In London sind die Strickerinnen los. Unter dem Motto „Knit the City“ (deutsch: Strick die Stadt) stricken sie Mäntel um Telefonkabinen, dekorieren Statuen mit gestrickten Oktopussen oder hängen Stricktierchen an Bäumen auf. Wann sie zuschlagen, weiss niemand.

Die Webseite Knitthecity.com gibt ein wenig Aufschluss darüber, was für Menschen hinter der Bewegung stecken: Es handelt sich um eine Gruppe von Frauen, die es lustig findet, die Stadt mit ihren Strickfigürchen zu verschönern. Ihre offizielle Erklärung, wieso sie das tun, ist allerdings um einiges kreativer und beinhaltet ein riesiges Strickmonster, das London zu zerstören versuchte.

Eine Bildergalerie findet ihr hier. Und sogar einen Bildband gibt es: Zu bestellen zum Beispiel auf Amazon.

Fotos: Wikimedia Commons; Deadlyknitshade und www.knitthecity.com.

Tagged: Archive, Grossbritannien

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*