Durch die Wirtschaftskrise wird wohl auch an manchen Stellen das Fliegen nicht angenehmer: Während Ryanair Münztoiletten und Stehplätze einführen will, spart die British Airways nun beim Essen: Auf Kurzflügen gibt es künftig ausser dem Frühstück nur noch Getränke und Snacks kostenlos.

Indem andere Mahlzeiten auf diesen Strecken nicht mehr serviert werden, sollen pro Jahr umgerechnet rund 38,84 Millionen Franken eingespart werden. Die Neuregelung gilt seit Anfang August.

Die britische Fluggesellschaft befindet sich in einer existenziellen Krise. Das Management will bis zu 4000 Arbeitsplätze abbauen, also etwa zehn Prozent der Belegschaft. Schon im Vorjahr waren 2500 Stellen weggefallen. Zudem sollen Gehälter eingefroren werden. Tausende Mitarbeiter haben bereits Kürzungen hingenommen.

Tagged: Archive, ebookers News

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*