Shares
Mit Deinen Freunden teilen










Submit

Annullierte Veranstaltungen, geschlossene Weihnachtsmärkte, eingeschränkte Besuchsmöglichkeiten – die Weihnachtstage 2020 werden uns gewiss als eine ganz aussergewöhnliche Zeit in Erinnerung bleiben. Doch trotz aller Schwierigkeiten gibt es viele Möglichkeiten, während dieser Feiertage freudige Momente zu geniessen. Hier einige Anregungen, wie Sie auf kreative Weise ein einzigartiges Fest gestalten können. 

Vom Lebkuchen zur Bûche de Noël 

Süsses ist Trumpf an Weihnachten. Seien Sie Ihr eigener Architekt und bauen Sie mithilfe einer Schablone aus dem Internet ein Lebkuchenhaus. Die Baumaterialien sind Honig, Butter, Mehl und ein Ei. Entscheidend, damit das Haus richtig nach Hänsel und Gretel aussieht, ist natürlich die Dekoration. Noch einfacher herzustellen ist die Bûche de Noël, wie sie vor allem in der Romandie bekannt und beliebt ist. Ein Biskuitboden wird mit Schokoladen-Buttercreme bestrichen und zusammengerollt, sodass ein kleiner Baumstamm entsteht. 

Weihnachtsgerichte aus aller Welt 

Fliegen Sie mit Ihrer Küche hinaus in die weite Welt und lassen Sie sich auf kulinarische Abenteuer in fernen Ländern ein. Auch auf den katholischen Philippinen wird Weihnachten gefeiert und zwar mit der Spezialität Bibingka. Schaffen Sie es, diesen süssen Reismehlkuchen mit Zutaten aus dem hiesigen Supermarkt nachzubacken?  

Glühwein am Grill 

Wer einen eigenen Garten hat, legt sich ein paar Würste auf den Grill oder macht es wie die Australier, die während den Festtagen auf «Shrimp on the Barbie» (Crevetten vom Grill) schwören. Zugegeben, in Australien macht in dieser Jahreszeit die drückende Hitze zu schaffen, während hier genau das Gegenteil der Fall ist. Kein Problem! Gegen Kälte helfen warme Kleider und eine Thermoskanne mit selbst gemachtem Glühwein. So bringen Sie die Atmosphäre des Weihnachtsmarkts zu sich nach Hause. 

Spaziergänge in der nahen Umgebung 

Gibt es nicht viele schöne Orte in Ihrer Nähe, wo Sie noch nie (oder schon lange nicht mehr) waren? Jetzt ist der richtige Moment, kleine Naturperlen im nahen Umkreis zu entdecken. Durch den stillen Wald spazieren, einem munteren Bach folgen, das eigene Haus von einem Hügel oben sehen – in guter Begleitung macht das alles noch mehr Spass. 

Strahlende Lichter 

Auch wenn viele Veranstaltungen abgesagt wurden, auf eine festliche Weihnachtsbeleuchtung haben unsere Städte und Dörfer nicht verzichtet. Im glitzernden Schnee strahlen die Lichter noch einmal so hell. Dieses Jahr herrscht in der Zeit der Geschenkkäufe weniger Hektikwas zum ruhigen, besinnlichen Spazieren einlädt. 

Oh Tannenbaum – festlich dekoriert wie noch nie

Oben spitz und unten breit muss er sein, der Weihnachtsbaum. Grün nicht unbedingt, denn aus verschiedensten Materialien lässt sich mit etwas Kreativität ein festlicher Baum basteln. Vielleicht setzen Sie lieber auf die klassische Tanne, die dieses Jahr besonders reich mit Kugeln, Girlanden und Kerzen verziert wird. Die selbst gemachte Dekoration an der Haustür verleiht Ihrem Eingangsbereich eine persönliche Note. 

 Weihnachts-Karaoke online 

Gemeinsames Singen in geschlossenen Räumen ist dieses Jahr bekanntlich ein No-Go. Aber nichts spricht dagegen, sich mithilfe von kMeet Infomaniak, Jitsi, Zoom oder einer ähnlichen Konferenzlösung virtuell zu treffen und zusammen zu musizieren oder zu singen.  

Prosit Neujahr!  

Das neue Jahr steht vor der Tür und wird bestimmt besser als das vergangene. Ein guter Grund, unter dem Weihnachtsbaum oder am Kaminfeuer mit etwas Besonderem anzustossen, zum Beispiel mit einem «Air Mail» aus Champagner, Rum und LimettensaftZahllose weitere Cocktail-Ideen gibt es in den Online-Cocktailkursen, wie sie gegenwärtig viele arbeitslose Bartender anbieten.  

Sichere Festtage für Sie und Ihre Liebsten 

Die Behörden wollen uns nicht das Leben versauern, im Gegenteil. Das Bundesamt für Gesundheit hebt in seinen Empfehlungen hervorwie wichtig es für unser Wohlbefinden ist, dass wir weiterhin soziale Kontakte pflegen. Bei der Planung des Weihnachtsfests achten wir gut darauf, dass wir uns unter Freunden und in der Familie nicht gegenseitig anstecken. Der Kreis, in dem wir uns treffen, soll klein, aber fein sein. Überlegen wir uns bewusst, mit wem wir besonders gern feiern möchten und beschränken wir uns auf diesen wichtigen Personenkreis. Wenn das Wetter mitspielt, treffen wir uns am besten im Freien, unternehmen einen Spaziergang oder feiern Waldweihnacht mit einem Picknick.  

 So werden diese einzigartigen Festtage doch noch zu einer vergnüglichen und erinnerungswürdigen Zeit. 

 

 

 

 

 

Comments

comments

Getaggt: ebookers News

AKTUELLE BEITRÄGE