Shares
Mit Deinen Freunden teilen










Submit

Das Leben ist schlicht zu kurz, um sich mit überfüllten Stränden zufriedenzugeben. Statt kostbare Ferienstunden damit zu verschwenden, einen freien Flecken Sand für Ihren Sonnenschirm zu finden, wählen Sie lieber einen dieser kaum bekannten Küstenabschnitte. Denn diese Strände bieten Ruhe, Stille und Landschaften, die zu den spektakulärsten der Welt gehören, ganz ohne Touristenhorden.

Dhërmi, Albanien

Albanien ist es bisher gelungen, vom globalen Massentourismus verschont zu bleiben. Kaum jemand ist sich bewusst, dass die albanische Riviera den beliebtesten Stränden Italiens in nichts nachsteht. Der Strand von Dhërmi ist so atemberaubend schön, dazu so gut wie menschenleer und dies auch noch zu äusserst günstigen Preisen.

Dune du Pilat, Frankreich

Die höchste Sanddüne Europas ist ein wahres Naturwunder. Beim Aufstieg auf die mächtige Dune du Pilat fühlen Sie sich wie Lawrence von Arabien – doch Sie befinden sich nicht in der weiten Wüste, sondern nur wenige Schritte von den funkelnden Wellen des Atlantiks entfernt.

Cala Xarraca, Ibiza

Den Ruf der heissen Discoinsel trägt Ibiza zu Recht, doch gibt es hier auch stille Orte. Während Sie diesen ruhigen Strand im Norden der Insel entlangspazieren, spüren Sie den einstigen Charme der Balearen – vor der Ankunft der DJs und des Partyvolks.

Plage de Saleccia, Korsika

Atmen Sie tief durch auf diesem weissen Sandstreifen und Sie riechen den Duft korsischer Kiefern gemischt mit dem salzigen Aroma des Ozeans. Da dieser Strand bei Saint-Florent etwas abseits liegt, wird er glücklicherweise noch immer nur von Wenigen besucht.

Koh Mai Phai, Thailand

Als der Film The Beach mit dem jungen Herzensbrecher Leonardo DiCaprio in den Kinos lief, strömten scharenweise Touristen an den Drehort. Leider gehört die im Film zu sehende idyllische Variante der Insel Koh Phi Phi mittlerweile der Vergangenheit an. Wer ein weniger überlaufenes Tropenparadies sucht, macht einen Abstecher auf die Bambusinsel Koh Mai Phai.

Ngapali Beach, Myanmar

Resorts der bekannten Hotelketten suchen Sie in dieser palmengesäumten Oase im Rakhaing-Staat vergeblich. Stattdessen finden Sie in einfachen Restaurants die frischesten Meeresfrüchte, die Sie je gegessen haben. Bestellen Sie den Fang des Tages mit einem Tomaten- und Avocadosalat nach burmesischer Art.

Balandra, Mexiko

La Paz, die Hauptstadt des mexikanischen Bundesstaats Baja California Sur, hat zwar wenig zu bieten, doch der nahe gelegene Balandra-Strand mit seinem feinpulvrigen Sand und dem flach abfallenden Wasser, das zum Planschen in der Nachmittagshitze einlädt, ist der Hammer.

Praia de Benagil, Portugal

Der beliebteste Strand der Algarve bietet mit seinen dramatischen Klippen, die sich aus dem türkisfarbenen Meer erheben, ein atemberaubendes Schauspiel. Besonders berühmt ist die direkt am Strand gelegene Höhle Algar de Benagil mit einem Loch in der Decke. Diese markante Felsformation ist immer wieder ein beliebtes Motiv auf Instagram.

Treasure Beach, Jamaika

Der Name «Treasure Beach» (Schatzstrand) verrät schon alles: Dieser Strand an der Südostküste Jamaikas ist ein wahres Juwel. Zwar sind die Zeiten vorbei, als sich hier die Lebenskünstler trafen, aber die Natur ist immer noch wunderschön. Im grossen Sportpark in der Nähe haben über die Jahre internationale Stars wie Venus und Serena Williams trainiert.

Cala Deià, Mallorca

Dieser im Nordwesten der Insel in einer abgelegenen Bucht des Tramuntana-Gebirges versteckte Kieselstrand besticht mit glasklarem Wasser und einer lockeren Atmosphäre. Mit nur 70 Metern Länge ist er viel kleiner als die bekannten Strände Mallorcas und noch immer ein Geheimtipp. Für den grossen Hunger nach dem Schwimmen gibt es zwei Restaurants, die spanische Spezialitäten wie safranfarbene Meeresfrüchte-Paella anbieten.

 

Comments

comments

Getaggt: Abenteuer, Bucket List, ebookers News

AKTUELLE BEITRÄGE