In gewissen Kreisen ist es ja in Mode, den eigenen Vierbeiner in der Louis-Vuitton-Tasche spazieren zu tragen, ihn im Designerladen neu einzukleiden und ihm danach bei der Edel-Hundebäckerei ein bunt verziertes Leckerli zu kaufen. Klar, dass dieser Trend nicht vor den Hotels halt macht. Hier eine Liste der Gasthäuser, in denen das sprichwörtliche Hundeleben neu definiert wird:


* Weit muss man gar nicht gehen, um dem Haustier etwas Luxus zu gönnen: Im Hotel Pizol in Bad Ragaz kommt nicht nur Frauchen, sondern auch Hundchen in den Genuss einer wohltuenden Massage.

* Das Travel Charme Kurhaus Sellin auf Rügen bietet ein Hunde-Verwöhnprogramm inklusive Hundebar, Hundestrand und Begrüssungsapéro: Fürs Herrchen gibt’s einen Cocktail, für den Vierbeiner ein paar Leckerlis.

* Für Dänemark-Reisende empfiehlt sich das Hotel Skt. Petri in Kopenhagen. Das Fünf-Sterne-Designhotel bietet ein Hunde-Pampering-Programm mit hausgemachtem Hundekuchen, der sogar den Namen des tierischen Gastes trägt, eigenem Gassi-Geh-Service, falls Frauchen oder Herrchen sich einer Schönheitsbehandlung unterziehen, sowie einem extra für das Hündchen kreierten Bett.

* In Stockholm hat es sich das Vier-Sterne First Hotels Amaranten mit dem Haustierprogramm „Es ist nicht nur ein Hund“ zur Aufgabe gemacht, dem Hundegast einen unvergesslichen Aufenthalt zu ermöglichen. Hierzu gehört beispielsweise das qualitativ hochwertige Hundefutter, ein Wellness-Bereich für den Vierbeiner und Shops mit Hundeaccessoires.

* Das alles ist aber noch nichts im Vergleich zum Chateau Poochie in Pompano Beach, Florida, dem „weltweit exklusivsten Hotel für Hunde und Katzen“. Angekommen per Chauffeur, wird der luxusverwöhnte Vierbeiner zu seiner Designsuite geleitet, wo ihn ein edler Silbernapf, das komfortable Himmelbettchen und ein Flachbildfernseher erwarten. Nach dem Workout im Gym werden im hoteleigenen Coiffeursalon dann Fell und Pfoten auf Hochglanz getrimmt, bevor es zum Cocktail an die Bar geht. Was für ein Hundeleben!

Tagged: Archive, ebookers News

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*