Eine spannende Ankündigung huschte diesen Morgen über meinen Bildschirm. Tony Fernandes, Besitzer und Gründer von AirAsia, kündigte auf Facebook eine vielleicht bahnbrechende neue Dienstleistung für Europa an:

„Möchtest Du einen Privatjet für 50 Pfund fliegen? Bin dabei, Privatjets erschwinglich für ganz Europa zu machen. Bleibt dran.“

Nun, ist das wahrscheinlich? AirAsia ist eines der erfolgreichsten Billigflieger in Südostasien.

Der Konzern hatte vor einigen Jahren den Versuch gestartet, auch interkontinentale Flüge im Billigflieger-Segment zu etablieren. AirAsiaX fliegt unter anderem von Kuala Lumpur nach Australien und England. Dass sie dies eher konstant halten kann, ist beträchtlich.

Tonys Unterfangen, mit AirAsia X seinen Arm nach Europa auszustrecken, wird mit diesem selbstgestarteten Gerücht natürlich noch verstärkt. Der europäische Markt ist für das Billigsegment bereits stark übersättigt. Da ist eine Low-Cost-Angebot im Privatjet-Bereich natürlich ein schlauer Schachzug. Doch hat diese Aussage von Tony wirklich auch Hände und Füsse? Mehrere Ankündigungen von AirAsia schossen schon oft ins Leere. Nun, wir können nur darauf warten, dass AirAsia genauere Informationen gibt. Wir sind gespannt.

Tagged: Archive, ebookers News

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*