Sonnenmütze, Fotoapparat um den Hals, bequeme Schuhe, Dreiviertelhose, ratloses Herumstehen mit der Strassenkarte – und schon ist man als Tourist entlarvt. Wie man derartige Fauxpas umgeht und sich erfolgreich unter die Einheimischen mischt, erklärt die Website www.hntbat.com. Das Kürzel steht für „How not to be a Tourist“.
Tipps gibt’s für die Städte New York, London, Paris, Singapur und Melbourne. In den Kategorien „Leben wie ein Local“, „Sich benehmen wie ein Local“ und „Aussehen wie ein Local“ werden die Do’s und Don‘ts in den jeweiligen Städten beschrieben.

So wird etwa empfohlen, sich in London höflich zu benehmen, sich um 4 Uhr Nachmittags im Pub zu besaufen und sich eine Oyster Card für den öffentlichen Verkehr zu besorgen. Verpönt ist es dagegen, auf der linken Seite von Rolltreppen zu stehen oder Madame Tussauds zu besuchen.

Tagged: Archive, ebookers News

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*