Beste Singapur reisen:

Hotels in Singapur

Alle 439 Hotels in Singapur anzeigen
Carlton Hotel Singapore
Carlton Hotel Singapore
76 Bras Basah Road, Singapore
4.5 von 5.0
4.0 von 5 (42 Bewertungen)

Dank der ausgezeichneten Lage (City Hall) ist dieses Hotel im luxuriösen Stil zu Fuß nur 10 Minuten entfernt von: CHIJMES, Peranakan Museum und Raffles City. ...

CHF 146

CHF 146
Hotel Boss
Hotel Boss
500 Jalan Sultan Road, Singapore
3.5 von 5.0
3.0 von 5 (1 Bewertungen)

Dank der ausgezeichneten Lage (Arab Street) ist dieses Hotel nur 2 km entfernt von: Haji Lane, Raffles City und Peranakan Museum. Ebenfalls nur 2 km entfernt: ...

CHF 81

CHF 81
Mandarin Orchard Singapore
Mandarin Orchard Singapore
333 Orchard Road, Singapore
5.0 von 5.0
3.9 von 5 (10 Bewertungen)

Dank der ausgezeichneten Lage im Herzen von Singapur ist dieses Hotel im luxuriösen Stil nur 2 km entfernt von: Lucky Plaza und National Museum of Singapore. ...

CHF 160

CHF 160
Rendezvous Hotel Singapore
Rendezvous Hotel Singapore
9 Bras Basah Road, Singapore
4.5 von 5.0
4.5 von 5 (8 Bewertungen)

Dank der ausgezeichneten Lage (City Hall) ist dieses Hotel im luxuriösen Stil zu Fuß nur 10 Minuten entfernt von: The Cathay, National Museum of Singapore und ...

CHF 104

CHF 104
Furama City Centre
Furama City Centre
60 Eu Tong Sen Street, Singapore
4.0 von 5.0
3.8 von 5 (10 Bewertungen)

Dank der ausgezeichneten Lage (Geschäftsbezirk von Singapur) ist dieses Hotel zu Fuß nur 10 Minuten entfernt von: Chinatown Heritage Center und Boat Quay. Ebenfalls ...

CHF 107

CHF 107
Crowne Plaza Changi Airport
Crowne Plaza Changi Airport
75 Airport Boulevard, Singapore
5.0 von 5.0
4.3 von 5 (16 Bewertungen)

Dieses Hotel im luxuriösen Stil ist dank der hervorragenden Lage (Changi) nur 10 km entfernt von: Changi City Point, Changi Museum und Singapore EXPO. Ebenfalls ...

CHF 134

CHF 134
Regent Singapore, A Four Seasons Hotel
Regent Singapore, A Four Seasons Hotel
1 Cuscaden Road, Singapore
5.0 von 5.0
4.3 von 5 (3 Bewertungen)

Dieses Hotel für Familien in Singapur liegt in einem Einkaufsviertel, nur 2 km entfernt von: US-Amerikanische Botschaft, National Orchid Garden und Botanischer ...

CHF 163

CHF 163
Swissotel The Stamford, Singapore
Swissotel The Stamford, Singapore
2 Stamford Road, Singapore
5.0 von 5.0
3.8 von 5 (33 Bewertungen)

Dieses Hotel für Familien in Singapur liegt im Unterhaltungsviertel, zu Fuß gerade mal 10 Minuten entfernt von: Raffles City, Esplanade – Theatres on the Bay ...

CHF 152

CHF 152
Aerotel Transit Hotel, Terminal 1
Aerotel Transit Hotel, Terminal 1
Singapore Changi Airport Terminal 1, Singapore
3.0 von 5.0
4.0 von 5 (6 Bewertungen)

Dieses Hotel überzeugt mit einer guten Lage (Changi). Changi Business Park, Singapore EXPO und Changi Museum liegen im Umkreis von 10 km. Ebenfalls nur 15 km ...

CHF 51

CHF 51
Marina Mandarin
Marina Mandarin
6 Raffles Boulevard Marina Square, Singapore
5.0 von 5.0
4.0 von 5 (21 Bewertungen)

Dieses Hotel für Familien in Singapur liegt im Unterhaltungsviertel, zu Fuß gerade mal 10 Minuten entfernt von: Marina Square, Esplanade – Theatres on the Bay ...

CHF 156

CHF 156
Karte

Ihr Singapur Reiseführer

Die Singapur Reiseberichte lesen und die Stadt besuchen sind zwei verschiedene Dinge, denn die Metropole in Südostasien lässt sich mit keiner anderen Stadt auf der Welt vergleichen. Keine Stadt wächst schneller als der Stadtstaat, nirgendwo leben auf einem relativ kleinen Raum so viele Menschen und nirgendwo finden Sie so viele Sehenswürdigkeiten wie in Singapur. Das Wort Singapur aus dem Sanskrit übersetzt bedeutet die Löwenstadt -und stolz wie die Löwen sind auch die Einwohner dieser Stadt. Vier Sprachen werden in Singapur gesprochen und inoffiziell werden es noch viel mehr sein, denn es gibt auch keine andere Stadt weltweit, in der so viele Gastarbeiter leben.

Die Reiseberichte Singapur sind Ihr Führer durch die Metropole

Wie sollte man Singapur am besten beschreiben? Die Reiseberichte Singapur sind voll mit Superlativen, wenn sie über die Stadt berichten. Singapur hat ein sehr unterhaltsames Nachtleben, viele architektonische Highlights, keine Stadt auf dieser Welt ist sauberer und in keiner anderen Stadt sind die Gegensätze zwischen Tradition und Moderne so gross wie in der südostasiatischen Stadt. Lesen Sie die Reiseberichte über Singapur vor ihrer Abreise und überzeugen Sie sich dann selbst von einer Stadt, die eigentlich ein Stadtstaat ist und es wie keine andere Stadt versteht, ihre Besucher zu verzaubern.

Die besten Hotels in Singapur

Singapur ist eine Stadt mit vielen Besuchern aus aller Welt und entsprechend hoch ist auch das Angebot an guten Hotels. Das vier Sterne Swissotel Merchant Court ist eines der besten Hotels Singapur. In diesem eleganten Hotel erwarten Sie komfortable und schöne Zimmer. Das Holiday Inn ist ebenfalls eines der besten Hotels Singapur. Das vier Sterne Hotel liegt in der Innenstadt und ist nur wenige Gehminuten vom Theaterbezirk entfernt. Einfallsreich und sehr modern designt ist das Ibis, eines der besten Hotels Singapur. Sie wohnen in einem stylischen Hotel mit allem erdenklichen Komfort.

Sehenswürdigkeiten in Singapur

Arab Street

Es duftet nach Gewürzen und die Händler preisen in den schmalen Gassen lautstark ihre Waren an. Dazu erklingt vom Minarett der nahen Moschee der Ruf des Muezzins. Sie sind aber nicht im Orient, sondern in einer der grössten und schönsten Sehenswürdigkeiten in Singapur, in der Arab Street. Singapur ist auch was die Religionen angeht, eine sehr weltoffene Stadt und es gibt eine grosse muslemische Gemeinde in der Stadt. Die Arab Street ist das Zentrum und wenn Sie hier einkaufen, dann ist das wie in Kairo oder Marrakesch. In den schmalen Häusern mit ihren wunderschönen, bunt verglasten Fenstern sind im Erdgeschoss die Geschäfte, in denen Sie Teppiche, Stoffe, Kleidung und Gewürze kaufen können. Der Basar ist voller Leben und Sie werden sich diesem Zauber nicht entziehen können. Zu den Singapur Sehenswürdigkeiten gehört auch die Moschee mit ihrer goldenen Kuppel.

Die Tempel

Die Mehrzahl der Einwohner von Singapur gehört der buddhistischen Gemeinde an und daher gehören auch die Tempel zu den grössten Sehenswürdigkeiten Singapur. Der Thian Hock Kong Tempel ist mit Gold und Edelsteinen besonders prachtvoll ausgestattet, aber auch der Wak Hai Cheng Bio Tempel ist einen Besuch wert. Er stammt aus dem 19. Jahrhundert und hat viele wunderschöne Schnitzereien im Innenraum. Sehr farbenprächtig ist der Kuan Inn Thong Hood Cho Tempel, der immer mit duftenden Blumen geschmückt ist. Aber nicht nur die buddhistischen Tempel sollten Sie sich ansehen, auch die hinduistischen Tempel gehören zu den schönsten Sehenswürdigkeiten Singapur. Der Sri Mariamman Temple in Chinatown ist der grösste und prächtigste Hindutempel in Singapur. Wenn Sie im Oktober oder November den Tempel besuchen, dann können Sie dort das Thimithi-Fest miterleben und sehen, wie die Gläubigen über glühende Kohlen laufen.

Der Merlion

Wie fast jede andere Stadt, so hat auch Singapur ein Wahrzeichen. Der Merlion ist nicht nur das Wahrzeichen der Stadt, sondern auch eines der markantesten Sehenswürdigkeiten Singapur. Der Merlion wurde 1960er an der Mündung des Singapore Rivers gebaut und ist eine 37 m hohe Figur, die den Kopf eines Löwen und den Körper eines Fisches hat. Besonders beeindruckend ist die Figur am Abend, wenn in der Stadt die Lichter angehen und der Merlion wie magisch leuchtet. In der Stadt gibt es eine Nachbildung des Merlion, die Sie auch von innen besichtigen können.

Geheimtips für Singapur

Singapur - eine Stadt, ein Einkaufsparadies

Es gibt Menschen, die behaupten Singapur wäre das grösste und sauberste Kaufhaus der Welt. Ganz falsch ist diese Behauptung nicht, denn wenn Sie Shopping Ausflüge Singapur machen wollen, dann haben Sie dazu überall in der Stadt viele Gelegenheiten. Die Orchard Road ist ein sehr gutes Ziel für Ausflüge Singapur, denn hier von einer Einkaufsstrasse zu sprechen, wäre etwas untertrieben. Ein Shoppingcenter reiht sich an das Nächste und kaufen können Sie alles. Angefangen bei den grossen Designern, über kleine, aber feine asiatische Modelabel bis hin zu fantastischen Stoffen, wie Seide und Brokat aus Indien. Daneben gibt es Schmuckgeschäfte, Schuhgeschäfte, unzählige Beauty Salons, Fitnessstudios und natürlich die besten Restaurants von Singapur. Aber auch Ausflüge Singapur nach Chinatown und Little India sind immer wieder interessant. In den vielen kleinen Geschäften können Sie wunderschöne Andenken kaufen und dabei sollten Sie nicht vergessen, um den Preis zu feilschen.

Nightlife Singapur - es ist immer etwas los

Wer sagt, New York City wäre die Stadt die niemals schläft, der war noch nie in Singapur, denn wenn es um das Nachtleben geht, ist die Stadt einfach unschlagbar. Wenn Sie das Nightlife Singapur kennenlernen wollen, dann sollten Sie viel Geld mitnehmen, denn nach Brunei ist Singapur das teuerste Pflaster, wenn es um das Nachtleben geht. Die besten und abgesagtesten Clubs und Bars finden Sie im Colonial District, direkt am Singapore River. Etwas günstiger, aber nicht weniger schick ist das Nightlife Singapur in der Orchard Road, die sich am Abend von einer Shoppingmeile in eine Flaniermeile verwandelt. Das Nightlife Singapur öffnet um 17°° Uhr seine Pforten und schliesst erst gegen morgen. Eine Sperrstunde existiert nicht.

Reisetipps in Singapur

Klima in Singapur

In allen Reisetipps Singapur können Sie nachlesen, dass die Stadt in einer tropisch-feuchten Klimazone liegt. Das ganze Jahr über herrschen in Singapur Temperaturen um die 28° Grad, nur in der Monsun Zeit von Oktober bis Februar ist es nicht ganz so warm, dafür gibt es aber mehr Regen.

Singapur Spezialitäten

Es gibt in Singapur vier verschiedene Einflüsse, wenn es ums Essen geht. Zum einen ist das die indische Küche, zum anderen die malaiische Küche und auch die chinesische Küche spielt eine sehr grosse Rolle. Die Peranakan Küche gehört zur ursprünglichen Küche in Singapur. Chili Crab ist etwas was Sie unbedingt essen sollten, wenn Sie in Singapur sind. Dabei handelt es sich um eine sehr grosse Magrovenkrabbe, die in einer scharf-süsslichen Tomaten-Chilisauce mit Koriander und Ingwer serviert und mit den Fingern gegessen wird. In allen Reise Tipps für Singapur können Sie auch lesen, dass auch das Curry Laksa eine Spezialität ist. Probieren Sie die Suppe mit vielen Nudeln, Herzmuscheln, Kokosmilch und Krabben. Alle die gerne vegetarisch essen, sollten nach Little India gehen, denn dort gibt es die besten vegetarischen Restaurants der Stadt.

Singapur Anreise

Mit dem Flugzeug landen Sie auf dem Singapore Changi Airport und können von dort aus mit dem Zug oder mit der Metro in die Stadt fahren. In den Reisetipps Singapur können Sie erfahren, dass die Metro das beste und schnellste Verkehrsmittel in der Stadt ist. Aber auch Taxi fahren ist sicher und günstig. Ausser wenn es regnet, denn dann verlangen die Fahrer einen Zuschlag.

Währung in Singapur

In Singapur wird mit dem Singapur Dollar bezahlt und ein Schweizer Franken entspricht ca. 1,40 Singapur Dollar.

Restaurants in Singapur

Sie gehören zu den besten Restaurants in Singapur

Das Absinthe gehört zu den besten Restaurants in Singapur. Neben einer grossen Speisekarte haben Sie von diesem Restaurant aus einen wunderbaren Blick auf den Fluss. Das Tandoori Corner North Indian Curry Corner ist eines der besten und auch bekanntesten Restaurants in Singapur, wenn es um die feine indische Küche geht. Probieren Sie eines der vielen Curries. Tian Tian Hainanese Chicken Rice - das heisst chinesisches Essen vom Feinsten. Wenn Sie in diesem Restaurant sind, das zu den besten Restaurants in Singapur zählt, dann sollten Sie vor allen die vielen Vorspeisen versuchen.

Geschichte Singapur

Die Insel der Piraten

Schon im 2. Jahrhundert segelte der griechische Geograph Claudius Ptolemäus durch die Gewässer in Süostasien und zeichnete auch eine Karte einer kleinen Insel, der er den Namen Sabana gab. Forscher sind sich sicher, dass er damit Singapur gemeint hat. Die eigentliche Geschichte Singapur beginnt aber erst im Mittelalter. Abwechselnd wird Singapur von Piraten aus Java überfallen oder gerät unter die Kontrolle von malaiischen Herrschern. Auch Sumatra streckt immer wieder die Hand nach der Insel aus, mit dem strategisch so günstig gelegenen Hafen. Eine erste Blütezeit in der Geschichte Singapur beginnt im 16. Jahrhundert, als die Sultane von Johore die Insel beherrschen, aber die Portugiesen zerstören die Siedlungen und Singapur verliert während der Zeit unter holländischer Kolonialmacht immer mehr an Bedeutung.

Briten und Japaner

Das Jahr 1819 ist ein sehr wichtiges Jahr in der Geschichte Singapur. Die Briten sind die neuen Herren auf der Insel und gründen einen Freihafen. Waren aus Europa, China und Indonesien werden in Singapur umgeschlagen und die Stadt kommt zu Wohlstand. Immer mehr Chinesen, aber auch Inder kommen ins Land und um Streitigkeiten unter den vielen verschiedenen ethnischen Gruppen zu vermeiden, werden einzelne Stadtteile, wie Chinatown oder Little India gegründet, die bis heute existieren. Die Briten bauen Festungsanlagen, die sich aber als völlig unzureichend erweisen, als die Japaner 1942 nach erbittertem Widerstand die Insel erobern. In der Geschichte von Singapur beginnen die wohl dunkelsten Jahre. Die japanischen Besatzer zerstören grosse Teile der Stadt und verschleppen die Einwohner entweder in Gefangenlager oder nach Burma und Sumatra zur Sklavenarbeit. Diese Ereignisse schweissen die Bewohner Singapurs zusammen und sorgen bis heute für ein friedliches Miteinander der unterschiedlichen Kulturen. Nicht die Herkunft zählt, sondern die Fähigkeit und die Leistung. Nach dem zweiten Weltkrieg regt sich immer stärkerer Widerstand gegen die Briten, die 1955 Singapur schliesslich verlassen. 1959 geht als Jahr der Unabhängigkeit in die Geschichte Singapur ein.

Eine neue Zeit

1965 wird Singapur Mitglied der UNO und entwickelt sich im Laufe der nächsten Jahrzehnte zu einem in jeder Hinsicht fortschrittlichen Land. Der Hafen der Stadt ist einer der wichtigsten Häfen der Welt und Singapur ein effektiver Finanzhandelsplatz. In den 1970er Jahren beschliesst die Regierung ein Wohnungsbauprogramm und regt die Bürger an, Wohneigentum zu kaufen. Heute haben 90% der Einwohner eine Eigentumswohnung und Singapur gehört zu den Ländern dieser Welt, mit dem höchsten Lebensstandard.

Die Preise spiegeln die niedrigsten gefundenen "Basiskosten" für die nächsten 30 Tage wider. Preise unterliegen Änderungen und enthalten unter Umständen keine Servicegebühren, Kosten für Extrapersonen oder Zusatzkosten wie Zimmerservice. Es werden je nach Destination die umgerechneten Preise ausgewiesen, basierend auf dem jeweiligen Tageskurs. Das Hotel jedoch berechnet in lokaler Währung. Lokale Gebühren können anfallen