Die Londoner Version des bekannten „Time Out“-Magazins hat kürzlich seine Leser zu einer ungewöhnlichen Aktion aufgerufen: Sie sollten sich Lügen ausdenken, mit denen man Touristen in London in die Irre führen kann. Damit hat das Magazin eine Lawine losgetreten. Innert weniger Wochen hatten auch Magazine und Online-Zeitungen anderer Länder die Idee aufgenommen. Im Folgenden seht ihr eine Auflistung der lustigsten (und gemeinsten) Lügen:

London:

  • In der U-Bahn ist es üblich, sich seinen Sitznachbarn vorzustellen.
  • Besucht Hogwarts, indem ihr durch die Wand zwischen den Gleisen 9 und 10 der Kings Cross Station rennt.
  • Entflieht der Hektik des Alltags und spaziert die ruhige Oxford Street entlang.

Mehr auf Timeout.com.

New York:

  • Das berühmte „I love New York“-T-Shirt lässt dich wie einen Einheimischen aussehen.
  • Little Italy ist voller authentisch italienischer Dinge.
  • Nein, die Schlange vor dem Empire State Building ist nicht allzu lang.

Mehr auf Gothamist.com.

Mumbai:

  • Jedesmal, wenn ihr einer auf der Strasse liegenden Kuh begegnet, müsst ihr euch auf den Bauch legen und die Hände aus Respekt verschliessen. Ansonsten wird ein Priester euch den Kopf rasieren.
  • Nehmt euer Gepäck nie mit euch ins Passagierabteil des Zuges. Lasst es im Gepäckabteil, zusammen mit etwas Trinkgeld.
  • Alle stehenden Gewässer in Indien haben ihren Ursprung im heiligen Fluss Ganges. Trinkt davon, das Wasser hat heilende Kräfte.

Mehr auf Gqindia.com.

Singapur:

  • Es ist sozial inakzeptabel und illegal, im Gehen zu essen. Fällt euch ein Krümmel hinunter, gibt’s eine Busse. Ausserdem kriegt ihr vielleicht Probleme mit der Fett-Polizei.

Mehr auf Timeoutsingapore.com.

Madrid:

  • Wenn ihr das Bernabeu-Stadion in Madrid besucht (das Stadion von Real Madrid), tragt die National-Farben: blau-rote vertikale Streifen.

Ihr wollt noch mehr? Weitere Lügen-Vorschläge findet ihr auf der Seite von Economist.com.

Foto: WikimediaCommons; Ed Yourdon.

Tagged: Archive, ebookers News

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*