Zypern, die Insel im östlichen Mittelmeer, ist bekannt für ihre aussergewöhnliche Vielseitigkeit und Schönheit, ihre weissen Sandstrände an malerischen Buchten, ihr kristallklares Wasser und die mehr als 300 Sonnentage im Jahr. Ein grosses Wassersportangebot, abwechslungsreiche Wanderrouten in den Bergen und traumhaft gelegene Golfplätze versprechen einen grossartigen Urlaub. Dazu bietet die Insel der Aphrodite kulturhistorisch bedeutende Sehenswürdigkeiten in Hülle und Fülle. Hier unsere Top 10 für Zypern:

1. Das Nationalmuseum Zyperns in Nicosia

Einzigartige Exponate belegen 6000 Jahre zypriotischer Geschichte. Von den lebensgrossen Tonfiguren über viele Objekte des zypriotischen Alltags vergangener Jahrhunderte bis hin zu den Exponaten aus den Königsgräbern von Salamis reicht die Sammlung des Anfang des 20. Jahrhunderts von den Briten erbauten Museums.

2. Der Hafen von Kyrenia

Kyrenia im türkischen Norden der Insel ist Zyperns wohl schönste Stadt – nirgends ist Zypern idyllischer als am malerischen hufeisenförmigen Hafen von Kyrenia im Schatten der sehenswerten mittelalterlichen Burg, nirgends auf Zypern sind die Tavernen uriger, Kyrenia ist einfach ein Gesamtkunstwerk.

Foto: WikimediaCommons; Julienbzh35.

3. Das Kloster Kykko

Das Kloster Kykko in der waldreichen Abgeschiedenheit des Trodos-Gebirge gilt als Zyperns reichstes und grösstes Kloster. Das beliebte Wallfahrtsziel beherbergt prächtige neue und alte Mosaike und Wandmalereien, dazu viele bedeutende Kunstschätze und zeigt eine staunenswerte Prachtentfaltung in der Ausgestaltung.

Foto: Wikimedia Commons; Olavfin.

4. Die Markthallen von Limassol

Nirgends ist die Levante so lebendig wie in den Markthallen von Limassol mit einer Mischung aus orientalischem Flair und uralter griechischer Kultur, die sich hier zur sprichwörtlichen Schlitzohrigkeit zypriotischer Händler verbindet.

5. Die Kirche von Asinou

Zyperns schönste Wandmalereien findet man in der kleinen Kirche Panagia Phorviotissa von Asinou im Trodosgebirge. Viele der bis zu 900 Jahre alten byzantinischen Kirchen in dieser Gegend stehen wie die Kirche von Asionou auf der UNESCO-Weltkulturerbeliste und sind ähnlich sehenswert.

Foto: WikimediaCommons; Ed89.

6. Das Kloster Agios Neofytos

Die Klosteranlage Agios Neofytos wurde im 16. Jahrhundert erbaut und dient bis heute als Kloster. Besonders sehenswert ist die alte Höhlenkirche aus dem 12. Jahrhundert mit ihren herrlichen Wandmalereien.

7. Die Mosaiken von Nea Paphos

Nordwestlich vom malerischen Fischerhafen liegt der Archäologische Park von Paphos. Prunkstück der Anlage sind die zwei Dutzend komplett erhaltener Mosaiken, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören und die Vorstellungswelt antiker Mythen abbilden.

Foto: WikimediaCommons; Sekundenschlaf

8. Petra tou Romiou

Petra tou Romiou, der Felsen der Aphrodite, markiert den Platz von Aphrodite. Hier an den weissen Kalkfelsen soll sie dem Schaum des Meeres entstiegen und an Land gegangen sein. Ein mythenbeladener, sagenhafter Ort, der nicht nur wichtig für die antike Mythologie ist, sondern auch voller Schönheit mit dem strahlenden Weiss der Felsen vor der leuchtend blauen See.

Foto: WikimediaCmmons; Paul167.

9. Die Steinhäuser von Khirokita/Choirokoitia

In Khirokita zwischen Limassol und Larnaca sieht man, wie alt die Siedlungsgeschichte von Zypern ist, denn hier lebten die Menschen schon vor fast 9.000 Jahren in steinernen Rundhäusern in Dörfern zusammen.

10. Das Amphitheater von Kurion

Ob den Besucher nun antike Geschichte und Kultur interessiert oder nicht: Das Amphitheater von Kurion ist allein durch seine spektakuläre Lage hoch über dem Meer zwischen Steilküste und der Halbinsel Akrotin schon einen Besuch wert.

Reiseinfos: Günstige Badeferien-Angebote für Zypern hat ebookers.ch hier aufgelistet. Wer lieber individuell reist, findet hier beispielsweise Hotels in Nicosia und hier sämtliche Mietwagen-Angebote. Einen Flughafen gibt es unter andren in Ercan oder Larnaca, in Paphos oder Nicosia.

Tagged: Archive, ebookers News

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*