Viel-Surfer = Stubenhocker. Mit diesem Vorurteil räumt eine neue Studie auf. Der Verband Internet Reisevertrieb hat darin einmal den Zusammenhang zwischen Internetzugang und individueller Reiseintensität untersucht. 

Das Ergebnis: 94 Prozent der 16- bis 64-jährigen Menschen mit Internetzugang, die in den vergangenen zwölf Monaten gereist sind, haben sich zuvor online über ihre Reise informiert.
 Ferner buchten 79 Prozent derjenigen, die bereits einmal eine Reise im Internet gebucht haben, diese auch in den vergangenen zwölf Monaten wieder online.



Die bevölkerungsrepräsentative Untersuchung wurde in Deutschland durchgeführt. Man kann aber wahrscheinlich davon ausgehen, dass für die Schweiz Ähnliches git; dass sich – bei den deutschen Nachbarn wie auch hier – die Zukunft des Reisens im Internet abspielt. Zumal: Laut genannter Studie waren die Web-Bucher mit dem Ergebnis und Erlebnis ihrer Online-Aktivitäten so zufrieden, dass sie keine Veranlassung sehen, beim nächsten Mal konventionell, also in einem Reisebüro, zu buchen.
En détail lassen sich Daten und Methodik der Studie hier nachvollziehen. Übrigens hat ebookers-Blogger Rico Wyder hier erst vor Kurzem seine Online-Reisebuchung dargestellt.

Tagged: Archive, ebookers News

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*