Was Du morgens so auf Deinem Teller vorfindest, hängt ganz davon ab, in welchem Land der Erde Du dich befindest. Von Thailand über Indien und Australien bis nach Frankreich haben wir acht verschiedene, währschafte Frühstücksgerichte zusammengetragen, bei denen Dir das Wasser im Mund zusammenlaufen wird.

 England – Full English Breakfast

Traditional Full English Breakfast with Eggs, Bacon, Sausage, and Baked Beans

Als eines der Nationalgerichte Grossbritanniens steht das Full English Breakfast schon seit etwa 200 Jahren auf den Morgenmenüs der Insel. Während des viktorianischen Zeitalters wurde dieses gebratene, eiweissreiche Zmorge beliebt und hat sich seitdem zu einem nicht wegzudenkenden Bestandteil der britischen Küche entwickelt. Eier, Würstchen und Speck machen den Grossteil des Full English Breakfast aus. Nach Belieben können dazu noch gegrillte Tomaten, Pilze, Toast, Porridge und eine Tasse starker Tee hinzugefügt werden. Nach so einem Festmahl werden Dir Weggli am Morgen total langweilig vorkommen …

 Kolumbien – Changua

Changua

Wenn Dich Deine Reise nach Südamerika verschlägt, gibt es bei Dir vielleicht Changua zum Morgenessen. Diese warme Suppe stammt aus den Hochlandregionen der Anden und wird traditionell aus Eiern hergestellt, die in der Schale in einem Gemisch aus Salzwasser und Milch gekocht werden. Das Ganze wird mit frischem Koriander und Frühlingszwiebeln begrünt und mit trockenem, getoastetem Brot serviert. Leichte und nahrhafte Kost, die viel Energie für den Tag liefert!

USA – Blueberry Pancakes, Bacon and Maple Syrup

Stack of pancakes with blueberries, plate with bacon and glass with orange juice.

Die US-Amerikaner sind wahre Meister darin, Süss und Herzhaft mit einem unglaublich köstlichen Ergebnis zu kombinieren. Zu den wohl typischsten Frühstücksgerichten der USA gehören Blaubeeromeletten (Blueberry Pancakes), gekrönt von herzhaftem Speck (Bacon) und einer grosszügigen Portion Ahornsirup (Maple Syrup). Das Ganze muss nur noch mit einer Tasse heissem, schwarzen Kaffee hinuntergespült werden und schon hast Du den amerikanischen Traum geschmeckt.

Thailand – Jok

Thai rice congee with pork. This is a very typical breakfast in Thailand.

Bei einer Reise nach Thailand kannst Du morgens schon mal so eine Art Haferbrei in Deiner Schüssel vorfinden. Dieses Gericht wird Jok genannt und besteht aus – wie könnte es in Asien anders sein – Reis, der so lange gekocht wird, bis er praktisch zerfällt. Dann wird je nachdem, was Küche und Keller so hergeben, Schweinefleisch oder Fisch, Ingwer, Koriander und so weiter hinzugefügt. So ein warmes Zmorge ist die perfekte Grundlage, um den Rest des Tages faul am Strand zu liegen …

Australien – Vegemite on Toast

Reichenbach, Germany - 0ctober 4, 2013: Vegemite on Toast - Produce in Australia at Kraft Foods' Port Melbourne. It's a popular dark brown australian Food Paste - used as spread for sandwiches and toast - the Australian People love it for Breakfast. It taste similar to beef bouillon. I shot this photo at home in Germany - the Vegemite was a Souvenir from my Australia Trip. Toast with Knife and 2 small packages of Vegemite.

Niemand, der eine Reise nach Down Under unternimmt, kommt um Vegemite herum. Ob man es nun liebt oder hasst, dieser dunkle Brotaufstrich ist in Australien allgegenwärtig und verdient, zumindest einmal probiert zu werden. Die nationale Leibspeise wurde in den 1920er-Jahren aus Brauereihefe entwickelt. Die Erfinder wollten dabei den hohen Gehalt an Vitamin B der Hefe bewahren. Seitdem ist Vegemite zu einem echten Bestandteil der australischen Identität geworden. Also los, probier’s halt mal: Am besten dünn aufgetragen auf einer Scheibe Toast, die zuvor mit Butter bestrichen wurde.

Indien – Dosas

Dosa with chutney south Indian Breakfast

Auch in Indien stehen Omeletten auf dem morgendlichen Menü, aber die indischen Dosas sind mit den amerikanischen Pancakes kaum zu vergleichen. Die aus Südindien stammenden Reis-Crêpes wurden wahrscheinlich bereits im 2. Jahrhundert nach Christus erfunden und bestehen aus einem fermentierten Teig, der in reichlich Öl oder Fett frittiert wird. Dosas werden heiss mit verschiedenen Chutneys und einem Gemüseeintopf namens Sambar serviert, was Deinen Gaumen schon morgens an die kräftigen indischen Gewürze gewöhnt.

Frankreich – Baguette und Confiture

Breakfast, three jars of jam and sliced bread

Als Naschkatze sagt Dir das schwere englische Frühstück vielleicht nicht so recht zu, und das indische Zmorge ist Dir wahrscheinlich zu würzig. Dafür kannst Du in Frankreich frühstücken wie Gott in … äh, Frankreich. Neben dem üblichen Croissant greifen viele Franzosen morgens auch zu einem frisch gebackenen Baguette, das sie dann grosszügig mit ihrer Lieblingsgonfi bestreichen. Begiesse Dein Petit Déjeuner mit einem kleinen schwarzen Kaffee, setz Dir die Baskenmütze auf und mache die Strassen von Paris unsicher.

Spanien – Churros

Spanish snack of Churros and warm chocolate.

Das französische Frühstück war Dir nicht süss genug? Dann beginne doch Deinen Tag unter der spanischen Sonne mit einer Ladung Zucker in Form der köstlichen Churros. Diese langen, frittierten Gebäckstreifen bekommst Du nicht nur in Spanien und Portugal zum Zmorge – mittlerweile erfreuen sich Churros auch in Frankreich und den USA wachsender Beliebtheit. Kein Wunder – wie könnte man einen Tag besser beginnen, als mit einem warmen Churro, der in dickflüssige heisse Schokolade oder Champurrado (ein schokoladenhaltiges Heissgetränk) getaucht wird?

Sale CHDE

Share on Pinterest
Mit Deinen Freunden teilen










Submit

Tagged: ebookers News

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*