Bereits zum fünften Mal in Folge rangiert Moskau bei den Städten mit den höchsten Preisen für Hotelübernachtungen an erster Stelle. Denn der jährlich erstellten Hotelstudie des Geschäftsreise-Dienstleisters HRG zufolge, kostete im vergangenen Jahr eine Übernachtung in Russlands Hauptstadt durchschnittlich satte 465 CHF. Der Zimmerpreis liegt damit deutlich höher als in Abu Dhabi, das mit 376 CHF pro Übernachtung auf Platz 2 folgt. Dahinter liegen New York, Paris und Bahrains Hauptstadt Manama.

In der Top Ten der teuersten Hotelstandorte rangiert auch eine Schweizer Stadt: In Genf – auf Platz 6 im Ranking – lag der Durchschnittspreis bei 314 CHF. Die Top Ten schliesst Athen ab, was mich, ehrlich gesagt, etwas gewundert hat. Mir war bisher nicht bekannt, dass die griechische Hauptstadt zu den kostspieligsten Schlaf-Destinationen gehört.

Hier also das Ranking der teuersten Hotelstädte mit den durchschnittlichen Zimmerpreisen (in Euro):

Kommentare

  • Heinz Grünwald

    Kann ich mir total vorstellen. War 2000 dort eingeladen, wir haben in einem recht guten Hotel gewohnt, aber nicht „over the top“

    Als ich dann allerdings mal die Gesamtkosten für unseren Aufenthalt gesehenen habe, wusste ich das es eine teuere Stadt ist 😉

    9. April 2010 at 11:09

Schreibe einen Kommentar

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*