42 Millionen Passagiere im Jahr warten am Ausgabeband vergeblich auf ihr Gepäck. Manchmal taucht es dann doch noch auf, oder die Fluggesellschaft liefert es nach. Herrenlos gebliebene Koffer landen aber schliesslich „unter dem Hammer“, wie man so schön altmodisch sagt.
Ein Fotograf, der seinen Namen zumindest auf seiner Site nicht nennen mag, hat das Hobby, bei solchen Auktionen Gepäckstücke zu ersteigern, sie dann samt Inhalt abzulichten und via IsThisYourLuggage.com nach dem Besitzer zu rufen. Na? Hat schon jemand seine Unterwäsche wiederenteckt?

Übrigens meint der unbekannte Fotograf, dieses Hobby sei „not as odd as stamp collecting, just a litte harder to find storage space“. Das kann man, denke ich, so stehenlassen.

Nachtrag vom 16. Mai 2009: „Spiegel-Online“ ist auch auf die Site aufmerksam geworden. Und hat sogar mit der mittlerweile nicht mehr anonymen Fotografin Luna Laboo gesprochen.

Tagged: Archive, ebookers News

Kommentare

  • Ivan

    Eine gelunge Webseite (IsThisYourLuggage.com). Ob auch alles abgelichtet wurde was im Koffer ist, ist fraglich ;P

    14. Mai 2009 at 16:52

Schreibe einen Kommentar

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*