Es ist für mich immer sehr interessant zu sehen, wer warum welchen Ort als seinen Lieblingsort vorschlägt. Da offenbaren sich Präferenzen, Geschmäcker und im Prinzip könnte man auch behaupten: „Sag mir wo Du dich wohl fühlst und ich sag dir wer Du bist.“ (Nun, soweit in die Psychologie reicht meine Begabung leider auch wieder nicht…)

Ich reihe mich also unter die Top-Listen-Verfasser ein:

I Luv London

1. Buenos Aires
Wohl eine der lebendigsten Städte der Welt, mit einer höchst eigenwilligen Kulturmischung mit italienischen, spanischen, amerikanischen und deutsch-osteuropäischen Einflüssen. Hier gibt es das beste Fleisch, die besten Palmenherzen 😉 und in meinen Augen mit Abstand den besten Wein. Das Lebensgefühl pendelt zwischen Arroganz und „Süd“-Flair – der Traum eines jeden Schweizers…

2. London
Kenne New York nicht, aber LDN ist meiner Erfahrung nach die Stadt, die niemals schläft! Shopping, Lifestyle, Culture, Money etc. Hier gibt es alles und jeder darf alles – der liberale Traum 😉 Meine europäische Lieblingsstadt!

3. Zürich
Zwinglistadt als Heimatstadt und immer wenn ich in Kloten lande oder am HB einfahre kribbelt’s in meinem Bauch. Ob Langstrasse oder Seepromenade, Sonnenberg oder Werdinsel – „Little Big City“ ist der Realität gewordene Traum. Würde zwar gerne mal woanders wohnen, aber irgendwie zieht’s mich immer wieder hierhin zurück.

4. Rio de Janeiro
Die Stadt am Zuckerhut bietet neben Samba, schönen Mädchen und Ausgelassenheit auch Lebensqualität, die sich leider nicht in Worte fassen lässt. Wer mal dort war (und die leidige Kriminalität beiseite lässt), der weiss, wovon ich spreche.

5. Australien (als Ganzes)
Auch hier gilt: Unvergessliche Erlebnisse, unvorstellbare Erfahrungen etc. Ein halber Kontinent als Paradies auf Erden (mit Spinnen, Schlangen, Haien und Krokodilen als Spielverderber) und die Menschen liebenswürdig wie kaum sonst wo. Die typische „Aussie Behoviour“ eignet sich besonders für jene, die genug haben vom französischitalienischdeutschschweizerischen Grummelgrummel und wenn man merkt, dass man als Gast eben nicht König ist – liegt wohl daran, dass wir Schweizer noch nie einen König akzeptiert haben!

Was wären denn eure Lieblingsorte?

Tagged: Archive, ebookers News

Kommentare

  • Andy Strässle

    Gute Frage:

    Paris: Weil es mehr als eine Stadt ist.

    Havanna: Gutes Wetter, schöne Menschen, viel Musik und das alles ein bisschen gefährlich.

    St. Petersburg: Nächtliche Spaziergänge im Winter entlang der Neva sind schwer zu überbieten, auch weil man nachher wieder eher dran glaubt, es könnte vielleicht doch Vampire und Werwölfe geben.

    Georgiupolis, Kreta: Ich mags einfach.

    Lissabon: Hier hat das Fernweh sein Zuhause gefunden.

    27. Mai 2008 at 17:03

Schreibe einen Kommentar

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*