Die Billigflieger haben ein Auge auf den Kuchen Air Berlin geworfen. Durch das Straucheln der Air Berlin möchten andere Low-Cost-Airlines gern ein Stück vom attraktiven Streckennetz ergattern. Besonders die Cityshuttle-Strecken wecken Begehrlichkeiten.

Besonders schnell war Germanwings. Nach dem Teil-Rückzug der Air Berlin von mehreren Flughäfen will der deutsche Low-Cost-Carrier nun vom deutschen Flughafen Köln/Bonn aus gleich mehrere Strecken ins Programm aufnehmen, die bisher von der Air Berlin bedient wurden. Deshalb soll nun ein weiterer Airbus A319 in Köln/Bonn stationiert werden. Germanwings wird von Air Berlin die beiden Strecken nach Marokko (Nador und Tanger), sowie die Linien nach Tunis, Neapel und Palermo ins Streckennetz übernehmen.

Tagged: Archive, ebookers News

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*