Beginn des Hauptinhalts
Reiseart
Flug 1
Flug 2
Flug 3
Flug 4
Flug 5

Beste Miami reisen:

Hotels in Miami

Alle 1'185 Hotels in Miami anzeigen
Ramada Miami Springs / Miami International Airport

Ramada Miami Springs / Miami International Airport

5001 NW 36th St., Miami Springs
2.5 von 5.0
3.1 von 5 (19 Bewertungen)

Situated near the airport, this hotel is within 1 mi (2 km) of Curtiss Mansion and Miami Springs Golf Course. Miami Jai Alai and Grapeland Water Park are also ...

CHF 70

CHF 70
Miami International Airport Hotel

Miami International Airport Hotel

N.W. 20th & Lejeune Road, Miami
3.0 von 5.0
3.1 von 5 (16 Bewertungen)

Situated in the airport, in Miami, this hotel is close to Curtiss Mansion, Grapeland Water Park, and Miami Springs Golf Course. Also nearby are Miami Jai Alai ...

CHF 132

CHF 132
Pullman Miami Airport

Pullman Miami Airport

5800 Blue Lagoon Dr, Miami
4.0 von 5.0
4.6 von 5 (10 Bewertungen)

This European-style hotel overlooking Blue Lagoon is just 3 miles from Miami International Airport, and 5 miles from Coral Gable's entertainment and theater ...

CHF 122

CHF 122
Regency Hotel Miami

Regency Hotel Miami

1000 NW Le Jeune Rd., Miami
3.5 von 5.0
3.8 von 5 (5 Bewertungen)

This family-friendly Miami hotel is located near the airport, 0.7 mi (1.1 km) from Magic City Casino, and within 9 mi (15 km) of Jungle Island and Miami International ...

CHF 61

CHF 61
Miami Beach Luxury Yacht Charters

Miami Beach Luxury Yacht Charters

300 Alton Rd, Miami Beach
4.5 von 5.0

Located in South Beach, this luxury houseboat is within 1 mi (2 km) of Miami Beach Marina, Lummus Park Beach, and Art Deco Welcome Center. Lincoln Road Mall ...

CHF 21,968

CHF 21,968
Best Western Premier Miami Int'l Airport Hotel & Suites

Best Western Premier Miami Int'l Airport Hotel & Suites

4100 W Flagler Street, Miami
3.0 von 5.0
4.1 von 5 (13 Bewertungen)

Located in the heart of Miami, this hotel is 0.7 mi (1.1 km) from Magic City Casino and 1.7 mi (2.8 km) from Miracle Mile. Coral Gables Museum and Grapeland ...

CHF 75

CHF 75
Loews Miami Beach Hotel – South Beach

Loews Miami Beach Hotel – South Beach

1601 Collins Ave, Miami Beach
4.5 von 5.0
3.8 von 5 (13 Bewertungen)

This beachfront Miami hotel blends the Art Deco charm of a historic St Moritz hotel with a modern 18-story tower, and is 3 blocks from Lincoln Road, and 0.3 ...

CHF 235

CHF 235
Red Roof PLUS+ Miami Airport

Red Roof PLUS+ Miami Airport

3401 NW Lejeune Road, Miami
2.5 von 5.0
3.1 von 5 (18 Bewertungen)

Red Roof PLUS+ Miami Airport is 10 minutes from Miami International by shuttle. Guests can catch major concerts and baseball games at American Airlines Arena ...

CHF 60

CHF 60
Sheraton Miami Airport Hotel & Executive Meeting Center

Sheraton Miami Airport Hotel & Executive Meeting Center

3900 NW 21st St, Miami
3.5 von 5.0
4.1 von 5 (11 Bewertungen)

Just a mile from Miami International Airport and 7 miles from Miami beaches, this hotel with complimentary shuttle overlooks the International Links Melreese ...

CHF 136

CHF 136
Park Royal Miami Beach, a VRI resort

Park Royal Miami Beach, a VRI resort

6495 Indian Creek Dr, Miami Beach
3.5 von 5.0

Located in North Beach, this apartment is within 3 mi (5 km) of North Shore Open Space Park, Surfside Beach, and Bal Harbour Shops. Mount Sinai Medical Center ...

CHF 165

CHF 165
Karte

Miami-Ferien – Spass und Entspannung am Strand in Florida

Strahlend weisser Strand, tiefblaues Meer und braun gebrannte Surfer: Miami lockt mit allen Trümpfen, die eine Badedestination unwiderstehlich machen, doch die «Magic City» hat noch weit mehr zu bieten. Das elektrisierende Nachtleben und die aufregenden Malls machen Miami zur Metropole, die Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen wollen. Während Ihren Ferien in Miami verbinden Sie Badeferien mit einer spannenden Städtereise. Die meisten Attraktionen befinden sich in Miami Beach, einer separaten Stadt auf einer Insel, die von Miami durch die Biscayne Bay getrennt ist. Hier finden Sie den berühmten Sandstrand von South Beach und den schicken Art Déco District, wo Sie Hunderte von faszinierenden Gebäuden aus der Epoche von 1923 bis 1943 erwarten. Ideal für Ferien in Miami Beach sind die Monate Dezember bis Mai, wenn es nur selten regnet und sommerliche Temperaturen herrschen. Der Karneval zieht Anfang März besonders viele Besucher an, und in dieser Zeit sollten Sie Ihre Miami-Ferien besonders früh buchen.

Flug und Hotel in Miami gleichzeitig zu buchen, ist einfacher und günstiger

Wenn Sie sich für eine Kombi-Reise entscheiden und Flug und Hotel in Miami gleichzeitig buchen, geniessen Sie gleich zwei Vorteile: Sie müssen sich um nichts mehr kümmern, da alles auf einmal erledigt ist, und sparen zudem Geld, weil die Kombi-Reise bis zu 15% günstiger ist, als wenn Sie Flug und Hotel in Miami einzeln buchen. Dank der ebookers-Preisgarantie können Sie zudem sicher sein, dass Ihr Ferien in Miami Beach nirgendwo noch billiger zu finden sind. Wenn Sie das Datum Ihrer Reise eingeben, sehen Sie sogleich, welche Hotels verfügbar sind und von welchen Vergünstigungen Sie profitieren können. Nachdem Sie sich für ein Hotel und eine Zimmerkategorie (zum Beispiel Standard, Deluxe oder Meeresblick) entschieden haben, wählen Sie den Flug für Ihre Miami-Ferien aus. Achten Sie auf die Dauer des Fluges, denn oft ist für einen geringen Aufpreis ein Angebot mit weniger Stopps oder kürzeren Verbindungszeiten verfügbar. So stellen Sie auf ebookers.ch Flug und Hotel in Miami individuell passend zu Ihren Ferien zusammen.

Aktivitäten à gogo

Nach Miami reist man nicht bloss zum Baden, denn die Stadt hat eine Vielzahl spannender Aktivitäten zu bieten. Entdecken Sie den Art Déco District auf den Rollerblades oder einer Segway-Tour. Erleben Sie ein Piratenabenteuer auf einem Freibeuterschiff in der Biscayne Bay. Entdecken Sie Key West, die südlichste Stadt der kontinentalen USA, auf einem Tagesausflug. Oder üben Sie sich im Surfen, Windsurfen und Kitesurfen im Atlantik.

Mobil in den Miami-Ferien

Der Miami International Airport ist einer der grössten Flughäfen der USA. Ihre Unterkunft erreichen Sie vom Flughafen aus per Taxi, Bus oder Mietauto. Am wenigsten zahlen Sie, wenn Sie den Bus «Route 150 Miami Beach Airport Express» nehmen, der alle 20 Minuten bis zum südlichen Ende von South Beach fährt. Was liegt näher, als im Land des Autos einen Wagen zu mieten? Am besten buchen Sie Ihren Mietwagen bereits von zu Hause aus auf ebookers.ch. Der automatische Peoplemover «MIA Mover» bringt Sie direkt zum Rental Car Center, wo Sie Ihr Auto in Empfang nehmen.

Sehenswürdigkeiten in Miami

Art Deco und Ocean Drive

Zwei der grössten Miami Sehenswürdigkeiten können Sie praktisch miteinander verbinden. Wenn Sie ins berühmte Art Deco Viertel der Stadt wollen, dann können Sie über den nicht minder berühmten Ocean Drive gehen. Der Art Deco District besteht aus 800 Häusern, die alle im Stil der 1920er und 1930er Jahre gestaltet sind. Viele der bunten Häuser wurden aufwändig restauriert und zu Hotels, Restaurants oder Cafés umgebaut worden. Die farbenfrohen Kulissen sind ein beliebtes Fotomotiv. Um zum Art Deco District zu kommen, sollten Sie über Miamis berühmte Flaniermeile gehen, den Ocean Drive, der zu den schrillsten Sehenswürdigkeiten Miami gehört. Sehen und gesehen werden - so lautet das Motto auf dem Ocean Drive. Skater mit einer riesigen Musikanlage auf den Schultern, Nachwuchsmodels im knappen Bikini und muskelbepackte, junge Männer machen den Ocean Drive zum längsten Laufsteg der Welt. Es lohnt sich, in einem der vielen, schicken Cafés zu sitzen und einfach nur zu schauen.

Die schönsten Stadtviertel

Die verschiedenen Stadtviertel gehören auch zu den schönsten Sehenswürdigkeiten Miami, denn hier können Sie die vielen Facetten der Stadt am besten sehen. Über eine Million Exilkubaner leben in Little Havanna, eine der schönsten Sehenswürdigkeiten Miami. Machen Sie einen Ausflug in dieses Viertel und bummeln Sie durch die kleinen Geschäfte, trinken in einen Strassencafé einen Kaffee, schauen den alten Männern beim Domino spielen zu oder besichtigen Sie eine Zigarrenfabrik. Nicht weniger sehenswert, aber ganz anders ist Coral Gables, "The City of Beautiful", ebenfalls eine der grössten Sehenswürdigkeiten in Miami. Hier stehen die Villen der Reichen und Schönen und nirgendwo sonst in Miami gibt es so schicke und vor allem teure Geschäfte wie in diesem Stadtviertel, in dem knapp 43.000 Menschen leben.

Die schönsten Parks

Miami hat eine Vielzahl von wunderschönen Parks und Gärten. Wenn Sie neben einer schönen Umgebung auch noch ein wenig Action haben möchten, dann sollten Sie sich das Miami Sea Aquarium und den Parrot Jungle ansehen. Killerwale und Delfine sind die Stars im Miami Sea Aquarium. Schauen Sie sich die atemberaubenden Shows an und wenn Sie dabei nicht nass werden wollen, sollten Sie sich besser in die hinteren Reihen setzen. Eine Dschungellandschaft mit Tigern, Löwen, Affen, Schlangen und vor allem mit vielen bunten Papageien, können Sie im Parrots Park erleben. Auf dem 7,5 Hektar grossen Gelände, das eine der schönsten Sehenswürdigkeiten Miami ist, können Sie spazieren gehen, sich mit einem kleinen Alligator auf dem Arm fotografieren lassen oder einen bunte Vogelschau besuchen.

Geheimtips für Miami

Miami - Shoppen bei Tag und auch bei Nacht

Wenn Sie Ausflüge Miami machen wollen, dann können Sie zum Einkaufen jeden Tag woanders hingehen, denn das Angebot ist riesig. Die Bal Harbour Shops bilden die teuerste Einkaufsmeile der Stadt. Hier finden Sie alle bekannten Designer und auch einen Friseur, bei dem sich die Prominenz von Florida die Haare machen lässt. Die Aventura Mall ist eines der grössten Einkaufszentren im Grossraum Miami. Wenn Sie Ihre Ausflüge Miami dort hin machen wollen, dann erwarten Sie auf zwei Etagen, elegante und teure Geschäfte der bekannten Marken. Ihre Ausflüge Miami können Sie aber auch zum Bayside Marketplace führen, einer Mall, in der Sie sowohl drinnen, als auch draussen einkaufen können. Hier befindet sich nicht nur das legendäre Hard Rock Café, sondern auch noch 30 weitere Cafés. Die Sawgrass Mills Mall ist eines der grössten Outlet Center der Welt. Wenn Sie Ihre Ausflüge Miami dorthin machen, dann haben Sie die Wahl zwischen 400 Läden.

Nightlife Miami - feiern bis die Sonne aufgeht

Das Nightlife Miami dauert praktisch 24 Stunden rund um die Uhr. Viele die die Nacht in einem der vielen Clubs auf dem Ocean Drive durchgetanzt haben, gehen zum Frühstück ein paar Häuser weiter, in eines der Cafés. Der Club Space ist einer der bekanntesten Treffpunkte im Nightlife Miami. Wenn Sie sich in diesem Club, der in einem alten Fabrikgebäude ist, amüsieren wollen, dann müssen Sie früh aufstehen, denn Einlass ist um 6°° Uhr morgens. Die meisten gut aussehenden Menschen treffen Sie im Level Night Club, der ein besonders schickes Interieur hat. Hier verkehren die verrücktesten Leute, die das Nightlife Miami zu bieten hat.

Reisetipps in Miami

Klima in Miami

Das Klima in Miami ist in der Regel das ganze Jahr über warm und sonnig. In den Sommermonaten kann es allerdings tropisch heiss werden. Die Winter sind dagegen sehr angenehm. Die beste Reisezeit, so können Sie es in den Reisetipps Miami nachlesen, sind die Monate März, April und Mai. Im Oktober ziehen Regen und manchmal auch ein Hurrikan über die Stadt.

Miami Spezialitäten

Wenn Sie die Reisetipps Miami lesen, dann werden Sie merken, dass Sie in der Stadt eine kulinarische Weltreise machen können. Es gibt zwar keine typischen Spezialitäten, aber sowohl die echte amerikanische, als auch die mexikanische Küche ist in der Stadt sehr beliebt. Es gibt ein chinesisches Stadtviertel und eines in dem überwiegend Mexikaner leben. Aber auch eine deutsche Siedlung und auch Einwohner jüdischen Glaubens findet man in Miami. Sie allen haben die Küche der Stadt mitgeprägt. Natürlich können Sie in Miami auch die bekannte amerikanische Küche essen und beinahe an jeder Ecke gibt es Hamburger und gegrillte Steaks oder Rippchen mit Sauerkraut. Sie können in Miami aber auch in unzähligen Variationen alles geniessen was aus dem Meer kommt und wenn Sie die erlesene französische Küche bevorzugen, dann ist das in Miami auch kein grosses Problem. Was Sie aber in der Stadt immer wieder finden werden, ist ein sehr grosses Angebot an Kuchen und Torten. Die besten Petit Four ausserhalb der Schweiz, bekommen Sie in den Cafés auf dem Ocean Drive und wenn Ihnen nach Schwarzwälder Kirschtorte ist, dann werden Sie auch die in einer grossen Auswahl finden.

Miami Anreise

Mit dem Flugzeug landen Sie auf dem Miami International Airport und wenn Sie in der Stadt flexibel bleiben wollen, dann befolgen Sie die Reise Tipps für Miami und nehmen sich schon am Flughafen einen Leihwagen. Nur so können Sie kreuz und quer durch die Stadt fahren und alles sehen. Sie können auch mit dem Bus fahren, was aber ein wenig umständlich ist, wenn man den Reisetipps Miami glauben darf, vor allem dann, wenn Sie zum Beispiel die Keys sehen wollen.

Währung in Miami

Da Florida und damit auch Miami zu den USA gehört, müssen Sie mit US-Dollar bezahlen.

Restaurants in Miami

Sie gehören zu den besten Restaurants in Miami

Kurzer Name, aber sehr viel auf der Speisekarte - das Michy's gehört zu den besten Restaurants in Miami. Hier können Sie in einer sehr geschmackvollen Atmosphäre sehr gut und vor allen sehr abwechslungsreich essen. Jaguar Ceviche Spoon Bar and Latin Grill, heisst eines der besten Restaurants in Miami, das bekannt ist für seine ausgezeichneten mexikanischen Spezialitäten und eine grosse Auswahl an guten Weinen. Die Magnum Lounge bietet für jeden Geschmack etwas: Französisch, italienisch, mexikanisch und typisch amerikanisch können Sie dort essen. Das macht die schicke Lounge zu einem der besten Restaurants in Miami.

Geschichte Miami

Indianer und Spanier

Die Geschichte Miami beginnt vor rund 1000 Jahren. Zu diesem Zeitpunkt leben nur Indianerstämme im weitverzweigten Gebiet der heutigen Miami Keys. Sie treiben keinen Handel, sondern Tauschgeschäfte mit anderen Stämmen und ernähren sich vom Fischfang und von der Jagd. 1566 wird diese Idylle gestört, denn in der Geschichte Miami tauchen zum ersten Mal Europäer auf. Pedro Menendes de Aviles heisst der spanische Kapitän, der als erster Weisser Florida betritt und das Land für die spanische Krone in Beschlag nimmt. Eine Mission wird errichtet und schon ein Jahr später wieder geschlossen. Die Spanier unternehmen noch einen Versuch, um die Indianer zu missionieren, aber geben das Vorhaben schliesslich 1570 wieder auf. Fast 200 Jahre vergehen, bevor wieder Spanier an der Küste des heutigen Miami landen.

Tauschgeschäfte und der grosse Frost

1743 kommt Bewegung in die Geschichte von Miami, denn die Spanier wollen noch einmal versuchen, die Indianer zu missionieren. Sie bauen eine Festung und eine Kirche und sie führen auch direkt einen Krieg und zwar gegen die Briten. Dieser Krieg dauert sieben Jahre und an seinem Ende steht ein Tauschgeschäft, über das sich die Briten wahrscheinlich noch lange geärgert haben. Sie geben Florida und damit auch Miami auf und bekommen stattdessen Havanna von den Spaniern. Im 18. Jahrhundert kommen die ersten Siedler in die Region, die bis dahin Biscayne Bay County hiess. Viel passiert nicht in den nächsten Jahren, bis es im Winter 1894/95 sehr kalt wird und alles zufriert, nur Miami bleibt davon verschont. Jetzt wird die Geschichte Miami interessant und 1896 wird Miami mit gerade einmal 344 Einwohnern zur Stadt ernannt.

Glückspiele und Hurrikans

In 1920er Jahren erlebt die Geschichte von Miami eine erste Blütezeit, denn in der Stadt wird das Glücksspiel erlaubt. Viele Glücksritter und Geschäftemacher kommen in die Stadt. Die Bevölkerungszahl wächst ständig und aus 3000 Einwohnern werden 300.000. 1926 gibt es mit dem "Big Blow" einen verheerenden Hurrikan, der grosse Teile der Stadt zerstört. 1962 ist ein dramatisches Jahr in der Miami Geschichte, denn mit der Kuba Krise unmittelbar vor der Haustür, erreicht der Kalte Krieg seinen Höhepunkt. In den 1960er Jahren schiessen die Luxushotel an der Küste wie Pilze aus dem Boden und Miami wird einer der beliebtesten Ferienziele, nicht nur für amerikanische Rentner. Heute boomt die Stadt wie keine andere Metropole in Amerika.

Die Preise spiegeln die niedrigsten gefundenen "Basiskosten" für die nächsten 30 Tage wider. Preise unterliegen Änderungen und enthalten unter Umständen keine Servicegebühren, Kosten für Extrapersonen oder Zusatzkosten wie Zimmerservice. Es werden je nach Destination die umgerechneten Preise ausgewiesen, basierend auf dem jeweiligen Tageskurs. Das Hotel jedoch berechnet in lokaler Währung. Lokale Gebühren können anfallen