Schloss Schönbrunn

(Foto: Keytone / Robert Jäger)

Eine der romantischsten Städte Europas liegt in Österreich (Paris mal ausgenommen…). Es gibt sicherlich viele Attraktionen in Wien, die man nicht verpassen sollte. So etwa das bunte Hundertwasserhaus oder den imposanten Stephansdom. Was aber ja nicht fehlen darf ist der Besuch auf Schloss Schönbrunn. Es darf getrost in einer Reihe mit Sans-Souci (Berlin), vielleicht sogar mit Versailles verglichen werden. Seit 1996 steht das Schloss auf der Liste des Weltkulturerbes der UNESCO. Und dort gehört es auch tatsächlich hin!

Mit dem Bau wurde Ende des 17. Jahrhunderts begonnen und entstanden ist ein Prachtsbau, der den Glanz und auch die Charakteristik der Habsburger veranschaulicht.

Auch für Kulturbanausen würde sich der Besuch dieser historischen Stätte (jaja, die liebe Sissi lebte auch hier) lohnen. Es gibt verschiedene Führungen, doch reicht es, eine kurze zu nehmen. Das Schloss ist nämlich so gross, dass man sehr viel Zeit braucht, um alles zu sehen…und irgendwann mag man halt eben nicht mehr…

Wem dann das zuviel ist, kann ja am Nachmittag den Wiener Prater besichtigen.
Aber Achtung! Passt auf dem Rummelplatz auf, es passiert, dass man übers Ohr gehauen wird, aber dazu ein andermal…

Tagged: Archive, ebookers News

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*