Sich mal so richtig durchpusten lassen, den Kopf wieder frei werden zu lassen – dafür sind die Feriendestinantionen an der Ostsee bekannt. Wie sehr die frische Luft und die regenerative, anregende Kraft des milden Ostsee-Klimas Balsam für Körper, Geist und Seele sind erfährt man bei Thalasso-Anwendungen. (Fotos zur Vergrösserun bitte anklicken.)

Heilendes Ostseewasser

Ein feiner, 18 Kilometer langer Sandstrand und optimale klimatische Bedingungen garantieren im Ostseeheilbad Zingst an der Küste von Mecklenburg-Vorpommern zu jeder Jahreszeit wohltuende Erholung. Hier kann das Heilmittel „Meerwasser“ auf vielfältigste Weise seine Wirkung entfalten. Am Strand wird es beim Wassertreten und Schwimmen genutzt. Bei Heil- und Wellness-Anwendungen in den örtlichen Einrichtungen stehen das Meerwasser und das Naturmoor im Mittelpunkt.

Zingst besticht zudem durch eine reizvolle Umgebung. Neben dem weitläufigen Strand lädt die romantische Landschaft des Nationalparks Vorpommersche Boddenlandschaft zu Erkundungstouren ein. Ein ausgedehntes Radwegenetz durchzieht die abwechslungsreiche Landschaft, die ausserdem ein Paradies für Wanderfreunde ist. Wer sich näher für den Nationalpark interessiert, kann Führungen und Exkursionen mitmachen oder Ausflüge mit der Kutsche unternehmen und dabei die saubere Luft und das milde Reizklima des Ostseeheilbads geniessen.

Wellness mit Ostseeblick

Im Ostseebad Damp in Schleswig-Holstein geniessen Wellness-Fans maritime Heilkräfte direkt am und aus dem Meer. Denn hier im „Thalasso Centrum Damp“ kommt die gesamte Palette der Meeresheilkunde zum Einsatz. Die Gäste können wählen zwischen warmen Thalasso-Bädern mit Algen und Meersalz und Massagen oder Packungen mit Algen, Meersalz, Bernstein und Kiesel aus der Ostsee. Die Behandlungen straffen die Haut, entgiften, entwässern und entspannen den Körper. Sie lockern zusätzlich die Muskulatur, fördern die Durchblutung und regen den Stoffwechsel an. Die heilende Wirkung wird durch Aqua- und Brandungsgymnastik oder Nordic Walking unterstützt. Wer möchte, kann auch einfach nur ausgedehnte Strandspaziergänge unternehmen. Schliesslich liegt im Ostseebad Damp ein vier Kilometer langer Sandstrand direkt vor der Tür.

Baden wie zu Kaisers Zeiten

Einst verweilte hier der deutsche Hochadel. Deshalb werden die Ostseebäder Heringsdorf, Ahlbeck und Bansin auf der Insel Usedom „Die drei Kaiserbäder“ genannt. Heute zieht es Thalasso-Anhänger auf die Insel vor der Küste Mecklenburg-Vorpommerns. Denn diese Behandlungsform beschäftigt sich mit den gesundheitsfördernden Auswirkungen des Meeres, der Luft und des Klimas. Das Ostseebad Heringsdorf wurde sogar als „Thalasso- Ort“ vom Europäischen Heilbäderverband ausgezeichnet und erhielt den „Premium Thalasso Europe Award“.

Ostseeheilbad der Sonnenseite

Das Ostseebad Grömitz liegt nur eine knappe Autostunde von Hamburg entfernt mitten in der Lübecker Bucht. Einst ein kleines Fischerdorf hat sich Grömitz längst zu einem der grössten und beliebtesten Seebäder an der deutschen Ostseeküste entwickelt. Mit einer ganzen Reihe von alljährlichen Veranstaltungshighlights. Zu Grömitz gehören wildromantische Steilküsten, aber auch ein feiner, weisser Sandstrand, einer der schönsten deutschen Yachthafen mit seiner maritimen Erlebnismeile. Schicke Boutiquen, feine Restaurants, kleine Parks und grosse bunte Spielplätze beleben die vier Kilometer lange Strandpromenade. Es ist alles da für erholsame Ferien – auch die Möglichkeit, einfach nur die Seele baumeln zu lassen, und zwar im Grömitzer Wellarium mit seinem Original Thalasso-Zentrum. Hier lässt man den Alltag hinter sich!

Verwöhnurlaub im Ostseebad Binz

„Die Sonne ist die Universalarznei der Himmelsapotheke“, so hat es schon August von Kotzebue gesagt. Und Binz, das grösste Ostseebad der Insel Rügen, zählt mit seinen 1.872 Sonnenscheinstunden zu den sonnenreichsten Orten Deutschlands. Hier gibt es die verschiedensten Möglichkeiten, für das Wohlergehen des Körpers und der Seele etwas zu tun.
Dafür hat die Natur Binz ganz besonders gut ausgestattet, sei es nun das milde Reizklima, die Bewegung in der frischen und allergenfreien Luft, das Baden im schwach salzhaltigen Wasser der Ostsee oder das Wandern in der waldreichen, grünen Umgebung. Zwei besonderes Extras von Mutter Natur sind die Rügener Heilkreide und eine Thermalsole-Quelle.

Tagged: Archive, Deutschland

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*