Entgegen der verbreiteten Meinung muss ein Städtetrip nach Singapur nicht teuer sein. Klar: der Flug schlägt je nach Airline und Angebot mit 700 bis 1500 Franken zu Buche und so richtig günstig wohnen lässt sich auch nicht. Singapur ist eben nicht Thailand. Dennoch: Sind diese Hürden aus dem Weg geräumt, braucht es nicht mehr viel Geld, um die Stadt geniessen zu können. Hier meine besten Tipps:

Eines der besten: Das Maxwell Food Centre im China Town.
Eines der besten: Das Maxwell Food Centre im China Town.
Foto: Andrea Schmits

Essen:
Am besten, authentischsten und am günstigsten sind die Hawker Centres. Dabei handelt es sich um Ansammlungen von kleinen Garküchen, deren Hygiene von der Singapurer Regierung akribisch kontrolliert wird. Meist hängt über der Theke gar das Hygienezeugnis. Der Klassiker zum Frühstück ist Toast mit Kaya (ein Aufstrich aus Ei, Zucker und Kokosnuss) und Kopi (Kaffee mit Kondensmilch). Das kostet 2.20$, also umgerechnet etwa 1.55 Franken und schmeckt einfach fantastisch. Zum Mittag- und Abendessen kann man auswählen zwischen allem, was die asiatische Küche zu bieten hat: Mit frischgepresstem Saft kostet so eine Mahlzeit zwischen 4 und 10 Franken. Die besten Hawker Centres im Stadtzentrum sind das Lau Pa Sat im Finanzviertel, Newton Food Centre in der Nähe der Orchard Road sowie das Maxwell Food Centre im China Town.

Transport:
Taxis sind in Singapur zwar nicht teuer, noch weniger bezahlt man aber für U-Bahn und Busse. Der ÖV ist toporganisiert und sauber. Alles was man braucht, ist eine EZlink-Karte, auf die man einen bestimmten Betrag lädt. Damit kostet eine Fahrt innerhalb des Zentrums meist unter einem Dollar (70 Rappen). Man kann natürlich auch Einzelbillete lösen, das ist aber umständlicher und etwas teurer.

Essen und Transport hätten wir also geregelt. Und welche Attraktionen sind gratis? Eine gute Liste hiervon findet ihr unter diesem Link.

 

Tagged: Archive, ebookers News

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*