Seit einer knappen Woche darf sich das Ruhrgebiet nun rühmen, Kulturhauptstadt Europas zu sein. Die gesamte „Metropolregion“, welche sich unter dem Titel „Ruhr.2010“ vermarktet, wartet daher mit einer Vielzahl an Programm-Angeboten auf. Theateraufführungen, Konzerte, Museen – die Attraktionen für Besucher wie Einheimische sind wirklich vielfältig und sollen nicht zuletzt helfen, das verruchte, staubige Image der (einstigen) Kohlebergbauregion zu modernisieren. Bei dem Programm dürfte das wirklich zu schaffen sein. Hier der Link.

(Fotos zur Vergrösserung bitte anklicken!)

Und wer das Ruhrgebiet und dessen Mentalität besser oder überhaupt erst einmal verstehen will, der lese bitte diesen Artikel bei „Zeit.de“!

Tagged: Archive, Deutschland

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*