Beim Stichwort Billigflieger fallen mir auf Anhieb Easyjet und Ryanair ein. Doch sind das wirklich die günstigsten? In einer spanischen Studie wurde nun einmal untersucht, welche Fluggesellschaften auf Kurzstrecken nicht nur sagen, sie seien am günstigsten, sondern es auch wirklich sind.

Dazu werteten sie alle über ihr System gekauften Flüge des vergangenen Jahres aus. Dann verglichen sie die Gesamtsumme der Ticketpreise mit der Gesamtsumme der geflogenen Meilen. Daraus ergab sich ein Preis pro hundert Flugmeilen.

Das sind die 20 billigsten Airlines:

  1. Jetstar Pacific (Vietnam): 8,55 Euro pro 100 Meilen
  2. Monarch (GB): 9,61 Euro pro 100 Meilen
  3. Blue Air (Rumänien): 10,43 Euro pro 100 Meilen
  4. Air Arabia (VAE) : 10,71 Euro pro 100 Meilen
  5. Jetstar Asia (Singapur) : 10.91 Euro pro 100 Meilen
  6. Ryanair (Irland) : 10,95 Euro pro 100 Meilen
  7. Mango (Südafrika) : 11,01 Euro pro 100 Meilen
  8. Thomson Airways (GB) : 11,67 Euro pro 100 Meilen
  9. TUIfly (Deutschland) : 11,77 Euro pro 100 Meilen
  10. Air Arabia Maroc (Marokko): 11,92 Euro pro 100 Meilen
  11. Tiger Airways (Australien): 12,02 Euro pro 100 Meilen
  12. Transavia (Niederlande): 12,25 Euro pro 100 Meilen
  13. Wizzair (Ungarn): 12,78 Euro pro 100 Meilen
  14. Jet4You (Marokko): 13,04 Euro pro 100 Meilen
  15. Eagles Airlines (Italien): 13,35 Euro pro 100 Meilen
  16. Kuwait Airways (Kuwait) : 13,37 Euro pro 100 Meilen
  17. Jetstar Airways  (Australien) : 13,48 Euro pro 100 Meilen
  18. Easyjet (GB) ; 13,49 Euro pro 100 Meilen
  19. Norwegian (Norwegen) : 14,63 Euro pro 100 Meilen
  20. Air One (Italien): 14,84 Euro pro 100 Meilen

Ihr wollt noch mehr? Die Plätze 21 bis 50 findet ihr hier.

Übrigens: Auch ebookers.ch hat Billigflieger im Angebot. Hier erfahrt ihr mehr.

Auf Platz 1: Jetstar Pacific.

Tagged: Archive, ebookers News

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*