Passend für Ferien auf Santorini oder Mykonos: Griechisch lernen mit dem Handy!

Eine Sprachschule auf einer griechischen Insel zu besuchen kann durchaus verlockend sein. Doch nicht jedermann möchte den lange ersehnten Urlaub an der Sonne in einem Schulzimmer und beim Vokabeln büffeln verbringen. Wer ein paar Tage in Griechenland verbringen möchte, will sich vor allem am Meer, den Sandstränden, der Kultur, dem sonnigen Wetter und guten Essen der hellenischen Republik erfreuen. Ein bisschen Griechisch zu verstehen, ist dennoch sinnvoll. Gerade die Fähigkeit, griechische Buchstaben und Wörter lesen zu können, hilft mit, sich im Land besser zurechtzufinden, und sorgt so für einen entspannten Urlaub.

Dank der iPhone App von LearningSigns kann man seit Neuestem das griechische Alphabet und eine Menge hilfreicher griechischer Wörter mit dem Handy lernen.

Foto-1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Foto-2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Durch ein liebevoll illustriertes Memory-Spiel, lernt man rasch und mit viel Spaß alle 24 griechischen Buchstaben erkennen und lesen – groß und klein! Während dem Spiel hört man zudem professionellen Sprechern, in der Tat Opernsaengern bei der Aussprache der einzelnen Buchstaben und Wörter, wie z.B. “Flughafen” oder “Taxi”, auf Griechisch zu. So lernt man die Wörter nicht nur in Schrift sondern auch in gesprochener Form zu erkennen.

iPhone_Greek_Results

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Neben dem spielerischen Lernprozess ist ein weiterer grosser Vorteil der LearningSigns iPhone App, dass man auch im Flugzeug oder am Strand ganz einfach Griechisch lernen kann. Ist das Handy mit dabei, ist automatisch auch der Griechisch-Unterricht vor Ort!

Foto-5

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Für allen die Interessenten geht es hier zum Download.

Tagged: Archive, ebookers News

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*