Will man in fremden Ländern Zugfahren, ist das oft schwierig zu organisieren. Denn viele Reisebüros oder Websites ignorieren diese Art der Fortbewegung und bieten hauptsächlich Flüge an. Aus diesem Grund hat Mark Smith aus Grossbritannien eine Webseite aufgebaut, auf der er seine Tipps zu Zugreisen auf der ganzen Welt teilt. Seine Website www.seat61.com bietet viele Tipps rund ums Zugfahren, sei es nun in Finnland, Burma oder Senegal.

Wieso „Seat 61“?Der ehemalige Angestellte der britischen Bahn hat schon die halbe Welt mit dem Zug bereist. Am liebsten tut er dies auf Platz 61, im Eurostar überdies nur in den Wägen 7,8,11 oder 12. Seine Begründung: im Eurostar sei dieser Platz der beste, weil er direkt am Fenster ist und auf dem Tisch eine Tischlampe steht. Danach sei diese Platzwahl auch in anderen Zügen zur Tradition geworden.

Tagged: Archive, ebookers News

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*