Die Fluggesellschaft Air New Zealand meint, sie habe „nothing to hide“. Und deshalb hat sie Stewardessen, Piloten und Bodenpersonal einfach einmal nackt zur Arbeit geschickt. Einziger Schutz vor all den gierigen Passagierblicken bot ihnen ein bisschen Körperfarbe.
Neben einem witzigen Werbespot ist der Air New Zealand mit dieser Aktion gleich noch das Revival des „Bodypaintings“ gelungen; davon hatte man seit Ausklang der 1990er Jahre ja auch nichts mehr gehört.

(via „Spiegel-Online“)

Tagged: Archive, ebookers News

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*