Vor Kurzem verbrachte ich mal wieder ein paar Tage in Berlin bei einer Freundin. Dass Städtereisen viel interessanter sind, wenn man sie mit dort Heimischen erleben darf, weiss man ja bereits. Dass ein Städtetrip jedoch auch ganz gemütlich sein kann, wenn man krank ist, war mir neu.

IMG_6453

 

Am Sonntagabend traten wir zu Zweit die (von uns aus relativ kurze) Reise nach Berlin an. Dabei kämen wir schon zum ersten Tipp: Wenn möglich Berlin Tegel anfliegen (solange der noch offen ist), denn dort verfügt jedes Gate über eine eigene Sicherheitskontrolle und ein eigenes Gepäckband. D.h. Schwupps aus dem Flieger raus, zum Gepäckband und maximal 10 Minuten später ist man draussen. Da wir gesundheitlich leider nicht wirklich bereit waren für 4 aufregende Tage Berlin, mussten wir uns halt ein eher ruhiges Alternativprogramm zusammenstellen das hauptsächlich aus schlafen, etwas shoppen und ganz viel Kaffee und Tee trinken bestand. 🙂

IMG_6416

 

Hier unsere Highlights, sowie Tipps für einen relaxten Städtetrip nach Berlin (Party-Tipps gibt’s dann nach dem nächsten Trip):

  • Café Rose am Rosenthalerplatz
    Snacks, kleine Auswahl an Hauptmenüs, toller Kaffee, gute Drinks, schöne Stimmung.
  • Café Gorki Park am Rosenthalerplatz
    Russisch, spezielle Frühstücksangebote oder seltsam-gute Getränke wie Limonade mit Harz-Geschmak.

    IMG_6474

  • Café Matilda an der Graefestrasse in Kreuzberg
    Süsses und authentisches Café im ehemaligen Trendquartier mit guter Musik und leckerer heisser Schokolade.
  • „Do you read me?“ in Berlin-Mitte
    Store, der spezielle, seltene und coole Magazine verkauft.
  • Urban Outfitters an der Weinmeisterstrasse in Berlin-Mitte
    Trend-Store, etwas kleiner, spezieller und schöner als der Grosse am Ku’Damm. 🙂
  • Tempelhof Park 
    Alter Flughafen, der geschlossen wurde und heute wunderschöne Atmosphäre für Aktivitäten oder einfach nur Ruhe bietet.
  • Float Berlin-Mitte
    Wellness: Floaten in Salzwasser mit 33% Salzgehalt. Sphärische Musik, sphärisches Licht, Entspannung pur.
  • Other Stories am Ku’Damm
    Der Sprössling von H&M hat sich im schönsten Gebäude am Ku’Damm einquartiert und bietet ein neues Shopping-Erlebnis in offener, heller Atelier-Atmosphäre mit Mode die etwas spezieller ausfällt als bei H&M.
  • Bunker-Touren
    Geführte Touren durch die schon fast vergessenen Bunker und Tunnel unter der Stadt.
  • Die Mauer
    Wer Teile der Mauer besichtigen möchte, findet hier alle aktuellen Plätze, an der noch Überreste stehen.
  • Prenzlauer Berg
    Wer auf der Suche ist nach hippen, chicen, authentischen oder hipsterigen Cafés, die bis mindestens 16 Uhr Brunch servieren, ist im Prenzlauer Berg genau richtig. Mit der M4 bis Huflande und dann eine der schönen grünen Alleen hoch.

    IMG_6497
    Floating-Room
    IMG_6458
    Café Rose

Tagged: Archive, ebookers News

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*