Es wird wieder gepilgert. Zahlreiche Spezial-Anbieter bestätigten in einer Umfrage eine starke Buchungszunahme bei Pilgerreisen: In den letzten beiden Jahren sei die Zahl der Wallfahrer zum Teil um ein Drittel gestiegen. Besonders Hape Kerkelings Reise auf dem Jakobsweg fand etliche Nachahmer. Seit im Oktober 2007 dessen Bestseller „Ich bin dann mal weg“ erschien, rückten Wallfahrten wieder stärker in das öffentliche Interesse.

Pilgerer Hape Kerkeling
Pilgerer Hape Kerkeling; Foto: Keystone, Michael Probst

Insbesondere für den „Camino Francés“ zum Grab des Jakobus im spanischen Santiago de Compostela werden derzeit aussergewöhnlich viele Buchungen erwartet, denn 2010 ist ein Heiliges Compostelanisches Jahr. Bis zum 29. Juni 2009 dauert zudem noch das Paulusjahr an, das zahlreiche Pilger auf den Spuren des Apostels wandeln lässt.

Entgegen gängiger Erwartungen liegt die Reise zu traditionellen Wallfahrtsorten insbesondere bei jungen Menschen im Trend. Während früher religiöse Gesichtspunkte im Vordergrund standen, ist heute für viele Pilger der meditative oder sportliche Aspekt der Reise am wichtigsten. Selbst Pilgerreisen mit dem Fahrrad werden inzwischen auf vielen Routen angeboten.

Tagged: Archive, ebookers News

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*