Wie die Nachrichtenagentur SDA berichtet, haben die drei grossen Schweizer Flughäfen in Zürich, Basel und Genf alle Schengener Vorschriften umgesetzt. Ab dem Flugplanwechsel am 29. März wird es somit bei Flügen innerhalb des Schengen-Raums keine systematischen Personenkontrollen mehr geben. Die Passagierströme zwischen Schengen-externen und Schengen-internen Flügen werden getrennt. Bei Flügen aus und in Staaten ausserhalb des Schengen-Raums werden die Reisenden aber nach wie vor systematisch kontrolliert.

Tagged: Archive, ebookers News

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*