Die Kanaren werden jährlich von mehr als neun Millionen Touristen besucht. Kein Wunder, dass die Inselgruppe so beliebt ist, schließlich hat sie allerhand zu bieten. Ein paar Beispiele:

Die Kanarischen Inseln, auf Spanisch „Las Islas Canarias“ genannt, sind eine Inselgruppe im östlichen Zentralatlantik, etwa 100 bis 500 Kilometer westlich des südlichen Marokko gelegen. Sie besteht aus sieben Hauptinseln – nämlich Teneriffa, Fuerteventura, Gran Canaria, Lanzarote, La Palma, La Gomera und El Hierro – sowie sechs Nebeninseln. Das sind Lobos, La Graciosa, Alegranza, Montaña Clara, Roque del Este und Roque del Oeste.

http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Teneriffa_Teide_W.jpg?uselang=declass="alignnone

Jahr für Jahr gehören die Kanaren zu den beliebtesten Urlaubszielen der Deutschen. Und das ist kein Wunder, denn es gibt viele Gründe, die dafür sprechen, seine Ferien auf einer der Inseln zu verbringen.

DIE STRÄNDE
Die Strände der Inseln sind abwechslungsreich; schließlich hat jede Insel ihren eigenen Landschaftscharakter. Gran Canaria beispielsweise ist für seine langen Sandstrände bekannt.

DAS KLIMA
Auf den Kanarischen Inseln ist es das ganze Jahr über angenehm warm, also auch im Winter. Auf Gran Canaria etwa zeigt das Thermometer selten weniger als 20 Grad an.

DIE TIERWELT
Vor allem für Taucher sind die Kanaren ein Paradies. Und mit etwas Glück lassen sich nicht nur Tintenfische oder Schildkröten, sondern vom Boot aus sogar Wale und Delphine entdecken.

DIE WOLKEN
Durch den warmen Wind bilden sich oft atemberaubende Wolkenformationen am Himmel.

DAS SURF-PARADIES
Der Wind bringt noch etwas mit sich: die Gelegenheit zum Surfen. Vor allem Lanzarote ist beliebt.

DIE WANDER-GEBIETE
Nicht nur Badeferien bieten sich auf den Kanaren an, nein, sie laden auch zum Wandern ein. Wer sich für vulkanische Mondlandschaften interessiert, sollte den Timanfaya Nationalpark auf Lanzarote besuchen. Und auf Teneriffa befindet sich mit seinen 3718 Metern sogar die höchste Erhebung Spaniens: der Pico del Teide.

RUHE
Fernab der Touristen-Zentren gibt es auch noch Regionen, die vor weiterer Bebauung geschützt werden. Die Playas de Papagayo auf Lanzarote zum Beispiel.

DAS ESSEN
Die Kanaren haben so einige typische Gerichte. Vor allem ihre Käserei-Tradition ist legendär. In vielen Speisen schmeckt man überdies nicht nur die Nähe zum Meer, sondern auch zu Afrika.

DER WEIN
Jede der Inseln bietet Weine unterschiedlichen Charakters an. Teneriffa ist Spitzenreiter beim Weinanbau.

Tagged: Archive, ebookers News

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*