Wie die Schweizer Touristik am 6. August mitgeteilt hat, wird ab Dezember diesen Jahres am Flughafen von Stockholm eine ausgediente Boeing 747-200 als Hotel dienen. Das „Jumbo-Hostel“, wie sich die aussergewöhnliche Unterkunft nennt, verfügt über 75 Betten und soll vor allem Flugreisende, die nur eine Nacht in Stockholm bleiben, anziehen. Die Übernachtung wird voraussichtlich 25 bis 35 Euro pro Person betragen. Die kleine Suite, die im ehemaligen Cockpit im Oberdeck geplant ist, kostet wenig mehr. Alle Kojen im Jumbo-Hostel verfügen über Fenster. Der Grossteil der Technik wurde ausgebaut, allerdings sind die Steuersäulen und ein Teil der Cockpiteinrichtung erhalten geblieben. Nur ein behindertengerechtes Zimmer und die Suite verfügen über eigene Waschräume und Duschen. Mit Gratis-Shuttlebussen ist der internationale Terminal bequem erreichbar, die Innenstadt Stockholms erreicht man in 20 bis 30 Minuten Bahnfahrt.

Tagged: Archive, ebookers News

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*