Lange ist darüber verhandelt worden, nun gibt China den Weg für Micky Mouse und Co. frei: In der ostchinesischen Hafenstadt Shanghai entsteht in den kommenden Jahren ein Disney-Park. Es wird das sechste Disneyland und – nach Paris, Tokio und Hongkong – das vierte ausserhalb der USA.

MickyMouse
Das Disneyland in Hongkong bekommt Konkurrenz in Shanghai.
Foto: Keystone; Vincent Yu.

Nach Genehmigung des Projekts durch die Regierung in Peking könne nun die vorbereitende Planung beginnen, teilte Disney in dieser Woche mit. Der gigantische Vergnügungspark mit Hotels und Einkaufsmeile soll auf einem sieben Quadratkilometer grossen Gelände zwischen dem internationalen Flughafen Pudong und der Stadtgrenze Shanghais entstehen. Die Kosten werden auf 3,66 Milliarden US-Dollar (ca. 4 Milliarden Schweizer Franken) geschätzt. Für das Projekt müssen 4.000 Menschen aus mehreren Dörfern umgesiedelt werden. Der Park soll bis 2014 fertiggestellt werden und könnte dem Disney-Park in Hongkong Konkurrenz machen, der übrigens seit seiner Eröffnung 2005 die Besuchererwartungen nicht erfüllt hat.

Tagged: Archive, China

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*