Shares
8
Shares
Mit Deinen Freunden teilen










Submit

Es gibt so viele seltsame und gleichzeitig wunderschöne Orte auf der Welt, die eine einzigartige Magie versprühen – also nichts wie auf zu neuen Ufern! Lasse Dich von unserer Liste atemberaubender Reiseziele inspirieren und buche Deinen nächsten Trip am besten direkt bei ebookers. Entdecke diese fünf Orte, die einfach nicht von dieser Welt zu sein scheinen …

Chocolate Hills auf Bohol, Philippinen

Bohol

Solltest Du mal eine Reise auf die Philippinen unternehmen, plane auf jeden Fall einen Abstecher auf die Insel Bohol ein, um die berühmten Schokoladenhügel einmal mit eigenen Augen zu sehen. Diese rund 1.260 Erhebungen in nahezu perfekter Kegelform erstrecken sich über ein Gebiet von etwa 50 km² und ragen bis zu 50 m hoch in den Himmel. Nach Meinung von Geologen wurden die Chocolate Hills durch die kombinierte Wirkung von Wassererosion und der Bewegung tektonischer Platten geformt. Dagegen sind die Legenden, die sich die Philippiner zur Entstehung der Hügel erzählen, sehr viel romantischer: Der Sage nach weinte ein Riese, nachdem er vom Tod seiner grossen Liebe gehört hatte, bittere Tränen, die sich beim Auftreffen auf dem Erdboden in die Chocolate Hills verwandelten. Aber egal, wie diese Hügel entstanden sind – sie bilden heute einen der einzigartigsten Anblicke dieses Planeten. Lege Deinen Besuch am besten in die Trockenzeit, wenn das Gras sich schokoladenbraun verfärbt, was den Hügeln ihren klangvollen Namen eingebracht hat.

Ebene der Tonkrüge, Laos

Plain of Jars

Für alle Hobbyarchäologen ist ein Rundgang über die Ebene der Tonkrüge in der laotischen Provinz Xieng Khouang ein unvergessliches Erlebnis. Dort liegen Tausende riesiger Steinkrüge verteilt in der hügeligen Landschaft. Einige der Tongefässe, die wohl zwischen 500 vor und 200 nach Christus gefertigt wurden, sind bis zu drei Meter hoch. Schreite im Rahmen einer Führung über die markierten Pfade und lausche den vielen Theorien und Legenden, die sich um diese Stätte ranken. Dabei solltest Du auch Ausschau nach dem einzigen bemalten Tonkrug halten, der in der Lagerstätte 1 zu finden ist. Egal, ob Du ein Faible für ungelöste Rätsel der Geschichte hast oder ob es Dir Freude bereitet, bei einem Spaziergang durch die malerische Landschaft etwas über jahrhundertealte Kulturen zu erfahren – ein Besuch in der Ebene der Tonkrüge ist in jedem Fall ein einmaliges Erlebnis!

Giant’s Causeway, Nordirland

Giants Causeay

Keine Reise nach Nordirland ist vollständig ohne einen Besuch beim berühmten Giant’s Causeway im County Antrim. Dieser „Damm des Riesen“ an der Nordostküste des britischen Landesteils besteht aus ca. 38.000 Basaltsäulen aus vulkanischem Gestein, die grösstenteils eine perfekt sechseckige Form aufweisen. Angesichts dieser Regelmässigkeit ist es kaum verwunderlich, dass viele Legenden den Ursprung des Giant’s Causeway einer magischen Kraft zuschreiben. Eine Sage berichtet, dass sich zwei Riesen, ein irischer und ein schottischer, gegenseitig zum Duell herausforderten. Der irische Riese baute daraufhin den Damm, um über die Irische See hinweg zu seinem schottischen Kontrahenten zu gelangen. Heutzutage erreichst Du Nordirland und Schottland ganz einfach mit günstigen Flügen von ebookers – wenn dass die Riesen mal früher gewusst hätten! Auf der anderen Seite könnten wir dann wohl heute nicht diese mystische Weltkulturerbestätte besuchen …

Die Nazca-Linien, Peru

Peru

Als nächstes führt uns unsere Suche nach den seltsamsten Orten der Welt nach Südamerika: Die sagenumwobenen Nazca-Linien verzaubern die Wüste der Nazca-Ebene im südlichen Peru. Man nimmt heute an, dass diese riesigen Scharrbilder, die in den rötlichen Erdboden der trockenen Landschaft geritzt wurden, etwa zwischen 200 vor und 600 nach Christus entstanden sind und einen religiösen Hintergrund haben. Die atemberaubenden Bilder von Vögeln, Affen, Walen, Blumen und Bäumen kannst Du entweder nach einer Wanderung auf einen der umliegenden Hügel oder bei einem Rundflug bewundern. Sobald Du dich in eine erhöhte Position begibst, werden die riesigen Zeichnungen im trockenen Wüstenboden auf einmal sichtbar. Und wenn Du sie einmal gesichtet hast, werden Dir die surrealen Bilder in der unwirklichen Wüstenlandschaft nicht so schnell aus dem Kopf gehen.

 Tashirojima, Japan

Cat ISLAND

Das Paradies aller Katzennarren ist zweifelsfrei die kleine Insel Tashirojima, die sich vor der Nordostküste von Honshu, der Hauptinsel Japans, befindet. Ihren Spitznamen „Katzeninsel“ hat sich Tashirojima redlich verdient, denn die gerade mal 100 menschlichen Bewohner sind der riesigen Population streunender Katzen zahlenmässig ganz klar unterlegen. Pelzige Miezen aller Farben, Formen und Grössen tummeln sich im Dorf und am Hafen dieser beschaulichen Insel und werden von der Dorfgemeinschaft fleissig gefüttert, denn dem Volksglauben nach bringt es Glück, die Tiere zu versorgen. Deine Reise nach Japan inklusive Flug und Unterkunft kannst Du ganz einfach über ebookers buchen. Und sobald Du einmal vor Ort bist, nimmst Du einfach die Fähre vom nahe gelegenen Ishinomaki und schon nach ca. einer Stunde erreichst Du das Katzenparadies.

Sale CHDE

 

Save

Save

Save

Save

Save

Comments

comments

Getaggt: ebookers News

AKTUELLE BEITRÄGE