Themenhotels und Hotels, die von der Norm abweichen, haben Hochkonjunktur. Auch ich übernachte lieber in kleinen, feinen Unterkünften als in 500-Zimmer-Kästen mit Buffetmahlzeiten. Aber selbst unter den etwas spezielleren Hotels finden sich einige, die noch etwas spezieller sind als andere:

  • * Kranhotel: Das Kranhotel im niederländischen Harlingen befindet sich in einem ausgemusterten Hafenkran. Die Zimmer sind zwar recht klein, aber modern und farbenfroh eingerichtet. Die Sicht auf den Hafen und die Stadt ist unübertroffen.
  • * Gefängnishotel: Hinter Gittern schläft man im Gefängnishotel Löwengraben in Luzern. Das 1862 erbaute Gefängnis war bis vor zehn Jahren in Betrieb. Wer es ein wenig gehobener mag, bucht die Suite im Büro des ehemaligen Gefängnisdirektors. Ob der Slogan „Besch einisch dinne, wotsch gar nümme use!“ wohl stimmt?
  • * Flugzeughotel: Das Jumbo-Hostel in Stockholm befindet sich in einer ausrangierten Boeing 747-200. Wer schon immer einmal Pilot spielen wollte, kann sogar im Cockpit übernachten.
  • * Baumhaushotel: Frei wie ein Vogel? Schlafen in den Baumwipfeln? Diesen Traum kann man sich im Baumhaushotel Solling im deutschen Uslar erfüllen.
  • * Unterwasserhotel: Die „Jules Undersea Lodge“ in Florida befindet sich zwölf Meter unter der Meeresoberfläche. Die grossen Fenster ermöglichen den Blick auf die aufregende Unterwasserwelt. Da es keine direkte Verbindung nach oben gibt, ist das Ein- und Auschecken mit einem Tauchgang verbunden.
  • * Icehotel: Das vollständig aus gefrorenem Wasser bestehende Icehotel dürfte mittlerweile weltweit bekannt sein. Es steht im nördlichsten Schweden in Jukkasjärvi und besticht durch seine – ganz wörtliche – Coolness.
  • * Futterturmhotel: Das am 1. August 2009 in Waldkirch SG eröffnete Hotel befindet sich in einem ehemaligen Futterturm. Aussergewöhnlich ist nicht nur das Ambiente, auch ist gewöhungsbedürftig, dass man selber eincheckt.
  • * Bahnhofhotel: Das „Hyatt Regency“ in St. Louis, Missouri, wurde im ehemaligen Bahnhof „Union Station“ untergebracht und strahlt noch heute viel Bähnler-Atmosphäre aus.
  • * Leuchtturmhotel: Unterkünfte in ehemaligen Leuchttürmen gibt’s heute wie Sand am Meer. Mir gefällt zum Beispiel das „Heceta Head Lighthouse“ in Oregon, USA.

Weitere Ideen für aussergewöhliche Übernachtungsmöglichkeiten findet ihr auf dieser Internetseite.

Tagged: Archive, ebookers News

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*