Subway, Metro, U-Bahn – egal, wie man es nennt – sie sind vergleichbar mit dem Herzen eines Ortes: Sie lassen die Leute zirkulieren und stellen den steten Bewegungsstrom sicher, welcher die Kultur- und Handels-Nischen, Stadt genannt, belebt. In den meisten Fällen wird eine Verbindung zu Nagetieren, Abfall und müden Pendlern hergestellt. Am andern Ende des Spektrums jedoch können sie auch prächtige, höhlenähnliche Wunder sein; soziale und politische Spiegel, die Installationen und komplexe Kunstwerke beherbergen. Sehen Sie sich nur diese wundervoll im Untergrund errichteten Räume an! Sie tanzen aus der Reihe, weil sie einige der kulturellen und architektonischen Highlights ihrer Städte zur Schau stellen.

Station Rådhuset, Stockholm, Schweden

Interior of Radhuset station, Stockholm metro

Auf ein natürliches Höhlensystem gebaut, sticht einem die Station Rådhuset in Stockholm so ins Auge, dass man sich eine Stunde lang an ihrem Innenleben sattgucken könnte. Sie werden den Besuch dieser Station mit ihrer vulkanähnlichen Decke, die riesige Säulen im Römerstyl, inmitten surrealer Verzierungen, verschluckt, nicht bereuen.

T–Centralen station, Stockholm, Sweden

B04

Metro-Station Toledo, Neapel, Italien

Toledo Metro Station 2

Die Metro-Station Toledo ist die 13. Kunst-Station in Neapel. Die Themen des Baus sind Wasser und Licht. Das lebhafte blaue Mosaik, zusammen mit dem Plattenbelag im Art-déco-Stil, ist ziemlich spektakulär, und zwar so sehr, dass die Station 2012 den Titel der schönsten Station Europas ergatterte.

Naples - December 31, 2013: Toledo Subway Station of Naples opened to the public September 17, 2012. This station was rated as the most beautiful station in Europe.

Naples – December 31, 2013: Toledo Subway Station of Naples opened to the public September 17, 2012. This station was rated as the most beautiful station in Europe.

Station Olaias, Lissabon, Portugal

Olaias Station, Lisbon

Entsprechend der farbigen Kachelkunst, für die Lissabon so berühmt ist, hebt der Architekt Tomés Taveira leuchtendes Buntglas durch einen Hintergrund aus metallenen Säulen hervor. Dies macht die Station Olaias zur visuell wohl verlockendsten Station Europas.

Die Stationen Kievskaya, Mayakovskaya und Park Pobedy, Moskau, Russland

MOSCOW - MAY 4: Train at the metro station Komsomolskaya at night on May 4, 2013 in Moscow, Russia. Metro station Komsomolskaya is a great monument of the Soviet era.

Mit etwa 74m Tiefe zu einem der tiefsten U-Bahn-Netze der Welt gehörend, sind die Stationen Kievskaya, Mayakovskaya und Park Pobedy die grössten Stationen der Welt ausserhalb Asiens. 1935 erbaut, wird die Moskauer Metro, angesichts Stalins Anweisung an die Architekten “Paläste für das Volk” zu bauen, als eines der üppigsten architektonischen Projekte der UdSSR angesehen.

Metro-Station Avtovo, St. Petersburg, Russland

Metro-Station Avtovo

Sankt Petersburgs Metro erweckt die soziale und politische Geschichte Russlands buchstäblich zum Leben. Sie umfasst opulente Kronleuchter, spiegelnde Marmorwände und himmelhohe Decken. Die U-Bahn in diesem Stil zu errichten, ist als psychologischer Boost für die Bevölkerung zu einer Zeit der wirtschaftlichen Kämpfe Sowjetrusslands zu verstehen.

Westfriedhof  & Dulferstrasse stations , MünchenDeutschland

Westfriedhof station 2

Westfriedhof station

Station Westminster, London, Vereinigtes Königreich

Westminster Staion

Diese durch Blade Runner inspirierte Station Londons ist kurz nach ihrer Errichtung im Jahr 1999 in die engere Wahl für den Stirling-Preis gekommen. Sie besteht aus Edelstahl- und Beton-Balken, die sich inmitten von einem Netz aus Rolltreppen durch das Gebäude schlängeln und wird als ein architektonisches und technisches Meisterwerk betrachtet.

Tagged: ebookers News

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*