Hamburg ist wie Berlin. Nur schöner. Das sagen nicht nur die Hamburger selbst, das bestätigen auch Andere. Auch wenn Berlin grösser ist, bekannter (weil Deutschlands Hauptstadt), und – zumindest in den Geschäftszentren – pompöser und selbstbewusster: Hamburg ist die einzig wahre Weltstadt Deutschlands. Offen, herzlich und unglaublich vielfältig. Wer es nicht glaubt, soll selber schauen gehen.

Marktstrasse

(Foto: Tomas Honegger)

Den klassischen Touristen findet man an Hamburgs bekanntesten Orten: Er schlendert an der Binnenalster entlang und füttert die Enten, shoppt in den grossen Bleichen oder an der Mönckeberstrasse und er besucht mit Ehrfurcht und der ganzen Familie die Reeperbahn. Besonders die geschichtsträchtige Vergnügungsmeile im Stadtteil St. Pauli ist längst nicht mehr die gefährliche und verruchte Strasse der 60er, von ihrem Charme und ihrer Einzigartigkeit hat sie aber nichts verloren.

Doch neben diesen und vielen weiteren Sehenswürdigkeiten (u. a. Hafen und Speicherstadt) bietet Hamburg etliche Alternativen. Hier ein paar Geheimtipps:

Kaufrausch Eppendorf: Accessoires und Café
Neben einer kleinen Café-Bar, an der sich die Eppendorfer Szene trifft, bieten hier verschiedene Designer ihre edlen Hüte, Schals oder Schmuckstücke an. Spannend: In jedem Zimmer des Hauses findet man ein anderes Angebot. (Eppendorf, Isestraße 74)

Mägde und Knechte: Kleidung und Alltags-Design
Kreiert von jungen, kreativen Designer werden aus Alltagswaren Unikate. Für Kleinkinder und Erwachsene. Einfach herrlich. (Marktstrasse)

Markt in Eppendorf
Wer Promis treffen oder Frischprodukte kaufen will geht an den Isemarkt unter der alten Hochbahntrasse. Immer dienstags und freitags.

Café Klatsch
Ideal für Frühstückliebhaber und Bruncher. Nach einem Besuch im Café Klatsch startete man definitiv super in den Tag. (Glashüttenstraße 17)

Omas Apotheke: Restaurant
Gemütliche und günstiges Restaurant: Bei „Oma“ auf dem Sofa gibt’s Frühstück, Mittag- und Abendessen – nicht nur für Studenten. (Schanzenstraße 87)

Tagged: Archive, Deutschland

Kommentare

  • blogger

    Ich finde auch, dass hamburg noch einiges mehr zu bieten hat als Berlin. Habe einige Jahre in Berlin gearbeitet, das hat mir gereicht. Nach Hamburg fahre ich jedoch auch gerne freiwillig für ein Wochenende. Ich kann nur jedem wärmstens empfehlen mal einen Kurzurlaub in Hamburg zu verbringen. Im hafen bei schönem Wetter einen Kaffee trinken, anschließend die Speicherstadt besichtigen und am Abends gehts auf die Reeperbahn zum abfeiern. Was will man mehr …

    29. Juni 2008 at 19:43
  • 8R-1

    iiiii!!! Dann gehe ich nie nach Berlin. Wenn Hamburg (nach L.A. und Rotterdam die übelste Stadt, die ich je gesehen habe) toller sein soll als Berlin…

    28. Juli 2009 at 09:02
  • rolli

    hamburg schöner als berlin? das ich nicht lache.. ich will nicht sagen das hamburg nicht schön ist, aber sie kann berlin allein kulturell und landschaftlich bei weitem nicht das wasser reichen. berlin ist schliesslich die grünste stadt deutschland was viele überhaupt nicht wissen…

    13. Oktober 2009 at 23:29
  • krümel

    schönheit ist relativ…die einen finden hamburg die anderen finden das münchen oder köln die schönste stadt ist. aber allgemein gesehen. ist berlin nun einmal die schönste stadt. wer schon einmal eine große dampferfahrt auf der havel und wannsee gemacht hat gemacht hat bzw durch die berliner kanäle, der kann das bestätigen. ausserdem kann keine stadt kulturell, architektonisch und landschaftlich mithalten…auch das nachtleben ist unschlagbar.berlin ist die grünste stadt deutschlands und die stadt mit den meißten seen >

    15. Oktober 2009 at 12:23

Schreibe einen Kommentar

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*