Als ich klein war, haben wir oft im Garten meiner Eltern oder Grosseltern ein Zelt aufgestellt und dort übernachtet. Auf der Webseite Campinmygarden.com kann man nun Campingplätze in fremden Familiengärten buchen. Das hört sich zwar etwas absurd an, ist aber günstig und definitiv mal was anderes. Das Angebot rangiert von „Bamping“ (Basic Camping) bis hin zu „Glamping“ (glamouröses Campen). Die Gartenbesitzer stellen Fotos von ihren Gärten auf die Seite und beschreiben detailliert, was die Gäste erwarten dürfen.

Die Seite gibt es erst seit April 2011, bereits gibt es aber hunderte Anbieter. Die meisten Garten-Campingplätze befinden sich in England, es gibt aber auch einzelne in Irland, Deutschland, Rumänien und sogar einen in der Nähe von Genf.

Tagged: Archive, ebookers News

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*