Unterkunft – das zweite Zuhause auf Zeit

Die Unterkunft wird für die Zeit der Ferien das neue Zuhause sein. Deshalb sollte man vorher genau überlegen, wo man übernachten möchte.

Das zweite Zuhause

(Foto: Stefanie Theil)

1. Wer mit Babys oder Kleinkindern reist, sollte darauf achten, dass vor Ort folgende Utensilien vorhanden sind: Babybett, Babyfon, Babystuhl, evtl. Möglichkeit der Kinderbetreuung, Dusche oder Badewanne.

2. Die Unterkunft sollte geräumig sein, damit man bei Regenwetter Spiele nach drinnen verlagern kann.

3. Sehr gut geeignet für den Familienurlaub sind Apartments oder Ferienwohnungen, die über mehrere Zimmer verfügen, damit die Kinder Abends in Ruhe im eigenen Zimmer schlafen können, während die Eltern noch gemütlich beisammen sitzen. Auch Gartensitzplätze bewähren sich oft sehr gut.

4. Im Internet gibt es mittlerweile sehr viele Angebote, die die Suche nach familienfreundlichen Hotels erleichtern. Am besten, man nimmt sich ein paar Stunden Zeit und liest sich wirklich mal durch, wie andere Familien die anvisierte Unterkunft beurteilen.

5. Im Hotel gibt’s am Abend Buffet? Wunderbar! Kinder suchen sich ihr Essen am liebsten selbst raus. Am Buffet können sie dieser Vorliebe besser nachkommen als beim Standart-Drei-Gänge-Menü.

6. Zelten mit Kindern, geht das? Klar, und zwar sehr gut. Kinder lieben es, im Zelt zu übernachten, denn das ist mal etwas anderes, als immer nur im Bett zu schlafen. Jeder Campingurlaub versprüht für Kinder einen Hauch von Abenteuer. Wenn man den Abend dann noch mit einem Lagerfeuer oder einer Nachtwanderung beschliessen kann, haben die Eltern schon gewonnen!

Tagged: Archive, ebookers News

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*