In diesen harten Zeiten der Wirtschaftskrise spielt Schweiz Tourismus helvetische Trümpfe aus: Wer sich lange und teure Reisewege sparen möchte, kann sich ja verstärkt den Schönheiten des eigenen Landes zuwenden. Mit dem Angebot „Naturreisen“ lädt die Marketing-Organisation beispielsweise zu den regionalen Naturpärken ein, dem Engadiner Nationalpark sowie den UNESCO-Naturwelterbe-Gebieten. Übernachten kann man dann gleich in einem „typischen Schweizer Hotel„.

Tagged: Archive, ebookers News

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*