Am 1. Mai eröffnet in Shanghai die Weltausstellung 2010. Die Shanghai Expo wird während den sechs Monaten vor allem in China die Aufmerksamkeit völlig auf sich haben. Nachdem nun knapp ein Jahrzehnt in der Stadt für die Ausstellung geworben wurde, wird in ein, zwei Wochen sicher ein Grossteil der Chinesen über den Grossanlass Bescheid wissen.
Über 70 Millionen Besucher werden erwartet. Damit würde die Ausstellung zur grössten aller Zeiten. Im Vergleich: in Deutschland kamen rund 18 Millionen Besucher nach Hannover. Neben 240 Ausstellern sind auch das Internationale Rote Kreuz und die Vereinten Nationen mit einem Pavillion vertreten.

Folgender Clip ist das offizielle Video der Expo. Ungeduldige „spulen“ am besten bis 1:20. Ab dann wird das Video mit den Pavillion-Simulationen wirklich interessant.

Als ich 2003 das erste Mal das Museum für Stadtentwicklung in Shanghai besuchte (und das danach mit jedem Besucher wiederholte…), war schon damals auf dem riesigen Stadtmodell das Expo-Gelände mitten in der Stadt am Flussufer eingeplant. Infrastruktur inkl. U-Bahnlinien, Firmenumzüge und weitere städtebauliche Massnahmen wurden detailliert vorbereitet.

Auf über fünf Quadratkilometern Fläche können die Besucher die Pavillions der Länder besuchen. Informationen zu den einzelnen Pavillions gibt es hier. Deutschland, die Schweiz, Österreich und Frankreich haben für ihre Mission in Shanghai gar eine eigene Website erstellt, auf welchen man mehr über Architektur, Baumaterial und das Ausstellungsthema erfährt.

Noch ein Linktipp: Um einen Vorgeschmack auf das Spektakel zu zeigen, hat das „Wall Street Journal Asia“ eine schöne Fotostrecke zusammengestellt.

Das Thema der Expo ist übrigens „Better City, Better Life“ und wird mit Sicherheit dazu führen, dass Shanghai ab 2010 definitiv auf die Landkarte der weltgrössten und bekanntesten Städte gehören wird. Wer noch nie in Shanghai war, der hätte nun die Gelegenheit, zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen.

Tagged: Archive, China

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*