Eine Liste mit den fünf schlimmsten Flughäfen der Welt – zusammengestellt von der amerikanischen Zeitschrift „Foreign Policy“ – könnte uns Reiselustigen glatt die Lust am Reisen vermiesen.

Das Deutsche Magazin „Der Spiegel“ berichtete letzte Woche über diese Liste. Aufgeführt werden darin die „schlimmsten Flughäfen der Welt“. (Auf Bilder verzichten wir dieses Mal.) Darunter befindet sich nicht überraschend der Baghdad Airport, ein Kommentar erübrigt sich wohl… Weiter auf der Liste sind die Flughäfen von Dakar (Senegal), Delhi (Indien) und von einer Stadt im Kaukasus. Alles logisch, könnte man meinen.

Was dann aber wirklich erstaunt, ist, dass man plötzlich den Pariser Flughafen Charles de Gaulle auf der Liste erblickt. Ein französischer Reiseveranstalter wird mit den Worten zitiert: „Er ist eine Schande.“ Naja, da hat man wohl die Ansprüche gegenüber unseren westlichen Nachbarn akut erhöht. Anders kann ich mir das nicht erklären. Denn als ich einmal dort war, erschien mir der Flughafen wie jeder andere europäische: chaotisch, unordentlich, aber trotzdem mehrheitlich sauber und effizient.

Was habt ihr so für Erfahrungen gemacht?

Tagged: Archive, ebookers News

Kommentare

  • Yves

    Ich mag Flughäfen im allgemeinen nicht sonderlich… man verbringt immer viel zu viel Zeit darin vor den Ferien… und ist der Flieger verspätet erst recht!

    Ganz schlecht in Erinnerung hab ich den Flughafen in Delhi oder jenen in Amman, Jordanien. Und auch London Heathrow mag ich nicht sonderlich.

    17. Januar 2008 at 21:22
  • Peter

    London Heathrow, gaaaanz weit oben auf der Liste der europäischen Chaos-Flughäfen. Wo sonst brauche ich 60 Minuten für einen Transfer von einem Gate zum andern, muss dazu in einen Bus steigen und quer über diese gigantische, schmutzige Baustelle fahren – nur um am Bestimmungsort festzustellen, dass mein Gepäck den Transfer NICHT geschafft hat?

    22. Januar 2008 at 18:25
  • Dusan Milakovic

    Ich gebe zu, dass ich es liebe, an den Flughäfen zu sitzem zu warten und zu beobachten. Ist immer ziemlich lustig, wenn da die verschiedenen Volksgruppen rumlaufen und man gewisse Klischees bestätigt erhält (Chinesen – frittiertes Hühnchen, Deutsche und Israelis – geizig, Franzosen und Araber – hochnäsig, Afrikaner – laut, Balkanesen – ständig und überall am Rauchen…
    Trotzdem finde ich Heathrow definitiv NICHT den schlimmsten Flughafen, denn irgendwie ist es schwer vorstellbar, wie der grösste und ausgelastetste Flughafen denn sonst betrieben werden würde… Ausser den horrenden Wartezeiten beim Einchecken, da hört bei mir der Spass auch auf (und ich fast den Schoppen meiner Tochter abgeben muss, weil sie ja vielleicht doch einen Bart trägt und beschnitten ist)…
    Schlimmster Flughafen bis jetzt: Paris-CDG… ganz schlimm, schlimm, schlimm!!!

    22. Januar 2008 at 18:44

Schreibe einen Kommentar

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*