Erst vor kurzem habe ich die Vorzüge vom Reisen nur mit Handgepäck entdeckt und mir einen kabinentauglichen Koffer zugelegt. Zuvor hatte ich – auch für kurze Städtetrips – immer meine riesige Sporttasche eingecheckt und damit bei Check-in und am Gepäckband wertvolle Minuten, manchmal sogar Stunden, verloren. Und jedes Mal gezittert, ob meine Tasche auch wirklich ankommen würde.

Nun fällt es mir aber manchmal schwer, all meine Sachen in einen Koffer mit den an Bord erlaubten Massen 55x40x20 Zentimeter zu zwängen – ganz zu schweigen davon, dass ich am Zielort mit Sicherheit noch einige Dinge kaufen werde.

Die Seite „Onebag.com“ hat sich diesem Problem verschrieben und gibt Tipps, wie man mit nur einer Tasche durchkommt. Zugegeben, auf die meisten Tipps kommt man von selbst – etwa dass man Kleider packen soll, die man möglichst gut kombinieren kann und dass man nicht für jede Eventualität nach dem Motto „was, wenn mich die Queen zum Essen einlädt“ gerüstet sein muss. Und die Tipps für Trockenshampoo und Trockenzahnpasta (wiegen weniger) sind mir doch etwas suspekt.
Bei anderen Tipps wiederum bin ich mir nicht sicher, ob der Autor diese ernst meint. Zum Beispiel singt er geradezu ein Loblied auf Zahnseide: Offenbar dient diese nicht nur der Zahnpflege, sondern auch als Waschleine, Ukulele-Saite, Schnürsenkel, zum Käse und Kuchen schneiden oder um das Gepäck zu verschnüren. So viel dazu, dass man nicht auf jede Eventualität vorbereitet sein muss…

Auf der Seite findet man aber auch einige nützliche Tipps für das Erstellen einer Packliste, die Wahl des richtigen Gepäcks oder die richtige Art zu packen, so dass die Kleider nicht zerknittern. Ein Blick lohnt sich!

Doch den ganzen guten Tipps zum Trotz: Für meinen kommenden New-York-Trip werde ich dennoch zwei Koffer mitnehmen. Einen mit all meinen Sachen, die ich dort brauche und der zweite für all die Dinge, die ich dort noch kaufen werde! Für manche Reisen reicht Handgepäck eben einfach nicht aus. Oder beherrscht ihr die Kunst des „travelling light“?

Tagged: Archive, ebookers News

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*