels, und Besucher, die sich mal ein richtiges Deluxe-Domizil gönnen möchten, werden für unsere High-End-Unterkünfte schwärmen. Da gibt es alles vom berühmten Dorchester Hotel oder The Connaught im exquisiten Mayfair bis hin zu modernen Luxusappartements mit Blick über Battersea. Aber auch mit einem begrenzten Budget müssen Sie keine Abstriche machen: ebookers bietet eine vielfältige Auswahl an gemütlichen Bed-and-Breakfasts, freundlichen Pensionen und pulsierenden Jugis im Herzen der britischen Hauptstadt. Egal, wie viel Sie ausgeben wollen und wohin es Sie zieht: ebookers bietet Ihnen genau die richtigen Flüge und Hotels für eine unvergessliche London-Reise.

Ob vom Wasser aus oder aus der Luft: London ist atemberaubend.

London bietet einen Haufen Aktivitäten, und es ist gar nicht so leicht, alle Highlights unterzubringen. Manches will sich fast keiner entgehen lassen, und ein guter Ausgangspunkt für Ihre Erkundungstouren ist die South Bank. Dort können Sie vom London Eye aus (dem Londoner Riesenrad) erst einmal die wichtigsten Sehenswürdigkeiten aus der Luft rekognoszieren, auf der Themse böötlen und über die Brücke nach Westminster und zum Big Ben flanieren. Wenn Sie auf Shopping aus sind, dann nichts wie zum Portobello Market, Harrods und Old Spitalfields Market.

Ob mit dem traditionellen Londoner Taxi oder dem ÖV – in London ist auch der Weg das Ziel.

Die U-Bahn oder «Tube», wie sie die Londoner nennen, ist das beliebteste Verkehrsmittel der Stadt, und die mit einzelnen Farben gekennzeichneten Linien machen es zum Kinderspiel, sich in dieser Metropolis zurechtzufinden. Der Weg von den Flughäfen in die Stadt ist ebenfalls unkompliziert: Von Heathrow, Stansted und Gatwick sind Sie unter- oder überirdisch im Handumdrehen in London. Der London City Airport wiederum ist mit der sog. «Light Railway» erreichbar, viele nehmen aber auch gerne ein Mietauto.

Sehenswürdigkeiten in London

Die Paläste

Was wäre die englische Hauptstadt ohne seine prachtvollen Paläste? Sie gehören zu den grössten London Sehenswürdigkeiten. Beginnen Sie Ihre Besichtigungstour am besten am Buckingham Palace, dem Wohn- und Regierungssitz der englischen Königin. Der Palast wurde 1703 als Landhaus für den Herzog von Buckingham gebaut und ist seit Königin Victoria der offizielle Sitz der englischen Monarchen. Im August wenn die Königsfamilie in Urlaub ist, können Sie einige Räume des Palastes besichtigen. Nicht weit vom Buckingham Palace entfernt steht der St. James Palast, der Wohnsitz des Prinzen von Wales. Der Palast der 1532 von König Heinrich VIII. in Auftrag gegeben wurde, war viele Jahre lang der Amtssitz der britischen Könige und ist im so genannten Tudor Stil gebaut. Von dort aus marschiert jeden Morgen die Wache zum Buckingham Palast, um die dortige Wache abzulösen. Dieses Spektakel sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Auch Hampton Court gehört zu den grössten Sehenswürdigkeiten in London. Hier lebte die fünfte Frau von Heinrich VIII. und Sie sollten das schöne Schloss an der Themse besichtigen, denn Sie werden von Catharine Howard (oder vielmehr von einer Schauspielerin) durch die Räume geführt.

Die Kirchen - interessante London Sehenswürdigkeiten

Zu den schönsten und wichtigsten Sehenswürdigkeiten in London gehören auch die geschichtsträchtigen Kirchen der Stadt. In ihnen wurden Könige gekrönt und liegen die bekanntesten Persönlichkeiten der Stadt begraben. Die wichtigste Kirche der englischen Hauptstadt ist die Westminster Abbey, die Kirche, in der die englischen Könige heiraten und gekrönt werden. Hier liegen unter anderem Heinrich VIII., Königin Elisabeth I. und Maria Stewart begraben. Aber auch Joseph Haydn, Charles Dickens und Willam Shakespeare wurden hier bestattet. Die St. Pauls Cathedral, die grösste Kirche der Stadt und zugleich auch eine der schönsten Sehenswürdigkeiten London, sollten Sie ebenso besuchen. Nach einem Rundgang durch die wunderschöne Kirche sollten Sie in die Flüstergalerie über der Kuppel steigen, denn sie ist die grösste Attraktion in der Kathedrale. Wenn Sie auf der einen Seite der mächtigen Kuppel etwas flüstern, dann kann man das am anderen Ende deutlich verstehen. Lord Nelson, der Held in der Schlacht von Trafalgar, fand in St. Pauls seine letzte Ruhe.

Hyde Park und Kew Gardens

Um ein bisschen frische Luft zu schnappen und eine Pause vom Stadtbummel einzulegen, ist der Hyde Park der beste Ort. Der grösste Park der Metropole ist eine der schönsten Sehenswürdigkeiten London und das liegt nicht nur an den gepflegten Blumenrabatten und den lauschigen Plätzen unter uralten Bäumen, sondern auch an der Speakers Corner. Seit 1872 gibt es diese Ecke, von der aus alle Protestkundgebungen in die Innenstadt führen. Jeder der etwas zu sagen hat, der kann das in der Speakers Corner tun. Ganz gleich worum es sich handelt, es darf nur nichts über die Königin sein. An Regentagen ist ein Besuch in den Kew Gardens, den königlichen Gärten, eine gute Idee. In den riesigen Gewächshäusern, die sich auf einer Fläche von 120 Hektar erstrecken, können Sie praktisch jede Pflanze und Blume bewundern, die auf dieser Welt wächst.

Geheimtips für London

London - überall ein Einkaufserlebnis

Wo sollen Ihre Ausflüge London starten? In der Oxford Street oder in Notting Hill? In Kensington oder doch lieber bei Harrods? Die Stadt ist ein Paradies, wenn es um Ausflüge London zum Shoppen geht. Edel und teuer - das sind die Geschäfte in der Oxford Street. Handgenähte Schuhe und Hüte, Schmuck und Antiquitäten, das alles finden Sie im Herzen von London. Wenn es ein bisschen flippig oder ausgefallen sein soll, dann machen Sie Ihre Ausflüge London nach Notting Hill. In der Petticoat Lane und auch in Spitalfields können Sie die extravaganten jungen Londoner Modemacher finden. Im Nobelkaufhaus Harrods gibt es nichts, was es nicht gibt. Nehmen Sie sich am besten einen ganzen Tag für diese Ausflüge London. Der Markt in Covent Garden ist immer einen Besuch wert. Pullover aus schottischer Wolle und irischen Whiskey - in Covent Garden finden Sie alles.

Nightlife London - rund um den Piccadilly Circus

Das Nightlife London ist bunt, aufregend und immer wieder anders. Starten Sie Ihre Tour durch das Nightlife London am Piccadilly Circus, dem Mittelpunkt der Stadt. In den Strassen, die sternförmig von diesen Platz abgehen, finden Sie die besten Clubs und Bars der Stadt. Ihr Nightlife London kann aber auch anders aussehen. Machen Sie eine Runde durch die Pubs und trinken Sie ein Guinness oder ein Ale in einem der gemütlichen Public Houses, wie die Pubs offiziell heissen. Auch ein Bummel durch China Town kann ein interessanter Ausflug in das Nightlife London sein. In der Geraldstreet, direkt hinter dem Bahnhof Victoria Station, ist am Abend immer besonders viel los.

Reisetipps in London

Der erste König

Vor 2000 Jahren beginnt die Geschichte London, als die Römer an der Themse einen Handelsplatz aufbauten, den sie Londinium nannten. Ihnen folgten mit den Angelsachsen, im 8. Jahrhundert die nächsten Eroberer der Stadt und im 11. Jahrhundert waren es die Wikinger, die die Geschichte London geschrieben haben. Im Jahre 1066 schlug dann die Stunde von William dem Eroberer, der nach der Schlacht von Hastings der erste König von England wurde und mit dem Tower of London und mit Windsor Castle zwei Bauwerke schuf, die heute noch eindrucksvoll an die Geschichte London erinnern.

Das Mittelalter

Im Mittelalter beginnt in der Geschichte von London eine erste Blütezeit. Die Stadt an der Themse wächst und immer mehr Menschen lassen sich in den engen Gassen als Händler oder Handwerker nieder. 1666 bricht in der Pudding Lane ein Feuer aus, das fast die komplette Stadt zerstört. Aber die Stadt wird wieder aufgebaut und das ohne jeden Plan. Die Geschichte von London im Mittelalter ist auch die Zeit der grossen Könige. König Heinrich VIII. und vor allem Königin Elisabeth I., machen London zu einem Zentrum der Politik, der Kunst und der Wissenschaft. Heinrich trennt sich von der katholischen Kirche und die anglikanische Kirche wird zur Staatskirche, seine Tochter macht England zur Seemacht.

Die neue Zeit in der London Geschichte

Das 19. Jahrhundert ist in der Geschichte London von besonderer Bedeutung. Durch die Industrialisierung kommen immer mehr Menschen vom Land, aber auch immer mehr Iren in die Stadt. London platzt bald aus allen Nähten. Elend und Not bestimmen das Bild in den Strassen im Londoner East End. Anfang des 20. Jahrhunderts kommen noch die Menschen aus den britischen Kolonialgebieten dazu und machen die Stadt noch enger, aber auch kulturell bunter und lebhafter. Nach dem Tod von Königin Victoria und nach dem ersten Weltkrieg, schrumpft das einst so mächtige britische Empire und nach dem zweiten Weltkrieg gehört England zu den Siegermächten und die Geschichte London wird eine moderne Geschichte. Heute ist die englische Hauptstadt eine der wichtigsten Städte der Welt und freut sich darauf, 2012 Sportler aus aller Welt zu den Olympischen Spielen begrüssen zu können.

Restaurants in London

Klima in London

London liegt in einer gemässigten Klimazone. Die Sommer werden angenehm warm, aber nie wirklich heiss und im Winter sinkt das Thermometer sehr selten unter den Gefrierpunkt. Durch die dichte Bebauung der Stadt herrscht ein Mikroklima, ohne grosse klimatische Überraschung und auch ohne den berüchtigten Nebel.

London Spezialitäten

Für viele Feinschmecker ist die englische Küche ein Witz und kaum eine andere Küche hat einen so schlechten Ruf wie die englische. Lesen Sie die Reise Tipps für London zum Thema Essen. Berühmt ist das englische Frühstück mit Eiern, Speck, Würstchen, Bohnen und gegrillten Tomaten. Dazu wird Porridge, ein Haferbrei gegessen und auch Weissbrot mit bitterer Orangenmarmelade. Mittags gibt es den schnellen Snack und am Nachmittag ist Zeit für die Teatime mit einer Tasse Tee, Sandwiches mit Gurken, Lachs oder Kresse oder Scones mit süsser Sahne und Erdbeermarmelade. Am Abend gibt es mit dem Dinner die Hauptmahlzeit, aus Roastbeef, Rosenkohl und Kartoffelpüree. An Festtagen gibt es Yorkshirepudding oder auch Plumpudding. Beides wird mit Buchweizenmehl und Rinderblut hergestellt und ist reine Geschmacksache. Typisch englisch sind Fish and Chips, frittierter Fisch mit Kartoffelspalten, die am besten aus Zeitungspapier gegessen werden.

London Anreise

Mit dem Flugzeug werden Sie in Heathrow oder in Gatwick landen. Von dort aus können Sie mit dem Zug in die Stadt fahren. "Going by Tube" - das heisst in London Metro fahren, die beste und schnellste Art voranzukommen. Nostalgisch sind die roten Doppeldecker Busse und natürlich eines der vielen schwarzen Taxis, die in allen Reisetipps London erwähnt werden. Währung in London In London wird wie überall in England mit britischem Pfund bezahlt.

Geschichte London

Das sind die besten Restaurants in London

Das Inamo gehört in mehrfacher Hinsicht zu den besten Restaurants in London. Sie können hier unter 30 Gerichten aus der asiatischen Küche wählen und mittels eines Touchscreens auf ihren Tisch die Tischdecke und auch das Menü bestimmen. Auch The Wolseley ist eines der besten Restaurants in London. Sie können dort Wiener Kaffeespezialitäten ebenso bestellen, wie ein wunderbares Steak. Im Sardo bekommen Sie die echte englische Küche, wenn auch für Gourmets. Die elegant-dezente Einrichtung unterstreicht das sehr britische Ambiente.

Hotels in London

Alle 3'328 Hotels in London anzeigen
Park Plaza Westminster Bridge London

Park Plaza Westminster Bridge London

200 Westminster Bridge Road, London
4.0 von 5.0
4.4 von 5 (195 Bewertungen)

This fantastic new hotel is located on the South Bank, near London Eye. Waterloo and Westminster stations are within 5 minutes walk, making easier to travel ...

CHF 154

CHF 154
Hyatt Place London Heathrow Airport

Hyatt Place London Heathrow Airport

The Grove, West Drayton
4.0 von 5.0
4.3 von 5 (109 Bewertungen)

Situated near the airport, this hotel is within 6 mi (10 km) of Stockley Park, London Motor Museum, and Brunel University. Windsor Castle and Twickenham Stadium ...

CHF 63

CHF 63
BLOC Hotel Gatwick

BLOC Hotel Gatwick

South Terminal, Gatwick Airport, Gatwick
3.0 von 5.0
4.1 von 5 (19 Bewertungen)

Situated near the airport, this hotel is 1.2 mi (2 km) from Archway Theatre and within 6 mi (10 km) of Crawley Town Hall and County Mall Shopping Centre. Gatwick ...

CHF 72

CHF 72
Hilton London Gatwick Airport

Hilton London Gatwick Airport

South Terminal Gatwick Airport, Gatwick
4.0 von 5.0
3.9 von 5 (27 Bewertungen)

Hilton London Gatwick Airport is linked to Gatwick Airport's South Terminal via a covered walkway and to the North Terminal by way of free transit service. Central ...

CHF 89

CHF 89
Kings Cross Guesthouse

Kings Cross Guesthouse

36E Outram Place, London
2.0 von 5.0
2.5 von 5 (4 Bewertungen)

Located in Islington, this guesthouse is within 1 mi (2 km) of KoKo London and British Library. University of London and Russell Square are also within 2 mi ...

Lord Kensington Hotel

Lord Kensington Hotel

38 Trebovir Road, London
3.0 von 5.0
3.0 von 5 (1 Bewertungen)

Located in Earl's Court, this hotel is within 2 mi (3 km) of Natural History Museum, Royal Albert Hall, and Kensington Palace. Stamford Bridge Stadium and Imperial ...

Sofitel London Heathrow

Sofitel London Heathrow

Terminal 5, West Drayton
5.0 von 5.0
4.5 von 5 (12 Bewertungen)

Connected via a covered walkway to Terminal 5, this London Heathrow Airport hotel is a 20-minute train ride to Central London. Windsor Castle, Uxbridge, Legoland, ...

CHF 154

CHF 154
Point A Hotel London Kings Cross – St Pancras

Point A Hotel London Kings Cross – St Pancras

324 Gray's Inn Road, London
2.5 von 5.0
3.7 von 5 (195 Bewertungen)

Point A Hotel London Kings Cross – St Pancras places guests a 5-minute walk from Kings Cross St. Pancras Tube Station, and 3 minutes more to the Eurostar terminal ...

CHF 59

CHF 59
Park Plaza London Riverbank

Park Plaza London Riverbank

18 Albert Embankment, London
4.0 von 5.0
4.1 von 5 (50 Bewertungen)

Park Plaza London Riverbank is across the river from the Tate Britain gallery, close to Westminster. The London Eye, Houses of Parliament and Big Ben are all ...

CHF 102

CHF 102
The Strand Palace Hotel

The Strand Palace Hotel

372 The Strand, London
4.0 von 5.0
3.8 von 5 (206 Bewertungen)

Located in City of Westminster, this eco-friendly hotel is within a 5-minute walk of Covent Garden Market and King's College London. Royal Opera House and London ...

CHF 151

CHF 151
Karte

Die Preise spiegeln die niedrigsten gefundenen "Basiskosten" für die nächsten 30 Tage wider. Preise unterliegen Änderungen und enthalten unter Umständen keine Servicegebühren, Kosten für Extrapersonen oder Zusatzkosten wie Zimmerservice. Es werden je nach Destination die umgerechneten Preise ausgewiesen, basierend auf dem jeweiligen Tageskurs. Das Hotel jedoch berechnet in lokaler Währung. Lokale Gebühren können anfallen