ohnewörterbuchDas ist jedem schon passiert: Man möchte im Ausland etwas Bestimmtes kaufen, doch stösst mit seinen Sprachkenntnissen an seine Grenzen. Nun könnte man im Reiseführer den hinteren Teil aufschlagen, in dem meist die wichtigsten Sätze und Begriffe in der jeweiligen Landessprache aufgelistet sind. Allerdings habe ich in China die Erfahrung gemacht, dass man auch dann kaum verstanden wird – zu schwierig die Aussprache und zu verschieden die Dialekte. Und zu klein ist der Sprachteil in den Reiseführern allemal.

Wer also auf Nummer Sicher gehen möchte – und keine Angst hat, vielleicht etwas belächelt zu werden -, könnte sich das „OhneWörterBuch “ von Langenscheidt beschaffen. Darin finden sich 550 Zeigebilder, z.B. von Schuhen über Internetcafés bis zur Kontaktlinsenlösung. Praktisch.

Tagged: Archive, ebookers News

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*